1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

das ist einfach zu real!!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von swiway, 20. September 2004.

  1. swiway

    swiway Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Halo ..ich habe immer wieder seltsame und komische Träume , aber langsam nimmt das Überhand....

    Traum 1.)

    Ich " wache " in meinem Bett auf und schaue nach rechts zu meinem Computer.....der Bildschirm scheint an zusein ..natürlich wundert mich das ...also stehe ich auf und gehe zu ihm hin ...als ich nach ein paar Schritten ankamm war er allerdings aus ...was mich doch stark verwunderte , da er eben ja noch an war...
    Aus neugier drückte ich auf den Anschalt Knopf....nix geschah ...ich drückte wieder ....nix geschah ...das machte mir irgendwie Angst und plötzlich wachte ich real auf.
    Hinzuzufügen sei , das dass Zimmer + Umgebung 100% genauso aussahen wie in der Wirklichkeit und ich auch nicht wusste das ich das nur Träume.


    Traum 2.)

    Ich wache wieder in meinem Bett auf ...und schaue zum Fenster ..ich sehe das Schnee liegt... . Ich habe , wenn ich aus dem Fenster schaue 3 große alte Tannen im Sichtfeld ...diese waren teilweise auch eingeschneit ..ich stand aus dem Bett auf und ging zum Fenster und sah das der Schnee , allerdings nicht auf dem Boden liegen bleibt ...dann wachte ich wieder real in meinem Bett auf.

    Irgendwie waren diese beiden Träume total real .....aber ich wusste in beiden nicht das nur träume..
    Kann vielleicht irgendwer was dazu schreiben :)?
     
  2. Foglocker

    Foglocker Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    141
    Ort:
    In der Nähe von Hameln
    Es geht noch besser: Ich habe einen absolut realitätsnahen traum von irgendeinem krieg in dem ich als soldat an der front kämpfe. Ich höre einen knall und sehe auf einmal granatensperrfeuer auf mich zufliegen... in hohem Bogen. Eine einzige granate fliegt genau auf meinen kopf zu. Das bild ändert sich: Ich sehe aus einer aussenansicht und in zeitlupe, wie sich die granate meinem kopf nähert und einen zentimeter vor meiner nase explodiert es tat eine sekunde lang höllisch weh und ich wachte auf. Dann musste ich feststellen das ich mir an dem schreibtisch der direkt neben meinem bett steht vor ungefähr einer sekunde heftig den kopf gestoßen hatte. Das nenne ich real, wenn man nach dem aufwachen noch ne beule vom träumen hat. :escape:
     
  3. BlackAngel1988

    BlackAngel1988 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Sachsen - Leipzig(Reudnitz)
    Hm, ne Beule hab ich nie aber ich habe oft geträumt, dass ich als Soldat in der entscheidenten Schlacht AbdelKaders gegen die Franzosen kämpfe.
    Blöd ist, ich kann Träume deuten, habe das jahrelang geübt aber für diesen einen Traum habe ich selbst keine Erklärung!...
    Für eure übrigens auch nicht, ich glaube das sind Erinnerungen an ein vergangenes Leben oder auch die Zukunft oder Zutun von Geistern!
     
  4. Thomas Voegeli

    Thomas Voegeli Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    457
    Ort:
    mitten im Kuchen von Berlin
    mir fällt auf, dass sich die realität ändert in dem moment, da du dich auf das wahrgenommene aktiv zubewegst. im moment, da du aufstehst und hingehst, ist der computer aus, ist kein schnee auf der erde, wo doch vernünftigerweise schnee sein müsste.

    bist du sehr aktiv? ist es deine absicht, die dinge, das geschehen, dich "in den griff zu kriegen"?

    es scheint mir, die botschaft sei, dass du nix TUN musst, dass du nichts zu tun brauchst. der computer läuft ja, die verbindung zum off ist da, wozu misstrauisch kontrollieren gehen. es liegt wunderschöner schnee, deine aussicht aus dem fenster ist toll, wozu zum fenster gehen?

    nicht falsch verstehen. klar müssen wir morgens aufstehen, zähne putzen und ins büro. aber es ist ein unterschied, ob wir unsere tätigkeiten von einem inneren druck gesteuert oder aus innerer freiheit heraus angehen.

    thomas
     
  5. Foglocker

    Foglocker Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    141
    Ort:
    In der Nähe von Hameln
    Mich verblüfft vor allem die ungeheure rechenleistung meines hirn in der beziehung. Mein hirn muss quasi schon im vornherein gewusst haben, dass ich mich stoße, oder es muss den traum, der in meinem zetempfinden mindestens 5 minuten in anspruch genommen hat, im bruchteil einer sekunde generiert haben und zwar as ich mich gerade stoße. das ist allerdings fast unmöglich. Von daher wär die erste variante einleuchtender. Die deutung is einfacher. Ich bin ein recht kriegerischer mensch. Das läßt sich auch aus meinem stammbaum ableiten. Ich hab anscheinend sogar verwandte in störtebeckers piratenbande! Von daher der traum. der rest is schwieriger.
     
  6. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Werbung:
    so wie ich das sehe ist dies kein klassischer Traum
    Du wachst in Deinem feinstofflichen Körper -fast- auf und daher ist es auch kein "Traum" sondern ein reales Erleben..da Du in diesem Körper aber nicht "normale" Dinge machen kannst (wie C. einschalten :rolleyes: ) irritiert das und Du wachst "ganz" auf und findest Dich im Bett wieder..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen