1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Hilfe...

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von HStN, 14. Oktober 2010.

  1. HStN

    HStN Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Liebe Foris!

    Heute hatte ich einen Termin bei meiner sehr kompetenten und lieben Astrologin und Freundin. Sie hatte mir alles ausgedruckt, und wollte mit mir die Situation durchgehen.
    ich als absolute Laie verstehe nichts von der Bedeutung der Knoten und Linien und Transits usw. aber sogar mir war sofort klar, dass sich etwas ungewöhnliches in meinem Leben tun muss:
    alles war voller Himmelskörper und Linien, sah richtig chaotisch aus von jetzt an und bis etwa Dezember.
    Meine Astrologin betrachtete das Ganze kurz, und sagte, es wird alles leichter ab März - und dass sie das Gefühl hat, jetzt nicht mit mir über das alles reden zu können.
    ich bin richtig erschrocken, was da wohl alles auf mich zukommen wird. meine momentane Situation ist schon sehr schwierig und eigentlich wollte ich von dem Horoskop nur erfahren, ob es noch schlimmer wird, und wann sieht es endlich besser aus für mich.
    falls jemand von euch Zeit hat, wäre ich echt dankbar, wenn ihr euch mein Horoskop anschauen würdet.
    Hier die Daten: geboren 12.10.1965 um 13:13 Uhr in Hämeenlinna (ca. 60km von Helsinki nordwestlich).
    Das mir in der Familie ein Todesfall unmittelbar bevorsteht weiß ich, also braucht ihr deshalb mich nicht schonen...

    Bitte, bitte, schaut euch das kurz an und sagt mir eure Meinung dazu.
    Danke!!!!

    Heidi
     
  2. HStN

    HStN Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Tirol
    Anscheinend hat niemand Zeit :(
    vielleicht war ich hier ja falsch... Entschuldigung.
    :( :( :(
     
  3. Hallo Heidi,

    muss ja eine komische Frau sein, die dich so unter Druck setzt, wenn sie das Gefühl hat, nicht mit dir über alles reden zu können, was will sie denn bei dir erreichen?

    Sorry, vergiss diese Person so schnell es geht.

    Viel Glück und alles Liebe

    Martin
     
  4. HStN

    HStN Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Tirol
    Lieber Martin,

    danke für deine Antwort. :umarmen:

    Nein, diese Astrologin ist sehr sensibel und ich kann verstehen, WARUM sie nichts zu meinem Horoskop gesagt hat - sie kennt seit Jahren auch meinen Mann - er liegt nach einer schweren Erkrankung zurzeit im Sterben hier zu Hause bei mir - deshalb meinte meine Freundin und Astrologin, sie spürt ihm zu stark. (wollte hier zuerst nicht so genau erklären, was los ist...)
    Sie hatte keine Ahnung, dass es ihm so schlecht geht (und es ist alles sehr schnell so gekommen, sonst hätte ich nicht zu diesem Zeitpunkt einen Termin mit ihr vereinbart).

    Also bin ich schon irgendwie selbst schuld.
    Trotzdem möchte ich jetzt unbedingt wissen, was sie da gesehen hat... Für eine Laie wie mich sah es beunruhigend aus. Und auch das, dass sie nichts mehr darüber reden konnte, kam mir wie ein schlechtes Zeichen vor. So in der Art, was muss ich alles noch ertragen... ich weiß nicht, wie alles weitergehen soll, und bin einfach durcheinander und beängstigt. Sorry, dass ich hier jammern tue.

    wünsche euch allen (sah, dass einige mein Thread angeschaut haben, obwohl nur du Martin, geantwortet hast - Danke dafür!) einen angenehmen Freitag Abend und alles Liebe,
    Heidi
     
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Hallo Heidi,

    ich denke deine Astrologin kennt dich sehr gut und du sie, und möglich ist das , bevor man etwas falsches sagt, lieber garnichts sagt.
    Vielleicht wollte sie dich einfach nicht noch mehr beunruhigen.

    Es muss deshalb keine schlechte Astrologin sein, einen Todesfall kann man nicht wirklich sehen und sollte man aus meiner Sicht niemals deuten.
    Wenn es das sein sollte.

    LG
    flimm
     
  6. HStN

    HStN Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Liebe(r?) Flimm,

    danke dir für deine Antwort.
    Da ich weiß, dass mein Mann nur mehr wenige Tage übrig hat, hätte es mich nicht mehr schockiert, wenn sie mit mir darüber geredet hätte. Mich quält eher, ob da noch mehr Schlimmes auf mich zukommt...
    na ja, ändern kann ich ja nichts, auch wenn ich eine Ahnung vorher hätte, so dass ich vielleicht das ganze Horoskop besser vergessen sollte.

    Alles Liebe,
    Heidi
     
  7. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Liebe Heidi,

    über den Tod zu sprechen, fällt auch Astrologen schwer.
    Deine Freundin war wohl selbst so geschockt, dass sie nicht darüber reden konnte.

    Der Verlust eines Partners bringt immer Umstellungen des eigenen Lebens mit sich.
    Der seelische Schmerz muss bewältigt und verarbeitet werden. Das geschieht in mehreren Phasen.

    Transit-Neptun wird Dir in den nächsten 2 Jahren neue Perspektiven eröffnen.
    Er kommt ins Trigon zu Deinem Radix-Merkur (ab März 2011) und bildet
    ab Juni 2011 auch ein Trigon zu Deinem Radix-Jupiter.

    Wenn Leben kein Leben mehr ist, bringt der Tod dem Leidenden die Erlösung, den Hinterbliebenen aber tiefen Schmerz.
    Nutze die Zeit, die Euch noch bleibt.

    :umarmen:

    Christel
     
  8. HStN

    HStN Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Tirol
    Liebe Christel,
    danke für deine Antwort! :kiss4:

    würdest du mir bitte noch das hier "übersetzen" - ich versteh davon nur neue Perspektiven in den nächsten zwei Jahren - was sich ja schon recht positiv anhört.
    vielen Dank und alles Liebe,
    Heidi
    :danke:
     
  9. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Liebe Heidi,

    im Geburtshoroskop hast Du ein Merkur/Jupiter-Trigon:
    Großzügiges und tolerantes Denken, von Optimismus bestimmt mit der Suche nach Sinn und Ausweitung.
    Freude an Diskussionen und Austausch, geistige Interessen, Horizonterweiterung und
    weltanschauliche Themen interessieren Dich. Du hast Freude an Studien und Reisen.

    Transit-Neptun im Trigon zu Deinem Radix-Merkur:
    Fantasiereiches Denken, gute Intuition und Umsetzungsmöglichkeiten Deiner Pläne.

    Transit-Neptun im Trigon zu Deinem Radix-Jupiter:
    Tiefes Vertrauen in die Unwägbarkeiten des Lebens und Optimismus.
    Hilfsbereitschaft, Einfühlsamkeit und gutes Vorstellungsvermögen - auch für verborgene Dimensionen.
    Oftmals entwickelt man hier Interesse an spirituellen Bereichen.

    Liebe Grüße
    Christel
     
  10. HStN

    HStN Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Liebe Christel,

    vielen, vielen Dank!
    ich bin wieder beruhigt, da das alles sich ja nicht irgendwie bedrohlich oder negativ anhört... und du hast recht, ich habe immer schon Reisen und Wissenschaften geliebt... nur die Intuition hat sich bis jetzt nicht kaum gezeigt.
    auch habe ich über Transit-Neptun inzwischen mehr gelesen (buecher/sullivan-erin), obwohl ich nicht ganz sicher bin, ob der Neptun-Transit immer rückläufig ist und ob das auch bei mir zutrifft.

    Jedenfalls herzlichen Dank! :danke:

    Alles Liebe nach Saarland!

    Heidi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen