1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ansatz

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von blackandblue, 11. August 2007.

  1. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    Hallo Liebe Astro-fanaten :)

    was haltet ihr von diesem deutungsansatz?
    was sagen eure erfahrungen dazu?
    (ist sicher lich nicht ganz neu.. aber bestimmt noch interessant..)

    idee:

    -man assoziiert themen zu den häusern..
    -leitet aus der jeweiligen zeichenstellung der häuser haltungen zu den themen ab..
    -baut aus diesen themen zusammnegesetzte themen auf..
    -leitet aus den haltungen zu den jeweiligen themen und dem radix-spezifischen link zwischen ihnen die persönliche haltung zu den zusammengesetzten themen ab..

    beispiel:

    basiseinheiten:

    -1 haus:
    erscheinungsform
    -2 haus:
    besitz
    -3 haus:
    wissen
    -4 haus:
    heimat
    -5 haus:
    spiel
    -6 haus:
    arbeit
    -7 haus:
    persönliche beziehung
    -8 haus:
    evolution
    -9 haus:
    bildung
    -10 haus:
    verantwortung
    -11 haus:
    beziehung zur gruppe
    -12 haus:
    träume

    zusammengesetzt einheiten:

    link aus 1 & 2:
    erscheinungsform meines besitzes (z.B.: sehen die möbel zuhause eher rustikal oder fein, modern oder altmodisch aus?)
    link aus 1 & 3:
    erscheinungsform meines wissens (z.B.: ist es langlebiges wissen oder kurzlebiges, ist es systematisch verbunbden oder viel nebeneinenader?)
    link aus 1 & 4:
    erscheinungsform meiner heimat (z.B. welche atmospähre herrscht zuhause?)
    ..

    link aus 2 & 3:
    wissens-besitz (z.B.: welches wissen wird für wertvoll gehalten?)
    link aus 2 & 4:
    heimat-besitz (z.B.: habe ich ein eigenes haus?)
    link aus 2 & 5:
    besitz-spiel (z.B.: spiele ich um geld?)
    ..

    link aus 3 & 4:
    heimat-wissen (z.B.: kenne ich mich in der umgebung aus?)
    link aus 3 & 5:
    spiel-wissen (z.B.: bin ich eine cleverer zocker?)
    link aus 3 & 6:
    arbeits-wissen (z.B. nutze ich meine wissen bei der arbeit?)
    ..

    usw..

    alternativ-deutungen für häuser und -themen-kombinationen sind selbstverständlich auch denkbar..

    kommt ihr mit dieser methode zu einer stimmigen deutung eures horoskops?

    wie deutet ihr einzele aspekte eures HKs?

    :)
     
  2. blackandblue

    blackandblue Guest

    ich mach mal son beispiel aus meinem HK..

    -2 haus: widder (ohne gestirne)
    besitz ist/(soll/will sein) handlungsmöglichkeit
    -3 haus: stier (ohne gesirne)
    wissen ist/(soll/will sein) stabil und langlebig

    link aus 2 & 3:
    3 inkl 2 das wissen soll stabil & langlebig sein..
    2 inkl 3 handlungsmöglichkeiten ergeben sich aus wissen kenntnissen..
     
  3. blackandblue

    blackandblue Guest

    das ganze spiel der link-herstellung lässt sich natürlich erweitern um
    -die beziehung der jeweiligen häuser-herrscher zueinander..
    -die stellung der herscher in zeichen, haus & aspektbild..
    -die gestirnbesetzung und deren lage in zeichen & aspektbild..
    -die lage der aspektierten gestirne in zeichen aus & aspektbild..
    -..

    auch lassen sich mehere häuser kombinieren..
    und komplexere fragestellungen konstruieren..
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.057
    Hallo b&b,:)

    so wie du es beschrieben hast, versuche ich auch vorzugehen und alle, dem jeweiligen Haus zugehörigen Faktoren zu verbinden um so eine sinvolle, stimmige Deutung zu bekommen.
    Zuerst schaue ich aufs Haus - das Grundthema: z.B. 2. Haus: Besitz, Wert/Selbstwert.
    Mit welcher Anlage wird dieses Thema gelebt. - z.B. Schütze: expansiv, großzügig, idealistisch
    Wo steht der Herrscher Jupiter: z.B. im 5. Haus: Im 5.Haus will diese Anlage ausgelebt werden, also ein starker Selbstwert und Besitzstreben sind wichtig für die kreative Selbstdarstellung - die Selbstdarstellung basiert auf materiellen Werten.
    Ob die Verwirklichung dann auch gelingt oder ob Schwierigkeiten auftauchen - da würde ich mir dann die Jupiteraspekte anschauen. z.B. Jupiter im Quadrat zur Sonne: dieser Aspekt dürfte dem Handlungs- und Darstellungsstreben durch Trägheit oder überhöhe Erwartungen/Ansprüche im Wege stehen.

    Gruß
    Gabi
     
  5. blackandblue

    blackandblue Guest

    hallo Gabi,

    ja, das ist ein interessantes beispiel..
    dazu fällt mir ein, dass man im grunde genommen bei der deutung auch in verschiedene richtungen gehen kann..

    in deinem beispiel bist du vom 2 haus ausgehend zu seinem herrscher gegangen und von dort aus weiter zu dessen haus 5..
    dabei wurde das 2 haus als mittel zur realisierung der themen des 5 hauses dargestellt..

    alternativ wäre auch denkbar, dass die realisierung der themen des 2 hauses sich der mittel des 5 hauses bedient..

    übersetzt hiesse es, dass man seinen selbstwert (2 haus) mit der selbstdarstellung (5 haus) als grosszügige / oder reiche person (jupiter) durch verwendung von materiellem besitz (2 haus) begründet/definiert..

    das quadrat zwischen sonne und jupiter könnte dann bedeuten, dass durch die bindung das selbstwerts an die selbsdarstellung als grosszügige oder reiche person.. und der damit verbundenen abhängigkeit von dieser rolle..
    der wahre wesenskern (sonne) in den schatten gestellt wird (quadrat)..

    und damit träte genau der dem motiv für diese art der selbstdarstellung entgegengesetzte effekt ein.. :
    der empfundene selbstwert ist gering, da abhängig von einer rolle, die das wahre selbst (sonne) nicht richtig darstellt (quadrat).. ;)

    ich denk da an al-bundy.. wo sie wegen dem geld zu ihm kommen :stickout2
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.057
    Werbung:

    Hi,

    ja, finde deine Deutung sehr stimmig.
    Man kann es tatsächlich von allen beteiligten Häusern betrachten, auch vom Sonnenhaus aus, denn die Sonne wäre durch den Aspekt zum Herrscher von 2 ja eingebunden. Auch die Themen des Sonnenhauses wären dann nicht nur mit dem, durch einen dirketen Aspekt in Verbindung stehenden 5. Haus (Selbstausdruck) verknüpft sondern auch mit den Themen von 2 (Besitz, Wert/Eigenwert). Theoretisch könnte die Sonne, bei einem Quadrat zu 5, im 8.Haus stehen.
    Augenscheinlich hat das 8. Haus, mit dem 2. Haus nichts zu tun, über die Herrscherkette aber schon. - und wenn dann noch der Herrscher von 8 in 2 steht.......:escape: hab ich den Überblick verloren.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  7. norbertsco

    norbertsco Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    1.676
    Ort:
    Altena, Deutschland
    Hallo blackandblue,

    diesen Ansatz der Beschreibung der Häuser kann man genauso machen.
    Ich würde da dann noch das Folgende anfügen wollen:
    Das Wissen würde ich dem 9. Haus zuordnen, wenn es ein Wissen um offensichtliche Sachen ist; und dem 8. Haus, wenn es ein Wissen um verdeckte Sachen ist.
    Das 3. Haus würde ich mit Kommunikation in Verbindung bringen, und auch dem kommunizierten Wissen. Oder auch der der Umwelt dargestellten Persönlichkeit.
    Das 8. Haus hat insoweit mit Evolution zu tun, wie es die in der DNA abgespeicherte Information betrifft.

    Beste Grüße
     
  8. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hallo Gabi,

    hm.. für den geschilderten fall:
    -herrscher von 8 in 2..
    -herrscher von 2 in 5..
    -sonne in 8 quadrat zu herrscher von 2 in 5..

    wäre dann tatsächlich sowas assoziierbar:
    -persönlichkeitstransformation (sonne in 8)..
    -in bezug auf das / im zusammenhang mit dem themenkomplex wert/selbstwert/besitz (herrscher von 8 in 2)..
    -in bezug auf das / im zusammenhang mit dem themenkomplex selbstdarstellung (herrscher von 2 in 5)..
    -mit anharmonizitäten/konflikten/spannungen (quadrat) zwischen
    *persönlichkeit (sonne) und
    *selbstdarstellung (haus 5)
    als triebfeder..
     
  9. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hallo Norbertsco,

    hm.. das hat was, ja..
    geht wohl in die richtung:
    9: bildung (lernen, was es schon gibt..was bereits bekannt ist..)
    8: forschen (entdecken, was noch nicht bekannt ist..)

    ja, das stimmt..

    jain..

    pro: weil kommunikation immer auch ein bestandteil der persönlichkeitsdarstellung ist..
    contra: weil das phänomen 'dargestellte persönlichkeit' im eher erst im zusammenhang mit unter anderem haus 1 und haus 5 ganzheitlich erfasst werden kann / 'definiert ist..

    hm..

    ja.. stimmt auch..

    meine assoziatiationen anfangs waren nur ausgewählte aus den jeweiligen häuserspezifischen pools an assoziationen..

    dennoch halte ich es für ein interessantes projekt, herauszufinden..
    aus welchen 'allgemeinsten & wesentlichsten assoziationen sich diese pools an assiziationen ableiten lassen könnten..
    da diese pools ja meistens phänomene beinhalten, die sich wohl erst aus dem zusammenspiel aus verschiedenen häuserspezifischen allgemeineren prinzipien ableiten..

    das ist aber schon ein etwas schwierigeres unterfangen..
    da eine begriffliche trennung von bereichen, die inhaltlich aber schliesslich immer miteinenader verbunden sind, dazu erfolgen muss..
    dennoch dürfte es sich lohnen danach zu suchen, da die individuelle art des zusammenspiels der fakrtoren in einer individuellen radix ja erst angibt was bei dem radixeigner z.B. ein haus genau 'erwarten lässt..

    hm..

    in meiner unvollständigen assoziationsauswahl oben fehlen zB die kinder..
    diese lassen sich auch nicht wirklich aus den gegeben assoziation 'ableiten/kombinieren..

    mit deinem DNA-vorschlag schon eher..

    gruss
     
  10. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    geht man zB von häuserspezifischen oberbegriffen aus..
    -lässt sich der kombination der oberbegriffe von zwei häusern ein phänomen/unterbegriff assoziieren, welches im prinzip mit beiden häusern assoziiert werden kann, da es jeweils den häuserspezifischen oberbegriff miteinbezieht..
    ich nenne so ein phänomen/unterbegriff einfach mal:
    ein phänomen/unterbegriff zweiter ordnung..

    kombiniert man die oberbegriffe von 3 häusern, lassen sich damit wieder phänomene assoziieren, die allerdings den drei häusern jeweils zugeordnet werden können, da sie jeweils die häuserspezifischen oberbegriffe miteinbeziehen..
    so ein phänomen/unterbegriff wäre dann:
    ein phänomen/unterbegriff zweiter ordnung..

    ersetzt man 2 oder 3 durch eine beliebige anzahl n..
    so hat man phänomene/unterbegriffe n-ter ordnung..

    die oben angesprochenen pools an assoziationen kann man sich also als, durch obige mnethode erstellt denken..
    und so wären die pools voll von phänomenen höherer ordnung.. als ergänzung zu den oberbegriffen..

    jetzt wäre es bestimmt interessant herauszufinden, mit welcher auswahl an 'unabhängigen oberbegriffen..
    -die häuser klar voneinander unterschieden sind..
    -durch kombination mit anderen die ganze bunte vielfalt ergeben..
    -und stimmige deutungen zulassen..

    'unabhängig soll hier bedeuten, dass damit die häuser paarweise nicht miteienandre verwechselt werdne können..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Iakchus
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    482

Diese Seite empfehlen