1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bett:Ost nach West

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Warlock, 26. Oktober 2007.

  1. Warlock

    Warlock Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    Hi ihr,
    ich hab mein Bett neuloch einfach mal von nord nach Sürd,zu Ost nach West umgestellt. Nun schlfae ich unruhiger als zuvor. Kann es damit zu tun haben?
     
  2. Aira

    Aira Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    300
    Na klar.
    Bin nicht sehr bewandert in Feng Shui, aber ich weiss mit Sicherheit, dass die Ausrichtung des Körpers eine Rolle spielt.
    Und meiner Erfahrung nach hat da jeder individuell auch seine eigenen Parameter.
    Ich persönlich schlafe am besten, wenn mein Kopf nach Norden guckt.

    Natürlich kann es auch sein, dass Dein Körper erst mal irritiert war, weil ja nun plötzlich eine Umstellung stattfand. Teste doch mal noch zwei, drei Nächte und guck ob die Unruhe bleibt oder sich legt. Dann könnteste schon mal ausschließen, dass die Umstellung dafür zuständig ist.
     
  3. Anthego

    Anthego Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Sursee
    Hallo Warlock,
    ja kann, denn Du hast die Magnetachse getrennt und dadurch schläft man besser - egal ob Fuss oder Kopf, liegt an jedem Menschen selber wie seine Grundenergie ist. Nur man darf die in der Schule gelernte Achse nicht als Grundlage nehmen oder besser den Magnetpol, denn der ist bereits ein paar viele Kilometer abgewichen.

    Herzlichst
    Anthego
     
  4. Tim008

    Tim008 Guest

    Das Schlafzimmer spielt in unserem Leben eine zentrale Rolle, deshalb kommt der Qualität des Chi hier eine besonders große Bedeutung zu.

    Das Schafzimmer ist der "Yin"-Raum. Yin steht hier für Ruhe und Dunkelheit. Dem Feng Shui des Schlafzimmers sollte erhöhte Aufmerksamkeit geschenkt werden, da das Wohlergehen und die Harmonie der ganzen Familie von hier aus beeinflusst wird.
    Der Raum als solches ist ebenso zu beachten, wie die Platzierung des Bettes. Hier spielt sowohl die Himmels-Richtung der Schlafstätte eine Rolle, als auch deren Zuordnung zur Form und Struktur des Raumes und die Lage zu den Fenstern und Türen. Auch die Richtung, in die Kopf und Füße zeigen, beeinflusst das Feng Shui.
    Wenn Du das Bett beispielsweise an einem Platz aufstellst, der von negativen Energien durchzogen wird, so könnte hierdurch der Schlaf erheblich gestört werden, was sich wiederum negativ auf Ihr Lebensgefühl auswirken würde.

    :)
     
  5. Anthego

    Anthego Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Sursee
    Hallo Tim! Habe ein paar Fragen und schreibe mal in Dein Posting.

    Das Schlafzimmer spielt in unserem Leben eine zentrale Rolle, deshalb kommt der Qualität des Chi hier eine besonders große Bedeutung zu.

    Das Schafzimmer ist der "Yin"-Raum. Yin steht hier für Ruhe und Dunkelheit. Dem Feng Shui des Schlafzimmers sollte erhöhte Aufmerksamkeit geschenkt werden, da das Wohlergehen und die Harmonie der ganzen Familie von hier aus beeinflusst wird. Hmm... bisher war ich immer der Ansicht und dem was ich über Energien weiss, dass es die Küche ist.
    Der Raum als solches ist ebenso zu beachten, wie die Platzierung des Bettes. Und wie ist es mit dem Bett? Holz, Wasser, Metall, Luft?Hier spielt sowohl die Himmels-Richtung der Schlafstätte eine Rolle, als auch deren Zuordnung zur Form und Struktur des Raumes und die Lage zu den Fenstern und Türen.Wie sieht es mit den anderen Möbeln aus, nur wegen der Formenenergie= Auch die Richtung, in die Kopf und Füße zeigen, beeinflusst das Feng Shui. Beeinflusst das das Feng Shui?
    Wenn Du das Bett beispielsweise an einem Platz aufstellst, der von negativen Was sind negative Energien? Und gibt es diese wirklich?Energien durchzogen wird, so könnte hierdurch der Schlaf erheblich gestört werden, was sich wiederum negativ auf Ihr Lebensgefühl auswirken würde.

    Herzlichst
    Anthego
     
  6. Tim008

    Tim008 Guest

    Werbung:
    Hallo,
    ein Spezialist darin bin ich nicht, weiß aber, daß im Schlaf sehr viel mit unseren inneren Energien passiert. Es wird viel aufgenommenes verarbeitet. Dies geht dann besser, wenn alles in Harmonie ist. Andererseits hatte ich auch schon Zeiten, da brauchte ich nur ein Bett, egal wo, und hab auch gut geschlafen. Sicher hängt das mit dem Prozess des Aufstiegs zusammen, wobei ich beobachte, dass die Leute immer sensibler werden.
    Ich denke, das mit den Elementen können ausgebildete Fachleute erklären.
    Tim008
    :)
     
  7. Tim008

    Tim008 Guest

  8. Anthego

    Anthego Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Sursee
    Werbung:
    Hallo Tim008,

    danke für den Link, ich habe ihn mir angesehen - doch da fehlt sehr viel und die Worte sind nur allgemein gehalten, ohne Erklärung. Allein die Beschreibung warum Spiegel, da fehlt die Erkenntnis, dass Spiegel auch Tore in die Anderwelt sind. Beim Schlafzimmer wird nur auf das Bett eingegangen, aber wie schon geschrieben nicht auf die anderen Möbel, resp. auf das was sonst noch alles im Schlafzimmer steht. Und bei der Grunderklärung zum Feng Shui wird wiedermal nur das Feng und das Shui dargestellt, aber nicht der eigentliche Ursprung, dass die Chinesen dieses als Schutz gegen Mächte und Überfälle entwickelt haben. In alten Schriften kann man es nachlesen, dass die Chinesen gegen den Norden einen Schutz aufbauen mussten, da sie von dort immer überfallen wurden. Und da liegt dann der grosse Drachenrücken. So, wenn man jetzt Feng Shui 1:1 auf Europa umlegen würden, nenne mir ein Land, welches nur von Norden überfallen wurde? Deutschland? Österreich? Schweiz? Allein die Österreicher bräuchten einen Schutz gen Süd-Westen, nur wegen dem verherenden Überfall der Türken. Die Schweiz - keinen Schutz haben die Berge. Und Deutschland, wogegen, hmm evtl. gegen Osten und gegeb Süden. Und wenn man dann noch die geomantischen Linien einbindet, dann ja dann ......

    Herzlichst

    Anthego
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen