1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bitte um hilfe bei traumdeutung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von freeheart, 2. September 2004.

  1. freeheart

    freeheart Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    als ich gestern ein mittagsschläfchen gehalten habe, hatte ich folgenden traum..eigentlich zwei!

    jedoch ein traum vorweg, den ich vor ca. einer woche hatte.

    mein mann und ich nahmen uns eine neue wohnung. sie war in einem 3 stöckigem häuschen. unsere wohnung war im zweiten. unten im erdgeschoss war ein swingerclub.??!! eines tages komme ich nach hause und erwische meinen mann mit einer anderen frau im bett. ich nahm ihn zur seite und fragte was das soll? er meinte nur: naja...was soll ich dazu sagen?
    in diesem traum war ich nicht wirklich verletzt, dass er mich betrogen sondern sehr verletzt darüber, dass es in unserer wohnung und in unserem ehebett passiert ist!

    der erste traum von heute mittag:

    ich träumte dass mein mann und ich auf ein fest, ich glaube hochzeit eingeladen waren. wir standen mit anderen gästen auf einer wiese vor der kirche, als plötzlich eine junge dame auftauchte und meinen mann total innig umarmte. ich fragte ihn später wer das war? er sagte: oh, das war die angelika, nur eine bekannte. dabei grinste er mich ganz schelmisch an und ich sah in seinen augen, dass er lügt. dass sie mehr waren als nur bekannte.

    also zwei "betrugsträume" innerhalb relativ kurzer zeit.

    was hat das zu bedeuten?

    der andere traum heute mittag, der war wirklich seltsam.

    ich war zu hause und schlief. dann hörte ich im halbschlaf dass die tür auf und zu ging. ich stand auf und ging ins badezimmer, weil ich wissi musste.
    in der badewanne standen lauter topfpflazen. grosse, wie kleine.ich dachte mir das kann nicht sein, dass träume ich nur.
    um mich vom gegenteil zu überzeugen nahm ich eine kleine palme in die hand, die ganz schlaff war und dachte mir: oh...die muss ich umpflanzen und an ein stöckchen binden. ausserdem befanden sich ind der wanne noch einige orientalische kerzenständer und teelichthalter.

    ich ging raus aus dem bad und war im flur, da hing plötzlich eine neue lampe und wieder diese orientalischen teelichthalter. dann guckte ich in die küche und dort waren nochmal kerzenstäder. dann kamm mein mann rein und sagte er hätte die sachen günstiger bekommen.

    dann legte ich mich wieder schlafen. wachte wieder auf, ging wieder ins bad und die pflanzen waren weg. ich rieb mir nochmal die augen und stellte fest, dass ich das mit den pflanzen nur geträumt habe. nur ein paar kerzenständer standen nur rum. ich fragte meinen mann wo sind denn die ganzen pflanzen hin? er sagte, er hätte gar keine besorgt. das hätte ich wahrscheinlich geträumt.

    dann ging ich wieder und legte mich in meinem traum schlafen.

    als ich dann wirklich aufwachte, war ich total verwirrt und schweissgebadet und dachte dass ich nun träume dass ich wirklich wach bin.

    das selsame an dem traum war, dass er so real wirkte. ich hatte noch nie so einen traum.

    was hat denn das zu bedeuten? irgendwie kann ich mir darauf keinen reim machen. hoffe auf eure hilfe :)

    lg blindheart
     
  2. BlackAngel1988

    BlackAngel1988 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Sachsen - Leipzig(Reudnitz)
    Ich weiß es nicht genau aber du scheinst zwei leben gleichzeitig zu führen. Eines in dieser Realität, in der ich das schreibe und eines in einer Traumrealität in der dich dein Mann betrügt und du Halluzinationen von Grünpflanzen hast. Klingt dumm, ist aber so. Fast jeder hat zwei verschiedene Leben, ich könnte dir genauso gut aus dem anderen schreiben ... hoffe, du bist jetzt nicht komplett verwirrt.
     
  3. Mavi

    Mavi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    München
    hi blindheart,
    die Betrugsträume würde ich so deuten, daß Du Angst hast Deinen Mann zu verlieren oder daß er sich mit einer anderen einlässt. Oder vielleicht wünschst Du dir ja auch daß er sich mehr Zeit für Dich nimmt, mehr auf Deine Bedürfnisse eingeht... keine Ahnung, ich kenne Euch beide ja nicht!
    Zu dem Pflanzentraum fällt mir auch nix ein. Ist aber sehr interessant so wie Du das schilderst...
    liebe Grüße
    Mavi
     
  4. Yojo

    Yojo Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Nähe Nienburg/Weser
    Im Traum siehst du mit den Augen deiner Seele. Du hattest zunächst geträumt in einer neuen Wohnung zu wohnen (das bedeutet eine neue Umgebung innerhalb deines Wesens, deiner psychischen und geistigen Umstände). In dieser neuen Wohnung hat dich dein Mann betrogen.
    Du hast dir darüber zwar nicht viele, aber doch ein par Gedanken gemacht. Das war ein Nachttraum.
    Die anderen beiden Träume waren im "Mittagsschläfchen". Diese Träume sind "flacher", sind näher am Bewußtsein, deshalb erlebtest du es auch so real. Deine Seele, und/oder dein Schutzengel hat gesehen daß dir der Traum zu schaffen macht mit der Untreue. Sie hat dir dann erstmal noch so einen Traum gezeigt um dich "einzuschiffen". Und dann hast du geträumt daß allerlei in der Badewanne steht, Topfpflanzen und Kerzenständer.
    Und dann das Wichtigste: Du hast nochmal nachgeschaut, und alles war weg. Da war nichts. Das will dir deine Seele sagen, und wie sollte sie es sonst tun? Mach dir keine Sorgen, blindheart, da ist nichts dran im Sinne daß dein Mann untreu ist. Gar nichts.
    Die Untreue deines Mannes im ersten Traum hat eine symbolische Bedeutung. In diesem Traum ist auch der Swinger-Club ein Teil von dir (Haustraum), dein Mann und die andere Frau auch. Es bedeutet, daß du in deiner Liebe noch vieles entdecken und erleben wirst, auch Dinge, die du dir im Moment noch gar nicht vorstellen kannst. "Was, in meinem Schlafzimmer, in meinem Bett????!". Das muß sich nicht nur aufs Bett beziehen, auch auf anderes. Die Liebe steht unter einem guten Stern. Mach dich auf schöne und glückliche Zeiten gefaßt. So verstehe ich es. Die Seele ist nur verzweifelt gewesen weil du die Botschaft nicht richtig verstanden hast. Gedanken an Untreue verringern die Liebe im Herzen. Tilge diese Gedanken, sie sind grundlos.

    Ich wünsche dir alles Liebe und Gute,

    Yojo
     
  5. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Hessen
    Hi
    blindheart, villeicht bedeuten die ersten beiden beschriebenen träume, das du/ihr etwas an eure beiehung ändern solltest, bw die Art und Weise wie sie stattfindet.

    um anderen Traum. So was ähnliche hatte ich auch mal. Ich wachte orgens auf, mein wecker hat geklingelt. Meisten schlaf ich dann nochaml kurz ein, bw lass mich wach werden, udn befinde mich dabei in einem Halbschlaf. Nun habe ich aber angefangen zu träumen, und zwar ahbe ich geträumt, das ich aufwache, weil mein weckler klingelte, ich dann auf die uhr sah, und das war es noch eit genug, ein wenig im Bett zu bleiben. Ich ahbe also geträutm das ich genug Zeit zu schlafen hätte. Irgndwann im Traum merkte ich dann, das ich all das heute ja schonmal erlebt hatte, (denn ich ahbe es fast so geträumt, wie es vorher abgelaufen ist, mit aufachen und wekcer, ur mit dem unterschied, das ich im trum viel Zeit hatte). Ic ahbe als gemerkt, das mir alles bekannt vorkommt, denn da ich im Halbschalf war, habe ich zumindest den Traum bewusst miterlebt, hab nur nicht gemerkt, das es nicht Real war, weil der Traum so real war, und schnurstacks war ich wach, und ich hate eien halbe std verschlafen.
    Ich Vermuete, da wollte mich mein Körper einfach renlegen, um etwas mehr schlaf zu bekommen, denn ich hatte zu der eit doch etwas wenig schlaf.
    Villeicht kannst du damit was anfangen, musste bei deinem Traum nur wieder an diesen denken.
     
  6. freeheart

    freeheart Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    erstmal vielen dank füreure antworten!

    träume, in denen mich mein mann betrügt habe ich immer wieder...eigentlich seit dem ich meinen mann kenne.
    alle paar monate kommt so ein traum, hinterher bin ich erstmal völlig paranoid, beobachte meinen mann genauer...gucke ob er sich anders verhält usw.

    doch wahrscheinlich träume ich dass er mich betrügt, weil ich evtl. angst habe ihn zu verlieren oder so ?!?auch aufgrund dessen, dass unsere ehe eine achterbahn schlecht hin ist *lach*
    immer wieder auf und nieder....
    denke ich....

    ach ja *seufz*

    lg blindheart
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen