1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Hilfe ist sehr Wichtig - Träume mit Affen -Roboter-schlecht vorhersage

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von anubis, 11. Dezember 2002.

  1. anubis

    anubis Guest

    Werbung:
    Leute ich brauche einen weisen Rat

    Letze nacht Träumte ich von vielen Affen ,bösartigen Affen "Roboter"
    Ich musste eine bestimmte Menschengruppe durch diese grausame Welt führen und in sicherheit bringen,
    zu einem grossen Tor ,aber das problem war das da so viele affen sind die mich am liebsten zerfleischen würden

    -das verrückte daran diese welt veränderte sich 2 mal einmal in die unheimlich welt von denen und dann wieder zurück zu meinen hof-

    auf jeden fall ist es mir gelungen diese gruppe von Menschen in sicherheit zu bringen "durch das riesen tor"

    Am schluss kämpfte ich noch gegen einen ,der versuchte mich und die anderen auf zu halten aber ich verhinderte es

    Laut den Traumdeutungen was es gibt sind Affen und vorallem Roboter eine sehr sehr schlechte voraussage ,wenn man von ihnen Träumt ,von ihnen davon läuft und sie sogar bekämpft bis zum tode

    wie kann ich weiter ?? ich weis es leider nicht

    aber letzendlich obwohl die Welt unheimlich und grausam war mit diesen Affen habe ich mein ziel erreicht und alle personen in sicherheit gebracht

    Wenn ich von meinen gefühlen aus gehe habe ich ein sehr sehr schlechtes gefühl bei der ganzen sache ,das sich etwas schlimmes ereignen wird was ich überstehen muss

    ich weis nicht auf wem sich dieser traum bezieht von welchen leuten ich da ausgehen muss
     
  2. Kvatar

    Kvatar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    1.682
    Träumen werden im allgemeinen viel zu hohe - oder sogar FALSCHE Bedeutungen zugemessen.

    Dein Traum ist so ein Beispiel dafür. Um zu verstehen, woher der Traum kommt und was er bedeutet reicht ein Traumbuch über klassische Traumdeutung nicht aus, es konnte Dich sogar auf eine falsche Spur locken und Dir schaden, wenn Du die Aussagen eines solchen "Traumexperten" kritiklos hinimmst !!

    Du selbst bist darum gefordert, dich allein auf die Suche zu begeben und herauszufinden, woher Dein Traum kam und was er wirklich bedeutet, weil kein anderer es Dir sagen kann, ohne in haltlose und dumme Vermutungen und Behauptungen zu verfallen.

    Hier mein Rat an Dich:



    1.) Pack Deine Bücher über Traumdeutung und verbrenne sie. ( Tue es wirklich ! )

    2.) Setz Dich dann ruhig hin, und überlege, wie Deine aktuelle Lebenssituation aussieht. Bleib sitzen und schaue weiter in Dich hinein, auch wenn es Stunden dauert, Dir langweilig wird oder Du Angst bekommst !
    Hast Du Probleme oder Befürchtungen, gibt es Reibereien mit Familienmitgliedern oder Geldsorgen? Du musst Dir darüber klar werden, was genau Dir Angst macht, indem Du dieser Angst nachgehst, sie wie ein Bluthund aufspürst ! Du musst die Quelle Deiner Ängste finden und sie Dir bewusst machen, sonst werden solche angstvollen Träume Dich immer wieder einholen. Träume entstehen, wenn wir beängstigende Dinge verdrängen. Sie lassen sich aber nicht verdrängen oder vergessen, aus dem Unterbewusstsein steigen sie unaufhaltsam wieder auf wie Nebel aus einem Wald. Geh in diesen Wald, finde, was dort zu finden ist!

    4.) Wenn Du die Quelle Deiner Angst gefunden hast, dann zerschlage sie mit Wut und Entschlossenheit, indem Du energisch handelst und das tust, wovor Du Angst hast! Stürze Dich mit einem Wutschrei auf diese Aufgabe, und lass nicht locker, bis Du das Problem vollkommen gelöst hast !!

    Von allen Kämpfen, die wir Menschen im Leben zu kämpfen haben, ist der Kampf gegen unsere Ängste der größte !





    Ich wünsche Dir für diese Aufgabe den Mut und die Wut eines Samurai.

    Kvatar Tsewang Gyang



    @alle: bitte verzichtet auf Literaturtipps oder blöde Kommentare zu Obigem - Danke ! :)
     
  3. Kvatar

    Kvatar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    1.682
  4. anubis

    anubis Guest

    Danke

    Du hilfst mir sehr sehr weiter
    Du hast recht ich bin der der rausfinden muss um was es in meinen Träumen und in meinen Leben geht

    Das ist sehr wichtig für mich was du geschrieben hast wegen den Traumbücher ,den ich dachte ich kann mich gut an denen halten

    Ich werde das machen so wie du es mir gesagt hast und so wie es mir mein gefühl und herz sagt

    Ich weis das es auch am Anfang sehr schwer sein wird und das es sehr viel geduld benötigt aber eins weis ich du hast mir den weg dorthin erleichtert und für das danke ich dir sehr

    Ich wünsche dir alles Liebe und gute Kvatar im Leben

    ps:na wie gefällt dir mein Vorstellung über dich ;)

    baba danke

    Anubis
     
  5. anubis

    anubis Guest

    Danke vielmals

    Falls du das lesen solltest ,falls es dich noch Interesiert was dabei raus kamm

    Ich weis was der Traum mir sagen wollte und das gleich 2 sachen auf einmal ,die Traumdeutung hatte nicht so unrecht wie du angenommen hattest (nicht schlecht oder böse gemeint)

    Aber der gegner der auf mich zu kamm laut der Traum deutung war niemand anderes als ich selber ,und dort stand auch das ich ihn besiegen (überwienden) werde und so ist es auch geschehen

    Und das mit dem Roboter war eine Wahrnung an mich das ich wieder ausser Kontrolle geraten werde ,was sich auch gezeigt hat und erübrigt hat

    naja ist ja wurscht

    auf jeden fall habe ich alles überwunden und mein neues Leben fängt gerade an

    Ich will dich nicht Kritisieren oder so aber ganz so recht hast du nicht gehabt ,aber danke das du mir zugehört hast

    verbleibe mit freundlichen grüssen

    Oliver
     
  6. Kvatar

    Kvatar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    1.682
    Werbung:
    Wie Du meinst. ;)

    Viel Glück weiterhin - und sei Deines Glückes Schmied.


    :)
    KTG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen