1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Basische Rezepte?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Möhrchen, 7. März 2010.

  1. Möhrchen

    Möhrchen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Deutschland - NRW
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    habt ihr irgendwelche Rezepte, die mehr oder weniger komplett basisch sind? oder irgendeine Internet-Seite dafür?

    Danke für Infos!:danke:
    LG
    Möhrchen
     
  2. Gini24

    Gini24 Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    36
    Hallihallo,

    ich kenn nur ein Rezept, welches ne Freundin und ich damals für ne Gruppe gekocht haben...

    Gnocchi mit Pesto.... finde zwar persöndlich Spaghetti besser aber für das basische Rezept müssten es Gnocchi sein...

    Lg Gini
     
  3. precieuse

    precieuse Guest

    Schau mal hier:

    balance-ph.de/basische_rezepte.html

    und hier:

    balance-ph.de/basische_nahrungsmittel.html

    zentrum-der-gesundheit.de/saure-und-basische-lebensmittel.html

    Wenn du weisst, welche Nahrungsmittel basisch sind, kannst du dir auch alleine was zusammenstellen.
     
  4. Maryam

    Maryam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2010
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Tirol, Wildschönau
    Sehr lecker und basisch sind folgende Salate, die du gut mit gebackenen kartoffeln zum Bsp. kombinieren kannst oder mit gekochter und dann etwas in Gewürzen und Butter gerösteter Hirse (vorher gekocht), die auch basisch ist und den Organismus von Schlacken entgiftet:


    1 Apfel grob reiben, 2-3 Möhren fein reiben, abschmecken mit Zitronensaft, etwas Sahne und/oder Joghurt und bei Bedarf ein wenig Honig.

    Dasselbe geht sehr gut mit Sellerie, Rote Beete (Randen) und dem "Basenwunder" Rettich.

    Diese Salate schmecken sehr lieblich und sind basisch. Am stärksten basisch ist der weisse Rettich!

    Viel weniger säuernd als Getreide, neutral bis hin zu basisch sind eben Hirse und auch Buchweizen. Daraus lassen sich schmackhafte Waffeln backen als Brotersatz zum Bsp. Hirse und Buchweizen lassen sich auch als Beilage gut mit allen Gemüsen kombinieren.

    Um keinen Eiweissmangel zu bekommen, solltest Du jedoch darauf achten, dass meist etwas Käse, Fisch, Sahne oder Ei dabei ist, es sei denn, Du machst eine Diät, die auf einige Wochen beschränkt ist. Hirsebratlinge mit etwas Ei, Käse und Sahne zum Bsp. sind etwas vom Leckersten überhaupt!

    Basisch sind auch Kräutertees, die gut zwischen den Mahlzeiten getrunken werden können. Sehr gesund ist der Salbeitee (nach Breuss).
     
  5. Elfenwind

    Elfenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    2.315
    Ort:
    jenseits des Saturn, in der Nähe der Plejaden
    Obst, Gemüse habe ich gelesen, sind basisch.
     
  6. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Such dir einfach Hirserezepte heraus. Hirse ist das einzig basisch wirkende Getreide und wird in Europa schon seit sehr langer Zeit kultiviert. Das Rezept hab ich schon probiert und find ich ziemlich lecker:

    Brokkoli-Hirse-Auflauf

    Dann würde ich auch Vollkornprodukten den Vorzug geben, weil die schon ein wenig in den ph-neutralen Bereich gehen und nicht so sauer wirken wie die "normalen" Nudeln oder normaler Reis.

    lg
    Topper
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen