1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

körper wach aber träume noch

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von bubble24, 20. August 2017.

  1. bubble24

    bubble24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Hallo!

    Vor cirka einer Woche hatte ich das Problem, dass ich wach wurde, mich bewegen konnte und ganz genau wusste, dass ich wach bin aber mein Gehirn das irgendwie nicht überissen hat. Ich war noch immer in meinem Traum.

    Hier kurz zu meinem Traum und was dann passiert ist: Ich träumte, dass mein Freund mich hinterging, belog und dann auch die Beziehung beendete. Das wollte ich klarstellen und ihn anrufen da es mir ein Freund übermittelt hat. Ich war total aufgebracht. Als ich ihn anrufen wollte fiel mir aber ein, dass ich das nicht machen brauch weil er ja eigentlich neben mir im Bett lieg und ich ja auch selber fragen kann.
    Dann wachte ich eben auf, weckte mich irgendwie selbst aus dem Traum um ihn zu fragen.
    Mein Freund schaute mich nur an weil ich so geschockt war. Und er merkt immer gleich wenn es mir nicht gut geht. Ich erzählte ihm gleich von meinem Traum. Ich konnte mich normal bewegen und redet auch normal mit ihm. Aber mein hirn war nicht in der realen Welt. Ich steckte irgendwie in dem Traum fest. Ich sah alles real, unser Zimmer, den Balkon,aber ich fühlte mich nicht existent,war psychisch total fertig. Mein Freund holte mich dann raus auf den Balkon um mir die schöne Aussicht anzusehen, um zu realisieren dass ich wach bin. Das aufstehen aus dem Bett fiel mir sehr schwer. Auf dem Balkon sah ich mich dann um und dann gings los.. ich brach fast zusammen, brach in hysterisches weinen, schreien aus, atmen fiel mir schwer. Ich fühlte mich fehl am Platz da ich was anderes sah als in meinem Traum. In dem mein Gehirn ja noch war.. das passte überhaupt nicht mit dem geträumten zusammen.
    Schnell lag ich mich wieder ins Bett und alles war wieder gut, hier fühlte ich mich wohler. Ich hatte dann die Idee, noch 10 min ruhig liegen zu bleiben weil dann mein Wecker klingelt. Viellicht kann der mein Gehirn aus dem Traum wecken. Und so war es. Der Wecker klingelte und ich war dann wirklich wach und mir gings wieder gut.

    WAS WAR DAS? WAS GING DA IN MIR VOR???

    Ich hoffe jemand kann mir helfen.. danke :)
     
  2. bubble24

    bubble24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    10
    Niemand der sich damit auskennt? :(
     
  3. Urania02

    Urania02 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    5.057
    Ort:
    im Schilf am See
    Hallo Bubble,

    ich habe wirklich schon alles Mögliche gehört, aber so etwas, wie von dir hier
    geschildert noch nicht.

    Für solche Fehlreaktionen des Gehirns können alle möglichen und vor allem auch
    medizinische Gründe vorliegen wie auch eine Mineralstoff-Unterversorgung oder
    ein "Überverbrauch" davon.

    Das solltest du erstmal ärztlich abklären und untersuchen lassen.

    In der Zwischenzeit, scheint ja der klingelnde Wecker ein für dich hilfreiches
    Werkzeug zu sein, dass dann auch dein Freund mal in deinem Sinne positiv
    einsetzen kann/könnte.

    Mineralstoffmangel - wie z.B. ein spontaner Überverbrauch von Calcium
    kann dem Gehirn blitzartig nötige Calcium-Ionen entziehen und es dadurch
    auch zur Reizleitungs-Unterbrechung der Nervensynapsen kommen....was
    diese Funktionsstörung und Black-Outs mit erklären könnte....

    Aber wie gesagt.....ein Arzt ist hier auf jeden Fall vonnöten, meine ich.

    Alles Gute für dich
     
  4. bubble24

    bubble24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    10
    Vielen Dank für die Antwort. Welcher Arzt kann denn bei sowas Rat geben? Oder meinst du einfach mal einen Bluttest machen beim Hausarzt?
     
  5. Urania02

    Urania02 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    5.057
    Ort:
    im Schilf am See
    Geh am Besten zu einem Arzt, dem du vertraust und das Ganze auch so
    wahrheitsgemäss wie hier schildern kannst. Oder auch zu einem
    Internisten.

    Wenn du dafür offen bist und jemanden kennst, dann auch zu einem
    Heilpraktiker, die über noch andere alternative Untersuchungsmethoden
    verfügen.
     
  6. Urania02

    Urania02 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    5.057
    Ort:
    im Schilf am See
    Werbung:
    Wenn du magst, dann stell doch für einen kurzen Moment deine
    Geburtsdaten samt Geburtsstunde und Ort in dein Profil rein...
    dann kann ich mal astrologisch schauen, was vllt. zusätzlich gerade
    noch parallel bei dir läuft....aber das ersetzt selbstverständlich auch
    keine ärztliche Abklärung....:)

    Du kannst ja danach die Daten wieder rausnehmen. Bis dahin können
    sie hier auch nur von registrierten Usern gelesen werden.
     
  7. bubble24

    bubble24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    10
    Ok danke :) sehr nett von dir.
    Mal schaun wen ich so finde..
     
  8. Werdender

    Werdender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    807
    Ort:
    München
    Werbung:
    ;) Auf jeden Fall, denn es kann eine ernsthafte physische/seelische Erkrankung dahinterstecken.

    Aber Vorsicht bei der Arztwahl: Keine "Heiler", Heilpraktiker oder "Hellseher" aufsuchen, sondern seriöse anerkannte Neurologen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen