1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

aspekte statt Zeichen-partnerhoroskop

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von elsylux, 8. März 2013.

  1. elsylux

    elsylux Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    wie ihr sicher gleich merkt, kenn ich mich nicht besonders gut aus ;) und würde mich aber über eine freundliche antwort auf meine vielleicht sehr banale frage freuen: und zwar frag ich mich, warum im komposit, das es z.b. auf astro.com gibt, nicht gedeutet wird, in welchen zeichen die planeten des komposit horoskops stehen. oder auch wie die der partner zusammen passen. ist das im vergleich zu den Aspekten oder häuserstellungen so viel weniger wichtig? also z.b. ob eine Zwillinge venus mit einem zwillinge aszendent zusammen passt, bzw einer wassermann venus (ich weiß, die venus steht für's frauenbild, aber trotzdem sagt es ja auch was, wie z.b. flirtif man ist etc.).
    also wenn z.B. steht komposit sonne im 5. oder 11. haus, muss man dann nicht berücksichtigen ob das eine waage oder fische sonne ist?

    bin gespannt...

    danke für eure hilfe, liebe grüße! :)
     
  2. artor

    artor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    356
    Ort:
    in der Nähe von Eckernförde
    huhu elsylux,

    ein Composit ist ein rein fiktives Horoskop, dem keine wirkliche Konstellation am Himmel entspricht ... trotzdem ist es nach meinen Beobachtungen sehr aussagekräftig für die Dynamik einer Beziehung ... Astrologie ist in weiten Teilen eine Erfahrungswissenschaft ... da werden schlicht und einfach Erfahrungswerte gesammelt und immer wieder untersucht ob ein Deutungselement etwas bringt oder nicht ... die Deutung des Standes der Composit-Planeten in den Zeichen ist dabei durch das Raster gefallen und hat sich nicht etablieren können ...

    Lieben Gruß

    artor :koenig:
     
  3. elsylux

    elsylux Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Wien
    hallo artor, vielen dank für deine nette antwort.
    i see! aber was meisnt du, wäre es nicht sinnvoller? oder ist das einfach dann zu kompliziert? aber ja, ich vermute für solche Feinheiten sollten man dann wohl besser eine persönliche Beratung von einem/ einer AstrologIn haben, oder? und ich will halt so viel wie möglich auf eine schlag wissen ;-)

    danke auf jeden fall!
     
  4. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Es gibt ja noch weitere Verfahren für Partnerschafts-Anliegen, elsylux. Zum Beispiel die Synastrie, da werden die Horoskope übereinandergelegt, so als wäre das Radix der einen wie ein Transit über das Radix des anderen. Das bildet dann ca. das ab, wonach Du fragst ... wie verhalten sich die einzelnen Positionen zueinander, wie spielt das zusammen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen