1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Berufung finden

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Ranidevi, 30. Mai 2012.

  1. Ranidevi

    Ranidevi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe einen eher unkonventionellen Bildungsweg hinter mir, schon seit meiner frühsten Kindheit (homeschooling). Als jugendliche habe ich eine Art Ausbildung zur Malerin (Bildende Kunst) erhalten, wobei ich mehr handwerklich begabt bin (ich kann realistisch malen) allerdings fehlt mir meiner Meinung nach die Seele und die Emotion in meinen Bildern... Und es ist auch nicht Einfach davon zu leben.

    Ich fühle mich nicht davon erfüllt, da ich nicht mit Herz und Seele dabei bin. Ich mag den Umgang mit Menschen. Ich habe früher Indischen Tanz unterrichtet und dabei immer viel Freude gehabt, aber dies war mehr Hobby und hat nicht als Einkommen gereicht.

    Ich fühle mich die letzten Monate sehr gestresst, weil meine Umstände mich momentan in die Richtung führen eine Entscheidung treffen zu müssen und ich weiß nicht was ich tun soll...

    Mein MC ist in Stier und das Chiron ist im gleichen Haus. Ich habe gelesen, dass dies bedeutet, dass man nicht so recht weiß wo der eigene Platz in der Gesellschaft ist... Das MC ist auch noch in Opposition mit Pluto und Saturn... Sextil mit Mars, Trigon mit Uranus und Quadrat mit der Sonne.

    Ich wäre über jeden kleinen Tipp oder Hinweis sehr dankbar!

    Liebe Grüße,
    Rani
     
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Einmal mehr gilt: Wenn du deine Geburtsdaten reinstellst, erhöht sich die Chance auf Hilfestellung beträchtlich.
     
  3. Ranidevi

    Ranidevi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Berlin, 31.01.1983, 17.50 Uhr.
     
  4. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Hallo Ranidevi,

    Umzüge sind immer mit Stress verbunden. Hast Du Sehnsucht nach Neuseeland?
    Welche Entscheidung musst Du außerdem noch treffen?

    LG, Christel
     
  5. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Zuerst einmal hast du Wassermann-Sonne im 6. Haus. Das heisst, dein Arbeitsplatz sollte genügend Raum für Selbstentfaltung und Abwechslung bieten. Ein Beamtenjob wäre somit sicher nichts für dich. Wenn du selbständig arbeitest, könntest du deinen Arbeitsalltag selbst bestimmen.

    Mit Mond im 2. Haus und MC im Stier ist das Stierprinzip besonders hervorgehoben. Das heisst, du hast ein relativ grosses Bedürfnis nach materieller Sicherheit, geniesst es, schöne Dinge und Geld zu besitzen und hast ein Bedürfnis nach körperlicher Sinnlichkeit. Tanz könnte hier sicher auch reinpassen, insofern es dir wichtig ist, auch körperlich-sinnlich von der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden (Stier im 10. Haus). Was mir sonst noch in den Sinn kommt: alles, was mit Mode, Kleidungsstil und Aussehen zu tun hat.
    Mit dieser Anlage bist du vermutlich besser beraten, wenn du dir eine möglichst regelmässige oder sichere Einkommensquelle suchst, nicht zuletzt da der Mond ja auch in Jungfrau im 2. Haus steht. Also nicht unbedingt etwas, wo du allzu grosse Einkommensschwankungen zu erwarten hast.

    Chiron im 10. Haus versetzt dem aber einen Dämpfer. Auch wenn du körperlich-sinnlich wahrgenommen werden möchtest, hast du das Problem, dass du dich dabei unsicher, vielleicht in der Vergangenheit sogar abgelehnt fühltest. Falls du dieses Thema aufgearbeitet hast, besitzt du aber gerade in dem Bereich eine grosse Empathie und Fähigkeit, anderen diesbezüglich zu helfen.

    Saturn Opp. MC führt vermutlich dazu, dass es bei dir länger als für viele Menschen dauern wird, bis du zu deiner Berufung findest. Saturn hält dich "am Boden fest", verlangt von dir eine Erdung bezüglich deiner beruflichen Ziele. Auch hier zeigt es sich, dass es für dich wichtig ist, dass, was immer du beruflich machst, nicht einfach einer Laune entspricht, sondern eine wohlüberlegte und reife Entscheidung ist.

    Dummerweise steht Saturn im Quadrat zu deiner Wassermann-Sonne (wobei der Orb relativ grosszügig bemessen ist). Dein Wesenskern verlangt von dir also Abwechslung, Spontaneität und Raum für Selbstentfaltung. Deine Bedürfnisse gehen aber in Richtung Sicherheit und Ordentlichkeit. Das wird sicher nicht ganz einfach sein, diese beiden Seiten zu integrieren.

    Du hast u.a. Steinbock-Merkur im 5. Haus. Kein Wunder, kannst du "realistisch" oder "nüchtern" (Steinbock) malen (Selbstausdruck = 5. Haus)! In Zürich an der Kunsthochschule gibt es sogar einen Studiengang Scientific Visualization. Da dürften solche Fähigkeiten wohl gefragt sein.

    Das erstmal einige Gedanken.
     
  6. avariel

    avariel Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    Liebe Ranidevi,

    ich find einerseits schon, dass der künstlerische Bereich sehr gut zu dir passt. Geburtsherrscher ist Sonne. Diese steht in Wassermann im 6. Haus. Gerade in der alltäglichen Arbeit möchtest du dich kreativ und schöpferisch ausdrücken. Außerdem bildet die Sonne ein Sextil zu deinem Uranus. Das verstärkt diese Tendenz nochmals.
    Der MC-Herrscher ist Venus. Diese steht in den Fischen, was wiederum zu Kunst passt.

    Mond, Merkur und MC stehen hingegen in erdigen Zeichen. Der Mond in Jungfrau im 2. Haus zeigt hier dein emotionales Bedürfnis nach (finanzieller) Sicherheit. Hier hast du existentielle Ängste, dass du dich in diesem Bereich nicht über Wasser halten kannst. Auch ist dein Gefühl oft sehr "geordnet" und strukturiert (Mond in Jungfrau), sodass hier wahrscheinlich dein Eindruck ensteht, dass deine tiefen Gefühle in deiner Kunst nicht so sehr zum Ausdruck kommt. Erschwerend kommt hinzu, dass dein Denken ebenfalls sehr "erdig" und weniger kreativ, intuitiv, träumerisch ist.

    Wie wäre denn der soziale Bereich für dich??? Die Arbeit mit Kindern?Irgendetwas, wo dich nicht ständig um deine Existenz bangen musst und trotzdem schöpferisch und kreativ sein kannst.
     
  7. Ranidevi

    Ranidevi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Lieben Dank für die Antworten! :)

    Cristel: Hast Du Sehnsucht nach Neuseeland?
    Welche Entscheidung musst Du außerdem noch treffen?
    Sehnsucht nicht direkt, aber ich vermisse das eine oder andere. Das ging mir aber in Neuseeland auch nicht anders :) Ich musste die letzten Monate einige Entscheidungen treffen, wegen meiner Tochter, etc. Aber das mit dem Beruf wurmt mich am meisten. Denn durch meinen Homeschooling Hintergrund kann ich nicht einfach irgend etwas studieren oder eine Ausbildung machen (dafür fehlen mir die Voraussetzungen in Deutschland). Also ist für mich die Frage, mache ich die ganzen Schulabschlüsse nach um dann zu studieren oder eine Ausbildung zu machen (meine Tendenz ist eher zum Studium und es wären dann 4 Jahre bis ich anfangen könnte zu studieren) oder gehe ich eher einen unkonventionellen Weg und sehe wie ich mich sonst in der Gesellschaft einbringen kann, sei es durch Tanz- oder Malunterricht etc. Hinzu kommt auch noch, dass ich in Neuseeland sofort studieren könnte und keine Schulabschlüsse nach machen müsste. Allerdings möchten wir aus wichtigen Gründen für etwas Zeit in Deutschland leben.

    fckw: danke für Deine ausführliche Antwort! :) Das mit der Routine und der Abwechslung kommt mir bekannt vor. Auf einer Art kann ich Routine nicht ausstehen und bin eher wuselig und chaotisch aber das funktioniert auf Dauer nicht gut, da muss wieder Ordnung her. Es ist wirklich wichtig für mich eine Balance zu finden.

    Mit der materiellen Sicherheit weiß ich nicht... Ich finde es schon angenehm wenn ich nicht jeden Cent umdrehen muss aber sonst bin ich eher sparsam und lebe einfach. Was die Sinnlichkeit betrifft so ist es ein großes Thema für mich, da ich nicht so Sinnlich bin, eher asketisch und von meinem Körper losgelöst. Dabei möchte ich gerne wieder mehr tanzen um mich zu Erden. Was Mode betrifft, so nähe ich gerne meine eigene Kleidung :)

    avariel: lieben Dank für Deine Antwort! :) Kann man denn was daran machen, wenn das eigene Denken eher "erdig" ist und das träumerische in einem erwecken? Ich bin nämlich immer gerade von der Kunst inspiriert die so träumerisch und intuitiv ist, habe aber Problem das selbst umzusetzen...

    Ja in die soziale Richtung habe ich auch schon gedacht, an die Sozialwissenschaften. Sonst kommen noch Pädagogik oder Kunsttherapie in Frage. Mit Kindern weiß ich nicht so recht. Ich habe selbst eine kleine Tochter und merke, dass ich oft an meine Grenzen komme und frage mich, wie ich es dann mit vielen Kindern auf einmal managen könnte? :rolleyes:
     
  8. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Werbung:
    Was deine Kunst anbelangt: Deine Venus ist in den Fischen im 7. Haus (und Mars ist auch nahebei). Du findest schön, was eine gewisse träumerische Qualität hat (womöglich suchst du übrigens auch nach solchen Männern). Fische ist ja ein Wasserzeichen.
    Wenn es aber darum geht, dich kreativ auszudrücken (5. Haus), dann spielt hier der Steinbock mit rein. Das ist ein Erdzeichen, da geht es viel um Sorgfalt und gründliche Planung.

    Ich finde das keinen Widerspruch. Es ist passend, dass du indischen Tanz gelernt hast. Mein Wissen ist in dieser Hinsicht beschränkt, ich weiss aber, dass die traditionellen indischen Tänze mit einer ungeheuer grossen Anzahl an Handgesten und Körperhaltungen arbeitet, die eine sehr grosse und gründliche Beherrschung der Materie einfordert. Hier verbinden sich somit zwei Dinge: Erstens die gründliche Schulung, die nötig ist, zweitens aber der Inhalt des Tanzes, also die erzählte Geschichte, wobei oft alte Mythen erzählt werden, in welchen Götter und dergleichen vorkommen.

    Ähnliches gilt auch bei der bildenden Kunst. Es gibt heute erstaunlich wenige Künstler, die noch wirklich das Handwerk beherrschen. Wenn du, wie du sagst, "realistisch" malen kannst, dann hast du hervorragende Voraussetzungen, um tolle Kunstwerke zu schaffen, in welchen du dann die gesammelte Neptunvenus-Qualität umsetzen kannst.

    Weiter passt Mars in Fische im 7. Haus (8. Haus) durchaus zu sozialen Berufen. Dort kann Mars tatkräftig zupacken. Meine Freundin arbeitet zur Zeit in einer Schule für lernschwache Jugendliche. Dort gibt es eine Werkstatt, wo sie andauernd cooles Zeugs herstellen mit diversen Materialien. Das soll sie vorbereiten, um später allenfalls eine Lehrstelle zu finden. Vielleicht liegt dir ja auch sowas?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen