1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

3 schiefe Schreibtische

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 16. Februar 2008.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,

    Ich habe geträumt, ein Bekannter von mir ist mein Chef bzw. ein Chef in einer größeren Firma. Sowas wie ein großes Schreibbüro oder ähnliches. Es waren Büroräume.

    Ich bin in die Firma gekommen und habe mich dort lange und intensiv umgeschaut.
    Ich konnte mich wohl nicht entscheiden, ob ich dort Arbeiten soll, glaube ich? Denn ich bin hin und hergegangen und habe dort viel überlegt und nachgedacht und mir alles lange angesehen.

    Er war in einem anderen kleinen Raum und ich schaute mich in einem größeren Raum um, was es dort zu tun gibt.
    Menschen waren dort wohl noch keine, oder nur am Rande des Traumes.

    Was DEUTLICH war: ich sah ständig "3 schiefe Schreibtische" um diese war ich ständig herum und schaute mir sie lange an.
    Das waren 3 hintereinanderstehende Schreibtische, sauber und aufgeräumt und aus echtem dunklen schönen Holz. Sie standen komischerweise "schief"/schräg.

    Die Räume dort waren etwas dunkel.

    Dann setzte ich mich an einen Computer. Ich wollte mit "Word" (= Schreibprogramm) schreiben bzw. mir das erstmal ansehen.
    Da kam er auch schon herein.

    Er kam herein und zu mir und reichte mir ein "Programm".
    Er meinte, es ist ein gutes Programm und es ist ein passendes Programm für mich. (Computerprogramm) Ein Programm, mit dem ich Worte schreiben kann. Es ist ein leichtes reines einfaches "Textprogramm" zum Texte schreiben/verfassen. Ich verstand das und sah es mir erstmal kurz an. Ich fand es dann auch gut und passend und einfach. Ich nahm das "Programm" an.
    Es war ein ganz "anderes Programm" als ich es bisher gewohnt war.
    ich war Schreiben IMMER nur mit Word gewohnt zu schreiben mein Leben lang, aber das war für mich jetzt ein ganz neues und ganz anderes "Programm".
    (im Traum)


    Ich sah wieder die 3 schiefstehenden / schräg hintereinanderstehenden Schreibtische und setzte mich noch nicht auf einen der Plätze, ich war noch am Überlegen und informieren usw. oder ähnlich. (ob ich da hin soll/will oder ob ich da arbeiten soll).

    Dann war Traum-Pause oder andere Szene:

    Plötzlich sah ich eine Frau (nicht sonderlich hübsch, eher Durchschnitt) sitzend an einem anderen Schreibtisch.
    Ich sagte im Raum so sinngemäß wie: Oh, da ist ja schon eine Frau, (ich war eifersüchtig es ist eine Konkurrentin) oder: Der Arbeitsplatz ist ja schon besetzt! Dann braucht man mich ja nicht mehr hier!
    Ich hätte nun nicht vermutet, dass SIE mir selbst antwortet, denn ich war ja auf sie eifersüchtig, dass sie schon da war, sie antwortete: "Nein, es wird noch eine Kraft gebraucht, du bist hier richtig und kannst hier noch arbeiten!". Da war ich erleichtert und sah sie nicht mehr als Konkurrentin bzw. Platzeinnehmerin o.ä.

    Ende des Traumes.

    Warum standen wohl die Schreibtische so schräg/schief hintereinander im Büroraum?


    Falls jemand eine Idee hat freue ich mich.

    Danke,
    lieben Gruß´,
    Wally
     

Diese Seite empfehlen