1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alle Sucher

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Wald Buddha, 10. Mai 2006.

  1. Wald Buddha

    Wald Buddha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    93
    Werbung:
    Alle Sucher, kommen meistens zum ziel heisst es, alle suchenden, suchen was, das Ziel, das Ende.
    Doch im Spirituellen sinne wird ein Sucher nie ein Ende finden, und nie sein Ziel, denn je mehr er sucht, destomehr entfernt sich das Ziel, erst muss man begreifen das man nach dem Ziel nicht SUCHEN kann, und als zweitens muss man begreifen, das es kein Ende und überhaupt kein Ziel gibt, das es ne Illusion ist, und das 99% der Menschen Illusionisten sind. Alle die Nach irgendwas suchen, kriegen es nie. Also muss man diese zwei dinge begreifen, das dritte ist, sich zurück lehnen und sich auf eine grüne Wiese legen, und die Sonne geniessen, ganz cool ohne Ziel, so muss das Leben sein, so hat es Gott vorhergesehen.

    Es gibt eine schöne Geschichte:

    An einem schönen warmen Sommertag, beschliesst Gott ein Spaziergang zu machen, er läuft über die Strassen und freut sich des Lebens. Doch dann sieht er ein altes Gebäude, als er das Gebäude sah, ging er rein und sah 4 kleine, dicke Männchen mit dicken Bücher. Alles war dunkel und mit weihrauch eingesprüht. Gott fragte die kleinen Mönchen in denn brauenen Roben was hier denn los sei, sie sagten. Die Teufelsanbeter liegen draussen und wärmen sich auf der Sonne liegenden auf dem grünen Grass. Gott kehrte sich um ging denn Berg hinauf und legte sich neben einen liegenden Männchen und sagte ihm; Kollege.

    Welch Schönheit verbirgt sich nur in dieser Geschichte.
    WaldBuddha
     
  2. Momos

    Momos Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Tirol
    Aber wenn du nie ein Ziel verfolgst, wirst du nie etwas beginnen, sei es Arbeit oder persönliche Weiterentwicklung.
    Für mich steckt kein Sinn und keine Logik in deinem Thread.
    Ist jetz nicht feindsehlig oder böse gemeint.
     
  3. handwerker

    handwerker Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.593
    eigentlich ist es mir ein begriff geworden was ich die ganze zeit such(t)e: eine andere welt. am besten wäre, ein tür dorthin finden. oder noch besser: sie bauen.

    cu
     
  4. Wald Buddha

    Wald Buddha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    93
    Ihr müsst noch viel viel lernen, es hat keinen sinn stimmt.
    lesst es so lange wenn ihr wollt, bis ihr versteht, das es nichts zu verstehen gibt. Und das ein leben ohne Ziel schöner ist als ein leben mit Ziel :liebe1:
     
  5. Mondwesen

    Mondwesen Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Salzburger Land
    lasst doch das Suchen sein und seid "Finder".

    LG
     
  6. handwerker

    handwerker Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.593
    Werbung:
    ja genau... finden !

    cu
     
  7. Hallo Ihr Lieben,

    hierzu noch ein Zitat von Hermann Hesse "Siddhartha":

    Sprach Siddhartha: „Was soll ich dir, Ehrwürdiger, wohl zu sagen haben? Vielleicht das, dass du allzuviel suchst? Dass du vor Suchen nicht zum Finden kommst?“

    Ich denke das Problem am Suchen ist, das wir eine bestimmte Vorstellung von dem haben, was wir suchen. Nun ist aber die Frage: enspricht unsere Vorstellung eigentlich der Wahrheit?

    Alles Gute
     
  8. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Da gibt es ein nettes Video.
    Jemand klettert über eine hohe Mauer und findet doch nur die gleiche Welt.

    Finden ist wirklich schöner als suchen.
    Oft schenkt man dem Gefundenen zuwenig Aufmerksamkeit und erkennt dadurch nicht seine Schönheit.
    Das ist schade.

    LG
    v
    Olga
     
  9. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Ein Ziel ist ein Endpunkt. Unendlichkeit hat aber keinen Endpunkt. Scheint irgendwie logisch zu sein, nicht wahr ? :banane:

    Niemand grüßt Wald Puddha :)
     
  10. Werbung:
    Hallo lieber Niemand,

    Scheinbar nicht, sonst wären wir Menschen als logisch denkende Lebewesen ja schon längst alle erleuchtet... oder sind wir doch nicht so logisch denkend, wie wir selbst immer denken?

    Alles Gute.
     

Diese Seite empfehlen