1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aufwachen bevor (!) Wecker klingelt?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Paulemeister, 25. Oktober 2008.

  1. Paulemeister

    Paulemeister Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    mir ist in der letzten Zeit relativ häufig aufgefallen, dass ich morgens aufwache und mir denke: Jetzt müsste eigentlich der Wecker klingeln... und dann 10 Sekunden später klingelt er tatsächlich...(!) Natürlich habe ich zuvor NICHT auf die Uhr geschaut. Kennt ihr auch etwas ähnliches? Kam mir irgendwie komisch vor. Hatte auch schon des öfteren, dass ich irgendwann in der Nacht aufgewachet bin und wirklich SEHR gut die Zeit einschätzen konnte...

    PS: Hoffe der Thread passt in dieses Forum

    Gruß,
    Paul
     
  2. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    es liegt eher an der gewöhnung, und an der inneren uhr...
     
  3. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Paulemeister :umarmen:

    Willkommen im Club :banane:

    Ja - ich kenne das auch...

    Du kannst Dir geistig vorstellen - wann Du aufstehen willst ?

    Dann ist dass das Ergebnis. Ich kann damit leben...:)
     
  4. squishee

    squishee Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    156
    Hi Paul.

    Ich denke das ist etwas ganz natürliches.
    Man kann es die "innere Uhr" nennen, oder wie auch immer.

    Mir hat das zum ersten mal mein Vater vermittelt als ich 12 war.
    Er sagte immer, ich nehm dir den Wecker weg und du wirst sehen du stesht rechzeitig auf um in die Schule zu kommen.

    Am zweiten Tag konnet ich wirklich ohne Wecker aufstehen und habe seitdem niemehr einen gebraucht, bis heute nicht.

    Woran das jedoch liegt, kann ich dir nicht sagen.
    Vielleicht hat ja jemand anders eine Antwort.

    /edit.. zu langsam :) /edit/
    grüße.
     
  5. daljana

    daljana Guest



    kenne ich auch.
    diese woche vergaß ich den wecker zu stellen,zum glück wachte ich pünktlich auf:banane:
    wenn ich dann mal frei hab,wach ich leider auch oft zu der zeit auf:schmoll:
     
  6. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo,

    das hat nicht nur etwas mit Gewöhnung zu tun (Chronobiologie), man kann sich durch Selbstsuggestion bestimmte Anker setzten (auch unbewusst), die zum Aufwachen führen. Ich musste früher häufig zu unterschiedlichen Zeiten aufstehen und hatte auch dort dieses Phänomen beobachtet. Meist wachte ich wenige Minuten vorher auf und kann mich auch heute noch darauf verlassen.

    Wir sollten nicht vergessen, dass wir Menschen über einen gewaltigen Zeitraum ohne mechanische Zeitmessung ausgekommen waren. Obwohl die mechanische Uhr bereits im 15. Jahrhundert erfunden wurde, fand sie in der breiten Masse erst zum Ende des 19. Jahrhunderts Einzug.

    Ja, was uns früher natürlich erschien, führt heute zur Verwunderung.


    Merlin, der zeitlose :zauberer1
     
  7. daljana

    daljana Guest

    na und heut wird die uhr umgestellt,was ich für so nen quatsch halte..wenn es um 5 dunkel wird:rolleyes:
     
  8. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Der Quatsch liegt darin, dass die Uhren überhaupt umgestellt werden. Die Zeitberechnung orientiert sich an der Sonne und nicht am Gutdünken der Menschen.

    Merlin :zauberer1
     
  9. Seraphir

    Seraphir Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Horn
    Innere Uhr. Das ist etwas ganz natürliches und normales.
     
  10. Paulemeister

    Paulemeister Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Danke für die vielen Antworten! Scheint mir, dass ich wohl eine gute innere Uhr besitze ;) . So wie uriela passiert es mir auch, dass ich auch an Wochenenden manchmal schon zu der Zeit aufwache, zu der ich normalerweise in die Schule müsste.... Aber auch letztens bei unserer Stufenfahrt bin ich immer pünktlich aufgewacht - die Aufstehenszeit stimmte aber nicht mit meiner üblichen "Schul"aufstehenszeit überein. Irgendwie toll sowas... :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen