1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Annehmen was ist........aber wie?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Sternchen72, 2. November 2010.

  1. Sternchen72

    Sternchen72 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2010
    Beiträge:
    154
    Ort:
    bei Siegburg
    Werbung:
    Hallo......
    Diesen Rat Tipp möchte ich gern befolgen
    Aber wie? ??
    Akzeptieren und dann.......?

    Liebe grüsse Sternchen
     
  2. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    ups verlesen sorry
     
  3. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    anerkennen und den damit verbundenen brainfuck loslassen, grinsen weil man ist

    falls das ned hilft wärs interessant um wasses geht

    lg :)
     
  4. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Du solltest vielleicht eher akzeptieren, dass du es nie aktzeptieren wirst können.​


    no way
     
  5. Sayalla

    Sayalla Guest

    Was denn?
     
  6. Ria09stgt

    Ria09stgt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    hallo Sternchen72,
    annehmen, aber wie...das ist so eine Frage.
    Dieses Annehmen bezieht sich auf...na wie beschreib ich das jetzt.
    Angenommen: Du hast die Situation...X
    Du hast einen Freund, der macht was er will...er trifft dich heute...dann mal wieder nächste Woche...usw....also immer wenn er es will...ja?
    Dein Annehmen...die Aufgabe wäre jetzt...
    Dir in Deiner Vorstellung...diese Situation auseinandr zu nehmen, sprich hin zu sehn.
    Was macht das mit Dir?
    Warum läßt Du so mit Dir umgehn?
    Und wenn Du alle Fragen abgeklopft hast in Dir...dann.
    bzw. es geht eigentlich auch ohne Fragen....
    Stelle Dir die Situation "dass er mit Dir macht was er will" in Deinen Gedanken immerwieder vor, und mache das solange, bis es in Dir keine GEfühlregung mehr gibt, wenn Du darüber nachdenkst.
    Und sage "ja" zu dem was er tut. Wenn Du das kannst, kann es sein, dass er sich plötzlich verändert, oder Du merkst...ja ich kann ihm das jetzt zwar lassen, dass er sich so verhält...aber nicht mehr mit mir.
    PuuuuuuuuuuuH...ich hoffe ich habe das jetzt so erklärt, dass Du mir folgen konntest. WEil manchmal springe ich in meinen Erklärungen.
    Ich wünsche Dir viel Glück...Ria09stgt
     
  7. aved

    aved Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    29
    Ort:
    wien
    ziemlich schwierig ... und solange emotionen im spiel sind, glaub ich, ist das loslassen dann echt schwer ...

    und hat annehmen nicht auch immer was mit loslassen zu tun?

    ich find es zb unglaublich schwierig meine erwartungen loszulassen und kann deshalb (noch) nicht annehmen was ist.

    aber das mit dem grinsen und einfach mal annehmen, dass man/frau eben nicht annehmen kann was ist, find ich echt gut ...

    in dem sinn
    :D
     
  8. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.195
    Annehmen bedeutet etwas so zu akzeptieren wie es ist und es nicht mehr ändern zu wollen.

    LG
    Stern
     
  9. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Annehmen?

    Ist das Akzeptieren, das es so ist, wie es ist. Und das Erkennen, dass man genau da und so ist, wie man es in der Vergangenheit entschieden hat.

    Und das eben da ist, wo man ist, und so ist, wie man ist, weil man es so in der Vergangenheit entschieden hat.

    Und dann ist der Weg frei, zukünftig so werden, wie man will und dort hin zu kommen, wo man sein will.

    :)

    crossfire
     
  10. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    jo genau
    Du kannst annehmen, dass du es nie annehmen kannst.​


    Das ist menschlich realistisch.

    (Aber das Unmögliche zu versuchen hat auch seinen Reiz.)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen