1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

5 seitiger Bergkristall

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von amweg, 13. März 2005.

  1. amweg

    amweg Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich habe einen Bergkristall mit 2 5seitigen Kopfflächen. Ich konnte jedoch nicht eroieren, was die thematische zuordnung von einer 5 seitigen Kopffläche ist?!

    Was mich auch interessiern würde, ob sich jemand von euch mit Schleiftechniken für Steine auskennt!

    Vielleicht findet sich ja jemand der da bescheid weiß!

    glg
     
  2. Dionysus

    Dionysus Guest

    hallo, habe am anfang noch alles per hand gemacht. also verschiedene schleifpapiere nach grob- u. feinkörnung + werkzeuge verwendet. da dies stunden gedauert hat, habe ich mir am ende doch eine sehr günstige schleifmaschine + diamantschleifer zugelegt. als ich dann die formen einigermaßen so hatte, wie ich es wollte, endete alles an der polierung. die bekam ich von hand nicht in griff und der bergkristall war matt und strahlte nichts mehr aus.

    letztendlich kommt es auch auf den härtegrad des kristalles/halb-edelsteines an, welches du bearbeiten möchtest. bergkristall ist da recht widerspenstig....*g*

    vor allem braucht man am ende doch eine entsprechende maschinerie als anschaffung, um seinen ursprünglichen glanz wieder zu erhalten, den man ihm beim bearbeiten genommen hat.

    bin letztendlich auch nicht arg weitgekommen, ausser, dass calcite am besten zu bearbeiten und polieren sind.

    wäre hier auch an erfahrungen interessiert, wenn sich darin jemand
    auskennt....
    nach dem anderen 5 seitigen schau ich mal, aber bild wäre besser
    gruß
    Dionysus
     
  3. Dionysus

    Dionysus Guest

    ...so konnt´es nicht lassen und hab nochmal nachgeschaut.Wie ich recht verstanden habe, hast Du also einen Doppelender erwischt. Nach Gienger kommt es hier vielmehr um die Form und Qualtiät (sehs als eigene Ausstrahlung auf Dich an), als die Seitenanzahl an. Habe da energetisch keine Praxiserfahrung. Ich benutze einfach intuitiv, welche für mich in Frage kommen. Doppelender sind Bergkristalle, die an beiden Seiten des Prismas Spitzen ausbilden. diese spitzen können durchaus verschiedene habitus aufweisen u. entsprechende qualitäten aufzeigen. doppelender schaffen innere verbindung, körperlich und energetisch. sie fördern auch geistige klarheit, traumerinnerung und schmerzauflösung. sie sollen hochenergetisch darin wirken, wenn drei dieser kristalle als dreick entsprechend aufgelegt werden.

    dazu gibt es noch das sog. phantomquarz als doppelender, was kürzer ist und helfen soll, geistige grenzen zu überwinden, verhaltensmuser zu ändern...

    es wird nicht von der seitenanzahl ausgegangen.

    gruß Dionysus
     
  4. jaschi

    jaschi Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Werbung:
    Was??? Ein Bergkristall mit nur 5 Seiten?? Habe ich ja noch nie gesehen!! Also, ich kenne nur 6-seitige Bergkristalle... . Und die anderen klaren Steinchen mit weniger Seiten (aber ich glaube, der hat auch nur 4) nennt man Apophyllit. Aber es gibt ja so vieles in der Natur... :rolleyes:

    LG Jaschi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen