1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Buch zum Film ...

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von magnusfe, 5. März 2004.

  1. magnusfe

    magnusfe Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    434
    Werbung:
    Das Buch zum Film "Passion Christi" jetzt hier zum lesen/ausdrucken :

    http://kmwebhosting.hpgen.de/cgi-bin/display.pl?kundennummer=317347&artikelid=FriMar51359072004
     
  2. Thomas Voegeli

    Thomas Voegeli Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    457
    Ort:
    mitten im Kuchen von Berlin
    ÜBER JESUS CHRISTUS
    Er war verachtet und von den Menschen verlassen,
    ein Mann der Schmerzen und mit Leiden vertraut,
    wie einer, vor dem man das Gesicht verbirgt.
    Er war verachtet, und wir haben ihn nicht geachtet.
    Jedoch unsere Leiden . er hat sie getragen, ,
    und unsere Schmerzen . er hat sie auf sich geladen. .
    Wir aber, wir hielten ihn für bestraft,
    von Gott geschlagen und niedergebeugt.
    Doch er war durchbohrt um unserer Vergehen willen,
    zerschlagen um unserer Sünden willen.
    Die Strafe lag auf ihm zu unserm Frieden,
    und durch seine Striemen ist uns Heilung geworden.

    Wir alle irrten umher wie Schafe,
    wir wandten uns jeder auf seinen eigenen Weg;
    aber der HERR ließ ihn treffen unser aller Schuld. .

    Er wurde misshandelt,
    aber er beugte sich und tat seinen Mund nicht auf
    wie das Lamm, das zur Schlachtung geführt wird
    und wie ein Schaf, das stumm ist vor seinen Scherern;
    und er tat seinen Mund nicht auf. .

    Denn er wurde abgeschnitten vom Lande der Lebendigen.
    Wegen des Vergehens seines Volkes hat ihn Strafe getroffen .
    . kein Trug ist in seinem Mund gewesen. .
    Doch dem HERRN ge . el es, ihn zu zerschlagen.
    Er hat ihn leiden lassen.

    DER PROPHET JESAJA KAPITEL 53, VERSE 3-10


    Lüge, Lüge, Lüge.

    Die Menschen wurden hinters Licht geführt.

    So war es nicht.

    Durch die millionenfache wiederholung wird es nicht wahrer.

    dieser daemagogie der schlimmsten sorte muss klar entgegengehalten werden: Lüge.

    Thomas
     
  3. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    kommt mir diese Daemagonie

    bekannt vor. Aber ich finde zum Kuckuck noch einmal nicht meinen Lateiner. Grrrrrr.

    Dae- kommt aus dem Lateinischen,- denke ich. Irgendwie erinnert das Wort an "Dämon". und "gonie",- ist eine Endung wie bei "Argonie" Ein Demagoge,- den habe ich gefunden. Der ist ein Volksverhetzer.
    Was, lieber Thomas haben deine "Worte" hier an dieser Stelle zu bedeuten????

    Kannst du mich bitte aufklären!!!!!! und liege ich richtig mit der Vermutung, das es sich bei "Daemagonie" um die "Lehre des Bösen" handelt???

    Fragend,- aber gütig
    ALIA
     
  4. Thomas Voegeli

    Thomas Voegeli Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    457
    Ort:
    mitten im Kuchen von Berlin
    ist - in meinem sprachgebrauch - wissentliche Falschinformierung zum Zwecke der Etablierung einer Machtstruktur.

    Der Kreuzestod mit dem Bild des leidenden Christus und dem Versprechen, dass wir durch dieses Leiden gerettet würden, wurde etabliert, damit sich die Menschen seiner Lehre zuwenden sollten und sollen.

    Wie leicht zu durchschauen, wie gut zu verstehen und wie verhängnisvoll in den Folgen.

    Und ist alles nachzulesen in der "heiligen" Schrift, es ist nicht leicht für mich, sowas gelassen zu betrachten, mindestens den Schnabel aufmachen muss ich schon.
    Ist höchste Zeit, dass Schnäbel aufgemacht werden.

    Damit wir uns richtig verstehen: Ich halte die Lehre des Jeshua für heilig, die Lehre der Nächstenliebe, und ich halte Jeshua für die Inkarnation einer für uns unfassbaren hohen Wesenheit.
    Aber die Kreuzesgeschichte, in guter Absicht geboren, hat sich zu der Grundlage einer fürchterlichen weiteren VErsklavung der Menschen entwickelt. Und es geht munter weiter. Der neue Film aus den Staaten soll sich die Zuschauer, hab ich gelesen, tierisch im Leid Christi suhlen lassen.

    Uebrigens, Daemagonie haba ich noch nie gehört.

    :)

    na, ich komm jetzt wieder herunter und geh pennen, ist wohl schlauer.

    gute nacht zusammen!

    euer thomas
     
  5. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    GOOGLE "DEMAGOGIE" geschrieben, LIEBER THOMAS

    Danke aber trotzdem für DEINEN "AUFKLÄRUNGSUNTERRICHT"

    was zur "bangen" Frage kommen lässt: "Was berechnest du die Stunde???????";)

    So..... und da ich "fündig" geworden bin hier zwei LINKS - oder sind es RECHTS?????

    Verzweifelt, verwirrte ALIA

    http://de.wikipedia.org/wiki/Demmagogie

    http://www.tu-berlin.de/fb1/AGiw/Scriptorium/S1.htm


    Hoffe, die Richtigen Beiträge- von denen es eine UNZAHL MEHR gibt - gesetzt zu haben.

    Dank aber noch deiner "liebenden" Worte
     
  6. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    noch moal eins.

    Jetzt habe ich in der EILE ganz vergessen, dir Beizupflichten. - JA!!!!!!!!!!!!!!! Auch ich verfüge über die "ERKENNTNIS" das die CHRISTEN meinen ARMEN BRUDER gefleddert und auseinander gezerrt haben.
    Nicht genug, das er DIESE fünf Leiden CHRISTI ertragen musste. Selbst seine LEHREN verzerrten sie und stückelten sie in kleine unverständliche Einzelteile.
    Aber so war sie nun mal,- die "HELDEN" dieser Zeit. "KEIN MENSCH" weiß heute noch, was sich wirklich damals abspielte.


    Und wenn du wissen willst, warum ich es weiß,- muss ich dir sagen, das es mein "Geliebter LEHRER" (wieder mal) war, der uns an einen KARSAMSTAG im "kleinen Kreis" seiner LIEBSTEN davon berichtete. ER-da INDER hat eine andere "Überlieferung" der "Biblischen Geschichte". In seinen Erkenntnissen steht was von "HÖHER ENTWICKELTE, EINGEWEIHTE SEELE". Und selbst "MARIEN" war eine ERLEUCHTETE,- nicht die kleine unbedeutennde Abhandlung der "unwissenden und kleinen Maria"

    Ach ja. Wo ich schon dabei bin. Auch "dieser" Namenszug ist MIR eigen,- aber in besonderer Weise und im Kombinat mit einen anderen .........

    ALLES -->LIEBE<--
    ALIA
     
  7. Thomas Voegeli

    Thomas Voegeli Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    457
    Ort:
    mitten im Kuchen von Berlin
    war eine intelligente, temperamentvolle, zielbewusste, streitbare und ehrgeizige Frau, welche sehr wohl wollte, dass Jeshua die irdische Macht an sich reissen und die Römer zum Teufel jagen sollte.
    Jeshua hat sich aber gegen diese Ziele und für einen nacuh innen gerichteten Weg entschieden.

    Es ist zum Heulen, wie die Maria dargestellt wird: Als Uebermensch durch ihr Dulden und Leiden. Rein in Unschuld und dadurch besonders göttlich.

    Meinetwegen besonders göttlich, aber keineswegs durch Unschuld und sogenannte Reinheit.

    Muss eine eindrückiche Frau gewesen sein, und mit dem Jeshua müssen einige fetzige Meinungsverschiedenheiten stattgefunden haben. An DIESER Stelle traue ich der Bibel, wo der Jeshua sagt, sie solle abhauen, er habe mit ihr nichts zu schaffen.

    Musste in den Kirchen immer lachen, wie verdreht, gewunden und natürlich gescheit sich die armen Prediger mit dieser Bibelstelle tun, ächz es war immer zu Grölen.

    alia, bei der wiki demmmagogie ist kein text drauf.
    war da mal text?

    In Liebe.

    Thomas
     
  8. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Lieber Thomas,

    da war auch mal TEXT drauf. Ist beim LiNK setzen anscheinend abhanden gekommen.

    Waren auch zuuuuuuu viele Verzahnungen gesetzt. Aber WWW machts möglich. Nur auf GOOGLE gehen (bin Google-fanatisch) DEMAGOGIE ins Feld eingeben und starten. Schwupps, zweiter Beitrag WIKIPEDIA

    War sonst noch was?????

    Ach ja. Auch wenn du´s nicht magst. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, Mel Gibsons Streitwerk im Kino zu betrachten.

    Kommst du mit???????

    Alles -->LIEBE<--
    ALIA
     
  9. Thomas Voegeli

    Thomas Voegeli Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    457
    Ort:
    mitten im Kuchen von Berlin
    wir gehen den gipson zusammen gucken. ja klar, ich wär auf jeden fall gegangen, aber zu zweit kanns noch mehr spass machen, huhu.

    ach der mel gipson. den breavehart hab ich DREI mal gucken müssen, aber in der originalversion mit d untertiteln, das ist ein grosser vorteil des kinos in der schweiz, hier gibts nicht diese ätzenden synchronisationen. haha, ich mit meinem machtproblem komm da voll auf meine rechnung, im breavehart. zum beispiel als der englische könig(der ist genau ein könig wie in meinen märchenvorstellungen) sieht, dass er die schlacht gewinnen wird und zwei worte sagt: "Full attac", da hab ich gänsehaut und dünnschiss und herzrasen zugleich. zwei knapp hingeworfene worte, und eine streitmacht schlägt zu, einfach unbesschreiblich. ja, und der mel gipson in der hauptrolle. da kommen meine ganzen vergessenen heldenzüge zum handkuss. noch ein richtiger mann, das, haha.

    also für den gipson gehe ich weit ins kino, und wenn er denn (aus tiefer überzeugung, wie ich gelesen habe) den leidenden christus spielt, muss ich mir das unbedingt ansehen.

    abgemacht, wir schauen den film zusammen.

    thomas
     
  10. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    das HUHU macht mir jetzt aber wirklich ANGST, lieber Thomas.

    Ich,- Du, Mels WERK, KINO,- Dunkel,- fast keiner drin ........ und dann dein HuHu........

    ob das mal GUT geht????? Was erwartet mich dann????? Ich mag gar nicht daran denken.

    Muss ich jetzt "Angst" haben, oder wirst du mich ans "Kreuz" nageln, wenn ich neben dir sitze und mit der Popkorntüte raschel????

    Mel Gibsons BRAVEHEART hab ich auf Video daheim. Wenn du in der nähe bist....... schau doch mal rein. Tja.... und davor gibt es den Soundtrack auf CD- Original - versteht sich.

    Ach ja. Söhnchen vererbte mir noch Jenen drei der Vierteiler LEATHAL WEAPON

    Kann eine LANGE FILMNACHT werden. Bring vorsichtshalber lieber den Schlafsack mit.

    Originalton hab ich mir letztens erst von "24"-SEASON ONE reingezogen. War nee heiße Sache, Kiefers Originalstimme zu hören. und er hat so eine MÄNNLICHE

    Aber zurück zu BRAEVEHEART- ich mag den Film, vor allem, wenn die Männer ihre RÖCKE hchziehen, Hinten wie VORNE. Da ist ja wirklich NICHTS drunter, wie man behauptete. Oh mann omann

    FUL ATTAC" - oh her. kannst du das für mich synchronisieren????? Wo ist DIESE STelle??? Will auch Gänsehaut haben.
    Aber...........

    Wenn dir der KRIEGE bei Braeveheart schon gefallen hat, wie ist da erst mit HERR der RINGE. T1 und T2 hab ich schon hier auf DVD,- auch in ENGLICH, damit du nicht entwöhnt wirst.

    Einen schönen KINOabend wünschend

    ALIA

    PS. Du solltest nicht NUR hier schreiben und LESEN. Ich schreib auch viele andere THEMEN. Freue mich, mal wieder mit dir zu plaudern.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen