1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Anfängerfragen

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Tiarvi, 30. Juli 2014.

  1. Tiarvi

    Tiarvi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    Hallo,
    ich hab jetzt schon etwas im Forum gewühlt aber nicht das Richtige gefunden, drum frag ich mal :) ich bin wirklich noch ganz neu, was das betrifft.

    Ich habe die Biedermeier Aufschlagkarten, das sind 32, jetzt hab ich aber gelesen, dass Zigeunerkarten eigentlich 36 sind. Was hat es mit diesen 4 fehlenden Karten auf sich?

    Wo ist eigentlich der Unterschied, zwischen Kipper, Lenormand und Zigeunerkarten? Dazu nehme ich gerne auch Links, wenn ihr das nicht ausführen wollt, aber ich hab irgendwie auch im Internet nicht recht etwas gefunden.

    Und woher bekommt ihr eure Karten?

    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe
     
  2. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    Hallo,
    ich arbeite zwar nicht mit den von dir genannten Karten, aber ich denke, dass es keine Rolle spielt ob 4 Karten mehr oder weniger im Deck sind, sofern das Deck vollständig ist. Du kannst dir das in etwa so vorstellen, wie wenn du verschiedene Sprachen hättest. Die Kommunikation und die Botschaft wird bei allen das gleiche sein, aber die Art und Weise, ob man es mit vielen Wörtern oder kurz und knackig ausdrückt, ist unterschiedlich. Die Chinesen sprechen ganz anders, als die Anglisten oder die Germanen. Weißt du? Trotzdem sprechen sie über die selben Botschaften, egal ob es um Finanzen, Liebe, Familie oder die Arbeit geht. Wie du es sagst, ist eben auch bei der Bildsprache von den Nuancen abhängig. Bildsprache ist eben nicht gleich Bildsprache, sondern je nach Kultur und Menschennatur, unterschiedlich geprägt.

    Liebe Grüße
     
  3. Tiarvi

    Tiarvi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    21
    Vielen Dank für Deine Antwort. Du wirst schon Recht haben, die Karten werden sicher auch so ihre Botschaft übermitteln :)
     
  4. petrov

    petrov Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Venlo Holland
    Die karten sind in prinzip unwichtig, wichtig ist nur was man"" sieht,hort oder fuhlt""

    Vor 30 jahre war ich mal in einen laden mit 350 verschiedene decks, ich hab die genommen wo bei es mit echt warm um herz wurde.

    Gruss aus den Niederlande
     
  5. Tiarvi

    Tiarvi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    21
    Du hast sicher Recht. Ich bin eben ein viel zu rationaler Mensch, ich sollte einfach Intuitiver an alles herangehen. Ich denke auch dass es genau das ist, was im Moment meine 'Lebensaufgabe' ist ^^
     
  6. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    Werbung:

    wirf das ganz schnell über Bord...Bauchgefühl ist gefragt

    eine Karte kann bis zu 80 Bedeutungen haben... da kann man nicht mit Logik rangehen
    nichts mit "gewalt" machen.... lass die Karten "sprechen"..was spricht dich an?..dein Bauchgefühl?..wo fühlst du dich auf Anhieb wohl

    wirklich ganz kitschig runtergebrochen: welche Karten sind für dich am schönsten?..wie ein kleines Kind aussuchen..du bist niemanden Rechenschaft schuldig

    versuch mal diesen Weg zu gehen :umarmen:
     
  7. Tiarvi

    Tiarvi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    21
    Hab mich deswegen ja auch für die Biedermeierkarten entschieden, weil sie mich so angesprochen haben. Ich mag gerne diesen Hauch des Alten. Hab auch moderne Karten gesehen auf denen Menschen mit Handies abgebildet sind. Damit könnte ich sicher nichts anfangen. Da geht mir das ganze Gefühl des mystischen verloren :) Für Andere mag gerade das aber einen Anreiz geben :)

    Hab mich dann nur eben 'erschreckt' weil es nur 32 Karten sind. Sollen aber laut Schachtel auch nur 32 sein, also ist das Deck vollständig :)
     
  8. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    ja dieses Deck hat 32 Karten ..habe es auch


    wenn du Zeit hast..nimm..oder misch dir eine Karte raus... was will sie dir sagen?..was ist auf dem Bild zu sehen...welche Botschaft könnte sie enthalten

    mach dich so mit den Karten vertraut...
     
  9. Tiarvi

    Tiarvi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    21
    Hab sie mir natürlich schon angeschaut :)
    Aber ich hatte bisher noch nicht die Zeit, mich wirklich mit ihnen zu beschäftigen.

    Ich möchte mir dafür wirklich Zeit nehmen und das in Ruhe machen, dabei den Alltagsstress einfach auch mal vergessen, sonst denke ich, wird das nicht viel Sin haben :)
     
  10. susannlebeus

    susannlebeus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2014
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    hallo tiarvi,
    der unterschied besteht darin, welche karten besser mit dir sprechen. die echten zigeunerkarten bestehen zum beispiel aus 52 karten und für anfänger vielleicht sehr irretierend, diese vielzahl auf dem tisch zu haben. die lenormand dagegen sind nur 36 karten, doch um so weniger karten du hast, so entstehen viel mehr möglichkeiten der deutungen. das hört sich vielleicht etwas verrückt an, doch bei den lenormandkarten ist es so. bei den original zigeunernkarten - 52 stück - liegen die aussagen dann "einfache" auf dem tisch. du hast die biedermeier aufschlagkarten, wie du schreibst und sie bestehen nur aus 32 karten. das ist nicht verwunderlich, denn es gibt auch kartendecks, die nur 32 karten haben. zum beispiel das legen mit den skatkarten ;-). dir müssen nicht 4 karten deshalb fehlen. und wo du karten herbekommst? überall eigentlich...von ebay angefangen, über amazon und unzähligen esoterikläden.
    lg
    susann
     

Diese Seite empfehlen