1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Boddhisatva Padmasambhava Meditation

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 5. Mai 2006.

  1. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté

    Viele von euch kennen vielleicht Boddhisatva Padmasambhava. Er ist derjenige gewesen, welcher zu einem sehr großen teil den Buddhismus nach Tibet brachte. Padmasambhava ist sein Sanskrit name und bedeutet "Der Lotus geborene" diese deutet darauf hin, das er als erleuchtet geboren wurde. In Tibet wird er Guru Rinpoche genannt.
    Ich habe eine Meditation über Padmasambhava entwickelt. Diese Meditation aktiviert das Kronenchakra, stellt die Verbindung zu eurer Seele her und entwickelt euren Regenbogenkörper.

    Interesierte melden sich bitte per PN bei mir. Ich erwarte nur eines, eine detailierte Beschreibung eurer Erfahrung mit dieser Meditation.
     
  2. Lieber Emanuel,

    ist jetzt nicht böse gemeint, aber ich frage mich, warum du die Meinung und Erfahrungen anderer brauchst? Sie bringen dich auf deinem eigenen Weg nicht weiter. Oder braucht dein "Ego" eine Bestätigung, dass "deine" Meditationmethode gut ist?

    Alles Gute.
     
  3. LangerYogi

    LangerYogi Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin
    Wird das nicht jeder?
     
  4. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Kleine Erläuterung ist angezeigt. Der Legende nach entsprang Padmasambhava dieser Lotosblüte (so wie Tara den Tränen Avalokiteshvaras entsprang, in der Legende). Deshalb der Name.
     
  5. FrischMilch

    FrischMilch Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    462
    Auf Padmasambava zu meditieren nennt man Guru Yoga.

    Mit Energien herumzuspielen, von Seelen zu sprechen, daß Buddhistisch zu nennen, und mit irgendwelchen "Chakras" zusammenzubasteln und das auch noch in Eigenregie, ist schier Blödsinn.
    Wer diesen Mist mitmacht, ist einem dicken Trottel aufgesessen.
    Vergesst das.

    Der Buddhismus ist eine seriöse, alte "Firma", es gibt keinen Grund solch schwachsinnigen Experimenten zu folgen, wenn alle Mittel bereits (auch von Guru Rinpoche selbst) bereits gegeben wurden.
    Hätte Padmasambava das so gewünscht, hätte er es so gelehrt. Seelen gibts im Buddhismus übrigens nicht, ebenso wenig Kronen-Chakras.
    Dummes Zeug.

    FM
     
  6. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    Werbung:
    Lieber FrischMilch,

    Sind dies die Worte eines Bodhisattvas-Anwärters ?


    Wolltest Du sagen, dass es das Kronen-Chakras im Buddhismus oder im Diamantweg-Buddhismus oder im tibetischen Buddhismus nicht gibt - oder im Diamantweg-Buddhismus, so weit er dir bekannt ist ?

    http://www.kheper.net/topics/chakras/chakras-Tib.htm

    Liebe Grüße,
    E.
     
  7. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    http://essenes.net/padmatalk.html

    Ebenfalls auf 100en von anderen Seiten zu finden.


    Das Gesuchte ist der Suchende.
    Das Beobachtete ist dessen Beobachter.
    Das Gehörte ist der, der hört.
    Das Gedachte ist der Denker des Gedachten.

    Nieselregen auf dem Berge Lu
    und wilde Wellen auf dem Che-ciang.



    :liebe1:
     
  8. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    *** Zwei moderatorische Kleinigkeiten für zwischendurch ***

    1. FrischMilch, kannst du bitte versuchen, beim Ausdrücken deiner persönlichen Unlustgefühle bezüglich des einen oder anderen Beitrags ohne "Blödsinn, Mist und Trottel" auszukommen? Im Sinne des Mitgefühls?

    2. Dem Gebrauch des Forums folgend bitte ich euch, wenn ihr interessante Zitate aus nicht deutschsprachigen Seiten gefunden habt, eine sinngemäße Übersetzung zu liefern (aus Rücksicht auf User, die die jeweiligen Sprachen nicht so gut beherrschen)?

    ***Danke :)***
     
  9. FrischMilch

    FrischMilch Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    462
    Ist sonst nicht meine Art, wollte in diesem Fall besonders deutlich sein.
    Ob es einer Bodhisattva entspricht, wird man mir schon selbst überlassen müssen.

    Gruß
    FM
     
  10. Poltergeist

    Poltergeist Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    Feuergrotte
    Werbung:
    Hallo, Emanuel

    Hmm, die Padmasambhava verbindet mich mit auch mit der Seele? Also Sahasrara, Regenbogenkörper UND Seele. Ist echt nützlich.Das einzig schwere an der Meditation finde ich , ist die Mantras 12 mal zu singen (weil man dafür echt Geduld braucht) Ist es schlecht wenn ich die Mantras schneller singe? Also ich mache es so:
    Da kommt die große goldene Flamme aus dem Kronen-Chakra (Sahasrara) und 30 cm über dem Kopf ist ja das Seelenchakra, danach kommt Padmasambhava und ich gebe ihm einen Regenbogenkörper (nach den Mantras) und verschmelze mit ihm damit ich mit Hilfe seiner Energie die Erde segne. Nur habe ich da ein Problem: Verschmelzt das Seelenchakra mit Padmasambhava , weil die Seele ja ich bin.Oder stelle ich mir vor wie er runterkommt?
    M
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Emanuel Tunai
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    567

Diese Seite empfehlen