1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Deutungshilfe

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von taps, 13. Juni 2005.

  1. taps

    taps Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    77
    Werbung:
    Hallo,
    vielleicht könnt ihr mir helfen. Habe für eine Freundin ein Kartenbild gelegt.
    Beziehungsfrage. Hintergrundinfo: Der Freund hat sich zurückgezogen, weil er mit einer alten angelegnheit noch nicht abgeschlossen hat. Hat sich bei meiner Freundin mehrere Monate nicht gemeldet.

    1. 9 der Münzen
    2. 3 der Stäbe
    3. Königin der Stäbe
    4. 10 der Schwerter
    5. Ritter der Kelche
    6. die Herrscherin
    7. Ritter der Stäbe

    Für mich sieht es als Fazit so aus, als ob wieder auf sie zukommen würde.

    Da ich noch neu in der Angelegenheit bin, wäre ich euch dankbar, wenn ihr mir helfen könntet. Solltet ihr noch info benötigen, bitte sagt bescheid.

    lg
    taps
     
  2. strohbee

    strohbee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dresden
    Hallo Taps.

    Irgendwie fehlt hier die Angabe, welches Legesystem und evtl. welche Karten Du benutzt hast. Als Frage kann ich mir vorstellen: Wie wird sich die Beziehung zwischen ihm und der Freundin in Zukunft gestalten, aber hilfreicher wäre es auch hier, wenn du die genaue Frage hier ins Forum stellen könntest.

    Grüssle, strohbee
     
  3. taps

    taps Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    77
    Hallo,

    also das rider tarot und es war das beziehungsspiel.

    lg
    taps
     
  4. strohbee

    strohbee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dresden
    Hallo Taps.

    Ich versuch mich mal an der Deutung des Beziehungsspiels. Da ich aber noch Anfänger bin, darfst Du es vielleicht nicht ganz so genau nehmen...


    Beziehungsthematik: 9 M
    Es geht darum, glücklich zu sein und sich voll ausleben zu können. Zu erkennen, wie diese Beziehung ist, zu überlegen, was man selbst will und ob man sich dabei auch wohl fühlt. Die innere Erfüllung finden.


    Die Freundin (Fragende)

    Ihre Gedanken: R St

    Sie ist ungeduldig und will, dass etwas vorwärts geht. Sie möchte nicht in dem Zustand verharren, sondern will, dass sich etwas ändert - dass etwas losgeht. Wieder leben. Ihre Gefühle/Liebe ihm gegenüber ausleben...

    Ihre Empfindungen: III
    Sie quillt regelrecht über vor Gefühlen zu ihm: sie möchte ihm ein sicherer Hafen sein - ihm Geborgenheit und Wärme schenken. Da sein, wenn er sie braucht.

    Ihre nach außen gezeigte Seite: R K
    Sie ist ihm auf jeden Fall liebevoll zugeneigt - sprich: verliebt in ihn und zeigt es auch.

    Ihre Quintessenz: III - Die Herrscherin
    Sie macht einen Wandel durch - gelangt zu neuen Erkenntnissen, die auch ihr Leben etwas aus der Bahn bringen können. Sie wird aber auf sich selbst vertrauen und die neue Möglichkeiten sehen, die sich ergeben werden.


    Der Freund

    Seine Gedanken: 3 St

    Er ist sich bewusst geworden, was er will. Er steht auf sicheren Füssen und schaut, was er für Möglichkeiten hat und nun tun kann. Seine Gedanken sind schon bei neuen Ufern - Zukunftsvisionen. Er ist nicht mehr wirklich hier (Beziehung scheint auch nicht "öffentlich" beendet worden zu sein) - in Gedanken dreht sich schon vieles um das Neue.

    Seine Empfindungen: Q St
    Laut Banzhaf spricht es hier dafür, dass er etwas für eine andere Frau empfindet, die sehr selbstbewusst und ist und weiss, was sie zu tun hat, um ihre Ziele zu erreichen. Ich selber weiss nicht, ob man das so pauschal sagen kann. Vielleicht ist das sein Wunschdenken - seine Sehnsucht nach einer Frau, die genau diesen Kriterien entspricht...

    Seine nach außen gezeigte Seite: 10 Sw
    Da es um diese Beziehung geht, glaube ich, dass hier das Ende der Beziehung gemeint ist. Er schliesst mit seinem bisherigen Leben ab und fängt ein neues Kapitel an. Da die Fragende zu der "alten" Welt gehört, wird ihr der Rücken zugekehrt (3 St) bzw. er nimmt keinen Kontakt mehr mit ihr auf.

    Seine Quintessenz: XIII - Der Tod
    Er lässt bewusst Altes/Vergangenes los, was schmerzvoll ist, um etwas Neues zu beginnen.



    Gesamte Quintessenz: VII - Der Wagen
    Aufbruch in einen neuen Lebensabschnitt. Altes (die Beziehung) wird verlassen, um neue Wege zu gehen und einen neuen Platz zu finden. Vielleicht werden sich die Beiden wiedersehen, aber es wird wahrscheinlich nicht mehr so sein wie vorher...


    ...


    Das sind meine Gedanken dazu. Aber wie schon erwähnt steck ich noch in den Kinderschuhen, was Tarot anbelangt. Wahrscheinlich seh ich das zu negativ, aber das sind meine Eindrücke und Gedanken, die ich beim Ansehen der Karten hatte...
    Vielleicht findet sich hier im Forum noch jemand, der etwas dazu schreiben kann?

    Grüssle, strohbee
     
  5. Missye

    Missye Guest

    Hallo Taps,

    Das Thema 9 Münzen verstehe ich so, daß das allgemeine Wohlbefinden und die Geborgenheit in der Beziehung ist einfach zu einengend geworden. Darauf hin ist ER erst einmal ganz aufgebrochen und hält Aussschau nach neuem, und überdenkt vielleicht gleichzeitig die alte Beziehung, während SIE auf jeden Fall versucht, die Beziehung aufrecht zu erhalten.

    Vielleicht gibt die Herrscherin ebenfalls einen Hinweis, das SIE sehr dominant und einnehmend war, und ER gleichzeitig das Empfinden der Erdrückung hatte- Herrscherin und Stab Königin. Die Stab Königin könnte allerdings auch für eine andere Frau stehen, die er nicht ganz abgeneigt ist. Sie war vielleicht schon vorher da?

    SIE empfindet selbst noch sehr stark für ihn und würde alles tun, um die Beziehung wieder aufleben zu lassen.

    10 Schwerter bedeutet eigentlich immer Ende, ein Opfer für etwas neues bringen. Im Moment sieht es so aus, als ob es zwischen IHR und IHM zu Ende geht oder ist. Doch was ER währenddessen in seiner Zurückgezogenheit wirklich abwägt- 3 Stäbe wissen wir nicht.

    Anderer Seits können 10 Schwerter auch den Märtyrer andeuten, nicht genau wissen, was ER eigentlich genau will. Er muß etwas- Eine? opfern, um eine neue Beziehung zu beginnen. Eine neue B. oder die alte neue Beziehung.

    Möglich ist alles.

    Das sind natürlich nur meine Ansicht.

    Vernajoy
     
  6. taps

    taps Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    77
    Werbung:
    Hallo,

    ich möchte mich für eure Deutung bedanken. Scheint so, als ob ich noch viel viel lernern muß, da ich mit meiner Deutung doch ziemlich daneben lag.

    taps
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen