1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Powerarmbänder umbauen?

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Enterprise, 15. März 2005.

  1. Enterprise

    Enterprise Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Hochegg
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe einige Powerarmbänder (nennt man glaube ich auch Tikras) zu Hause bei denen der Gummi schon ziemlich desolat ist!
    Jetzt habe ich mir gedacht ich mache eine Kette daraus!
    Könnt ihr mir sagen, ob ich diese Steine alle zusammen auf eine Kette nehmen kann, oder welche ich lieber nicht dazugebe, weil sie eventuell nicht zusammenpassen?

    Hier die Steine:
    -Tigerauge
    -Rosenquarz
    -Hämatit
    -Amethyst
    -Aventurin
    -Onyx
    -Bergkristall
    -Türkis (wobei ich glaube, dass es kein echter Stein, sondern Plastik ist)

    Oder habt ihr vielleicht eine andere Idee, was ich daraus machen könnte?
    Bin für jede Idee dankbar, denn zum Wegschmeissen sind sie mir zu schade (und das würde ich auch nie machen :) !)

    :danke: und liebe Grüsse
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Enterprise,

    wenn du dir einen 7armigen Kerzenleuchter vorstellst - und jedem arm ein Chakra, bzw. eine Chakrenfarbe zuordnest - dann sollten die Steine auf deiser Farbskala eine ausgeglichene Balance darstellen:

    rot - organge - gelb - grün/rosa - türkis/hellblau - dunkelblau - violett

    wenn du jetzt deine Steine anschaust

    -Tigerauge = wahscheinlich braun (oder rot oder blau?)
    -Rosenquarz = rosa
    -Hämatit = rot !
    -Amethyst = violett
    -Aventurin = grün
    -Onyx = schwarz
    -Bergkristall = klar
    -Türkis = türkis

    dann hättest du violett und rot als äusserte Arme unseres Kerzenleuchters - und rosa und grün als Balance in der Mitte.

    Braun, schwarz und weiß gelten nicht als Farben im Sinne der Chakren, also kannst du sie auch dazu verwenden. Wenn das Tigerauge allerdings ein rotes oder ein blaues Falkenauge ist, bräuchtest du noch eine Ergänzung, damit die Balance nicht gestört wird.

    Im Großen und Ganzen sehe ich persönlich keine Probleme in der Steinekombination - kommt dann nur noch darauf an, dass dir persönlich die farbliche Abstimmung der Steine gefallen sollte.
     
  3. Engelslicht

    Engelslicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Graz
    Hallo!
    Ich habe schon sehr viele Steinkugeln in das Netz von Traumfängern hineingearbeitet. Schaut super aus und ist nicht so gewöhnlich wie gekaufte Traumfänger.
    Alles Liebe
    Gertrud
     
  4. lavendel

    lavendel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    7
    Hallöchen
    ich denke es kommt ganz darauf an, wofür du die Kette tragen möchtest. Du schreibst deine Armbänder wären schon in einem desolaten Zustand, hört sich so an als hättest du sie oft getragen oder als hättest du sie schon ziemlich lange. Um die Steine wieder zum wirken zu bringen solltest du sie erst mal reinigen, entladen und dann wieder aufladen.
    Reinigen am besten unter fliessendem Wasser, entladen mit Reiki oder in einer Schale mit Hämatit-Steinchen oder auf einer Amethyst-Druse. Aufladen kannst du die Steine entweder in der Sonne (am besten vormittags, wenn die Sonne noch nicht so stark ist) oder in einer Bergkristallgruppe/Schälchen mit Bergkristallen oder eben auch mit Reiki.

    Die körperlichen und seelisch/geistigen Wirkungen deiner Steine ausführlich zu beschreiben, würde den Rahmen sprengen, aber ein paar Begriffe fallen mir dazu ein:
    Tigerauge : Konzentration, Zuversicht, Durchblick (3.Chakra)
    Rosenquarz: Sanftheit, Empfindsamkeit (4.Chakra)
    Hämatit: Wohlbefinden, Lebenskraft (1.Chakra)
    Amethyst: Spiritualität, Meditation, Klarheit (7.Chakra)
    Aventurin: Ruhe, Entspannung, Mitgefühl (4. Chakra)
    Onyx: Selbstbestimmung, Durchsetzungskraft (1.Chakra)
    Bergkristall: Klarheit, Vernunft, Reinheit (alle Chakren)
    Türkis: Schutz (5.Chakra)

    Vielleicht testest du ja erst mal zwei, drei verschiedene Steine für dich aus und beobachtest, wie sie auf dich wirken.

    Viel Freude an deinen Schätzen wünscht
    Lavendel
     
  5. jaschi

    jaschi Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    *uiuiui*...Vorsiiiiiiicht!!! Hämatit bitte nicht mit Wasser reinigen!! Er rostet sonst! (Zwar nicht sofort und augenblicklich... aber irgendwann bestimmt.)

    Die Sonne ist auch mit Vorsicht zu geniessen. Mir ist ein Amethyst trüb geworden... allerdings muss ich gestehen, dass ich damals noch keine Checkung von dem Ganzen hatte und ihn auch in die pralle Mittagshitze gelegt habe. *gg* Mondlicht ist auch nicht schlecht...

    Genial und völlig ungefährlich sind die Methoden Bergkristall und Hämatit... und Reiki.

    LG Jaschi
     
  6. lavendel

    lavendel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo Jaschi,
    mit dem Amethysten in der Sonne hast du absolut Recht, die können da absolut ausbleichen (aus Erfahrung wird man schlau ;-), aber ich hab ja geschrieben am besten vormittags, da sollte eigentlich nichts passieren. Und was den Hämatit mit Wasser reinigen betrifft, wenn man ihn gleich danach abtrocknet, wird er wohl nicht rosten, aber es stimmt, bei Kugeln bekommt man ihn vielleicht nicht ganz trocken...wie hältst du es denn mit Reinigen/Entladen/Aufladen?

    Liebe Grüße
    Lavendel
     
  7. jaschi

    jaschi Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Juhuuuuu Lavendel! :) *wink*

    Ja, richtig... Du hattest ja geschrieben, dass die Sonne vormittags besser ist. Wollte nur zur ,,Abschreckung" meine Amethyst-Story loswerden. *gg* Ist halt schade um die Steine. Es gibt ja noch ganz andere Geschichten über Steinreinigung. *hihi* Mir wurde mal erzählt, dass eine Frau ihre Bergkristalle oder sonstige Steine sogar in die Spülmaschine tut. *dastehenmirdiehaarezuberge*!!! Aber das hat sie nur so lange getan, bis sie mal einen Halit (Steinsalz) reingetan hat... *lol*...und diesen nachher nicht mehr gefunden hat. Sachen gibt's... *tztz*

    Ich mache das nach Lust und Laune. So wie ich denke, dass es für meine ,,Schätzchen" gerade gut ist. Meistens aber dann eben mit Reiki - da kann man nichts falsch machen. Wasser nur dann, wenn vielleicht meine Drusenstückchen ein bissl zu verstaubt sind. *lach*

    Und Steine, die ,,ausgedient" haben, vergrabe ich und gebe sie somit der Erde zurück. Ein Malachit ist bald wieder soweit... ist ziemlich dunkel und stumpf geworden, das gute Stück...

    Ich wünsch' dir noch einen schönen Tag!!
    LG Jaschi :)
     
  8. lavendel

    lavendel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    7
    huhu jaschi,

    du hast ja finstere Geschichten auf Lager. Ts ts, Steine in die Spülmaschine, ich glaubs ja gar nicht... vielleicht mal :waesche2: und dann :buegeln:

    Das mit dem Halit find ich köstlich :escape:
    hihi

    Bei mir kommen ausgediente Steine auch in den Garten oder jetzt im Winter einfach in einen Blumentopf. Meine Pflanzen lieben übrigens auch Sodalith-Wasser.

    Ich wünsch dir auch einen schönen Tag!
    Lieben Gruß
    Lavendel
     
  9. jaschi

    jaschi Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Hi, Lavendel! :)

    Jaja... es gibt nix, was es nicht gibt. *ggg*

    Sodalith-Wasser für die Pflanzen? Aha... . Ich beschäftige mich schon länger mit Steinen, aber auf die einfachste Idee kommt man ja immer erst später. *grins* So habe ich jetzt erst angefangen, mir mal Wasser anzusetzen. Und... ja, sicher... warum nicht auch für die Blümchen? Was mir gut tut, tut ihnen auch gut.

    Danke für den Tip! :)

    Hach, datt Sönnchen scheint!! *freu*
    ...wird auch langsam mal Zeit!

    Hab' einen schönen Tag!
    LG Jaschi
     
  10. lavendel

    lavendel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hi Jaschi,
    tja der Tip mit dem Sodalith-Wässerchen für die Pflanzen ist nicht von mir, da wär ich glaub ich nicht selbst drauf gekommen :nono:
    hab ich in einem anderen Forum bekommen und auch gleich ausprobiert und freu mich über die bemerkenswerte Wirkung...

    Dir auch noch einen schönen Abend
    Lavendel
     

Diese Seite empfehlen