1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kurze Erinnerungen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Shyna, 14. Juni 2006.

  1. Shyna

    Shyna Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Hi, ich hab die letzen paar Nächte immer geträumt und hab ein paar Sachen behalten.

    Da würde ich ganz gerne mal hören, was ihr davon haltet?

    In einem Traum kam es mir vor, als spielte ich in einem Film mit, wenn ich so drüber nachdenke. Da war jemand "böses", gegen das wir kämpften. In der einen Szene war ich in einem Gebäude, wartete am Fenster und blickte zur Richtung Tür (war ein leerer Raum mit Fenster und Tür). Ich glaube jemand war bei mir. Dann kam einer zur Tür rein, blieb dort gleich stehen und wollte auf uns schießen, mit einer Pistole. Ich stand ja vor dem Fenster, allerdings war dann zwischen mir und der Tür (plötzlich) noch ein Fenster und ich wusste, hinter diesem Fenster war ich sicher (Panzerglas). Wollte da also mit hinter, die Person bei mir, war da schon. Der Typ schoß dann auch gegen das Fenster und verschwand. Passierte aber halt nix, das Glas fing die Kugel ab.

    In einer anderen Szene waren wir draußen, auf offener Straße. In real kenne ich die Gegend nicht. Jedenfalls kam dann ein weißer Van, fuhr an uns vorbei und wollte während der Fahrt wieder auf uns schießen. Ich sah es rechtzeitig und sprang so hin und her, so als wenn ich den Kugeln ausweichen wollte. Das war dann schon wie ein Tanz irgendwie, voll merkwürdig. Jedenfalls traf er nicht, danach richtete ich schnell meine Pistole auf ihn, dachte "Hoffentlich treff ich ihn, ich kann doch nicht gut zielen". Und tatsächlich, ich traf wohl, denn danach war er tot. Komischerweise fuhr das Fahrzeug nicht weiter, hätte ja logischerweise so sein müssen, oder da fehlt ein Teil meiner Erinnerungen, jedenfalls blickten wir in den Van und dort lagen 3 tote Mädchen, also eher Teenager, nebeneinander, die hatte der "böse" auf dem Gewissen.
    Wir (keine Ahnung wer wir überhaupt waren, ich sah auch keinen, aber wusste da waren mehrere bei mir) waren aber glücklich, denn es war wie ein happy end. Danach wachte ich auf.

    Ein anderer Traum, ich glaub das hab ich davor geträumt, bin aber nicht sicher:

    Ich hab mir im Traum eine Kurzhaarfrisur machen lassen und hab diese schwarz färben lassen, nur am Hinterkopf etwas blond gefärbt.
    (In Wirklichkeit habe ich lange Haare und hab mir noch nie die Haare gefärbt, ausser einmal Strähnchen von einer Freundin, falls das wichtig für die Deutung ist ;))

    Okay, einen groben Traum noch.. den ich jetzt von Sinn her öfters hatte: Und zwar, dass ich mich mit meinem Freund streite und wir dann schlussmachen. :(

    So, bin gespannt ;)
     
  2. kechir

    kechir Guest

    Hi,
    zu den ersten beiden träumen fällt mir erstmal nichts ein, zu deinem traum mit den haaren würde ich sagen, das du vielleicht etwas in deinem leben verändern möchtest, da man ja auch im realen leben oft zum friseur geht, wenn etwas neues beginnt, z.b ein neuer beruf etc....
    zu dem traum mit deinem freund, denke ich das ihr nicht wirklich schlussmachen wollt, ihr aber bestimmte probleme habt, die ihr vieleicht im wahren leben noch nicht angesprochen habt? Oder du hast angst, ihn zu verlieren, was ja oft eine weibliche angst ist :)
     
  3. Shyna

    Shyna Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    danke für die Antwort :)

    Also verändern würde ich gerne was, aber ich kann es nicht. Habe momentan nicht die Möglichkeit dazu.. bzw. wüßte nicht wie, nicht was..

    Probleme kommt auch hin... *seufz*
    Aber das ist ja nichts neues.. Ich dachte Träume sagen einen nur das, was man noch nicht weiß? Bzw. man verarbeitet ja das vom Tag, aber will mir der Traum nicht trotzdem noch irgendetwas sagen, was ich noch nicht weiß? *grübel*
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen