1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bitte um deutungshilfe

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von waldelfe12, 27. Dezember 2013.

  1. waldelfe12

    waldelfe12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Guten Abend,
    vor einem Monat ca. lernte ich einen tollen jungen Mann kennen und wir verstehen uns super. Eben habe ich mit den AleisterCrowley Karten ein Liebesorakel mit 4 Karten gelegt:
    1 Karte: worum es in wirklichkeit geht
    2 Karte: meine gefühle, was mich bewegt, ängste, hoffnungen....
    3 Karte: was ihn bewegt, wie er unsere beziehung einschätzt bzw. wieer mich sieht und einschätzt
    4 Karte: sozusagen ein endresultat
    Da ich noch sehr jung (17 Jahre) bin habe ich leider noch nicht besonders viel ahnung wie ich die Karten in ihrer Kombination deuten kann. Habe natürlich gelesen, aber so richtig weiter bringt mit das nicht. also gezogen habe ich folgende Karten:
    1: Der Narr
    2: Drei der Stäbe, Tugend
    3: Ritter der Schwerter
    4: Zehn der Kelche, sattheit

    besonders die 3 Karte finde ich schwer zu deuten. Habe auch gelesen die drei stäbe auf eine dritte person in der Beziehung deuten kann, also meine angst davor? das würde passen.

    Wenn jemand mir allgemein etwas zu den Karten sagen kann freue ich mich riesig!!!
    Liebe Grüße! :)
     
  2. Sissy77

    Sissy77 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Am Rande des Kreises
    Hallo Waldfee!

    Ich versuchs mal:

    Ohne jetzt den Hintergrund zu kennen, ist die Grundsituation (Worum es in Wirklichkeit geht) eher unbeschwert, fröhlich und naiv (aber nicht im negativen Sinne!). Ihr habt eine gute Zeit miteinander, jedoch kann es auch nur freundschaftlich sein/bleiben. Muss es aber nicht. Der Narr ist eine relativ "offene" Karte, die viel Raum lässt zur eventuellen Weiterentwicklung. Muss sie aber nicht. Denn sie kann auch eine recht oberflächliche aber gute und unkomplizierte und unbeschwerte Zeit bedeuten.

    Du wünschst Dir eine "Verwirklichung" Deiner Träume, die sehr harmonisch, positiv und ebenfalls unkompliziert sind (Deine Gefühle...). Du freust Dich neue Kontakte geknüpft zu haben und freust Dich auf eine Vertiefung. Auch hier recht unbeschwert und offen.

    Der junge nette Mann wiederum scheint auf der Suche nach Abenteuer und schier Lust zu sein. Es scheint weniger das Seelische für ihn interessant zu sein, als viel mehr das Fleischliche. Abwechslung und Aufregung sind die Hauptimpulse.

    Und die letzte Karte: diese Karte ist relativ zweideutig, sie kann "neuen Schwung" symbolisieren (Abenteuer?!) aber auch Unruhe (vielleicht das Böse Aufwachen aus einem Traum?).

    Und mein Fazit: pass auf und setze nicht zuviele Gefühle rein, solltest Du jedoch ebenfalls auf der Suche nach Abenteuer ohne tiefere Bindungen sein, dann ist es perfekt.

    Und bedenke: dies zeigt nur die momentane Situation an. Sie kann sich aber natürlich ändern. Mit anderen Worten: das Ergebnis ist nicht ultimativ ewig gültig, sondern nur für jetzt!

    Ich wünsche DIi viel Glück!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen