1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

28.8.82 Was bedeutet dieses Geburtsdatum?

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Phoenix28, 23. Mai 2019.

  1. Phoenix28

    Phoenix28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2019
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Ich bin neu hier. Seit geraumer Zeit frage ich mich, was es mit dem Geburtsdatum 28.8.82 auf sich hat. Es liest sich von links nach rechts und von rechts nach links gleich - ist also ein Palindrom. Hat es eine bestimmte Bedeutung?

    Vielen Dank schon einmal für euren Input!!!
     
  2. LEONI3

    LEONI3 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2019
    Beiträge:
    871
    Dachte bislang, Palindrom wäre so ein Ding bei Linguisten (Maoam, Hannah)...und dann siehe da, als Datum. Hm, krass.
    Ist's dein Geburtstag oder kennst Du so jemand?
    Die Person, zu der er gehören könnte, wird sicherlich jemand sein der über beachtliche Fähigkeiten in einem Bereich verfügen könnte, vor allem gepaart mit Ausdauer und Ernsthaftigkeit. Davon zeugen die drei Achten, die in ihrer Symbolik dem <Unendlichzeichen> (Lemniskate) ähneln. Sie gehören zum Planeten Saturn, dem strengen aber gerechten Lehrmeister der ehrliche Arbeit belohnt und beständige Werte unterstützt.
    Die Zahl 2 links und rechts symbolisiert "das Gegenüber, Andere" das Volk und die Öffentlichkeit allgemein und gehört planetarisch zum Mond.
    Was also könnte dieser Jemand sein? Nun, in jedem Fall jemand der seine eigenen Ansichten zu vertreten weiß...egal wer da was an den Seiten einzuflüstern versucht.
    Beruflich gäbe dieser jemand sicherlich einen ehrenhaften Politiker, Gewerkschaftsvorsitzenden, oder gar Juristen...weil er es schaffen würde für Ideale einzustehen.
    In Partnerdingen dagegen könnte es nicht so rosig aussehen, wenn der Träger dem Liebesspiel als Streber entgegentritt. Die Bettlaken sollte er nicht als olympisches Schlachtfeld sehen, auf dem es gilt möglichst viele Partner zu vernichten.
     
  3. LEONI3

    LEONI3 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2019
    Beiträge:
    871
    Nachtrag: Interessanterweise taucht auch noch eine dritte 2 auf,
    wenn man die Quersumme aus 2881982 auf eine Stelle reduziert (38, ...11,.. 2) Die Träger einer Geburtszahl 2 sind nicht dafür geschaffen materiellen Dingen hinterherzujagen. Ihre Domäne ist das Sammeln von geistigen Werten. Gewappnet mit ihren Idealen und erworbenem Wissen und Fähigkeiten können sie etliches für das Fortkommen der Gesellschaft tun. Der Träger dieses spezifischen Geburtsdatums hat dazu noch ein Energiereservoir, das ihn befähigt weiter zu gelangen als viele andere.
    Er könnte ein wahrer Ritter der Entrechteten werden, falls er sich entschließt seine Aufgabe anzunehmen :)
     
  4. Phoenix28

    Phoenix28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2019
    Beiträge:
    4
    Wow. Vielen Dank für Deine Antwort. Ja, es ist wirklich spannend, was Du herausgefunden hast. Wie verhält es sich mit der Zahl 11? Ich habe mal gelesen, dass diese eine Meisterzahl ist, wie die 22 und die 33. Diese dürften demnach nur dann zusammengezählt werden, wenn der Träger sich nicht für die damit verbunden Fähigkeiten entscheidet. Dann "fiele" er quasi auf seine "normale Zahl zurück. In diesem Fall würde aus der 11, die 2 werden. Stimmt das? Nochmals vielen Dank für Deine Antwort.
     
    Iwette10 gefällt das.
  5. LEONI3

    LEONI3 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2019
    Beiträge:
    871
    Aha, kapiere worauf Du hindeutest, glaub ich.
    Die <Meisterzahlen> sind tatsächlich 11 und 22 (bei 33 bin ich mir nicht sicher, aber hat Logik), und sie werden nicht reduziert auf eine Stelle, genau wie auch die Zahlen hinauf bis 22 eben.
    Das hast Du schon sehr gut so begriffen.
    Allerdings ist das die Vorgehensweise, bzw. nach Art der kabalistischen Numerologie. Es gibt aber parallel dazu auch die Pythagoreische und Babylonische Lehre. Sie unterscheiden sich vor allem im unterschiedlichen Zuordnen von Zahlenwerten zu Buchstaben (deines Namens beispielweise).
    Weil ich hier mit diesem Geburtsdatum ja keine Buchstaben vor mir habe sondern eine symbolisch gesonderte Zahlenreihe, habe ich mich einer vierten Art bedient die auf der Symboliklehre der planetaren Zusammenhänge beruht. Eigentlich gehört sie streng genommen eher in den Bereich der Astrologie, als den der klassisch üblichen Numerologie.
    Aber das war ja auch nicht die Bedingung, stimmts? Und ein Datum als Marker für einen bestimmten Zeitpunkt im kosmischen Weltlauf wird sicher besser erklärt von der Wirkweise der planetaren Einflüsse jener assozierten Planeten (8 =Saturn, 2=Mond) Zusätzlich hat die Häuffung der beiden Zahlen metaforisch den Wert 3, was Dir den Einfluß Jupiters mitbringt.
    Dies ist jener Teil, den ich meinte, als ich den "Ritter der Entrechteten" erwähnte ;-)
    Falls Du der Träger dieser Zahlen bist, hast Du echt eine Aufgabe in dieser Welt. Sie wird Dir vielleicht zuweilen recht mühsam erscheinen, so als ob Du gegen Windmühlen kämpfst. Menschen sind nu mal störrische Viecher die nur ungern umdenken und ihre gehabten Pfade verlassen. (Nur zu gern verharren wir in unserm Sumpf.) Leute wie Du vermögen dies zu ändern. Egal welchen Ansatzpunkt Du wählst (Politik, Menschenrechte, Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Verbraucherschutz, Stadtplanung, ect.,ect.) das Rüstzeug wirst Du haben, die Energie auch :)
     
  6. LEONI3

    LEONI3 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2019
    Beiträge:
    871
    Werbung:
    Nachtrag: Du kannst Dir die drei schön mittig eingerahmten Achten im Prinzip als Batteriepack im Duracell-Bunny vorstellen. Ich weiß, ich weiß -klingt echt albern, ...aber umschreibt die Situation bildlich ziemlich treffend.
    L.G., Leoni3
     
  7. Phoenix28

    Phoenix28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2019
    Beiträge:
    4
    Was Du schreibst ist eine wahre Inspiration, Leoni3. Zudem möchte ich mich bei Dir für die genommene Zeit, diese Worte zu verfassen, bedanken. Du kennst mich nicht, und dennoch gibst Du Dir so eine Mühe, investierst Zeit und Rat. Das weiß ich wirklich zu schätzen. DANKE! Mit Sicherheit bist auch Du mit einer wichtigen Bestimmung hier auf Erden. Das dringt durch die Worte die Du wählst hindurch.

    Herzlichen Dank!:)
     
    rumpeldipumpel gefällt das.
  8. LEONI3

    LEONI3 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2019
    Beiträge:
    871
    Oh :) ....dann danke ich Dir für das Kompliment.
    Es freut mich, das es Dir eine brauchbare Antwort darstellt die Du verwenden kannst.
    Ich selbst habe auch ziemlich lange gebraucht um zu begreifen, was meine Bestimmung bzw. Aufgabe als "Erdenkind" ist.
    Alles was ich intuitiv wußte, beinhaltet dieses Motto <<Wenn ich eines Tages wieder von dieser Welt gehe, dann möchte ich diesen Ort verbessert als wie ich ihn vorgefunden hab, verlassen.>>
    Wie ich dieses bewerkstelligen könnte, hm...lange fiel mir nichts vernünftiges ein.
    Und dann wurde mir eines Tages klar: so wie ich suchen sehr viele Menschen nach Sinn und Bestimmung ihres Daseins.
    Es finden lediglich nicht alle den Zugang zu diesen metaphysischen Lehren und bleiben somit dieses Wissens und Erkenntnisse ledig.
    Es stellte sich also heraus, das meine Aufgabe offensichtlich darin liegt mein angesammeltes Wissen nicht eifersüchtig zu horten und es nach einmaliger Benutzung (zu eigenen Zwecken) vergammeln zu lassen - sondern es mit Anderen zu teilen!
    Selbstlos. Ohne Erwartung von Belohnung.
    Denn Wissen ist zwar Kapital, aber keine Ware. Man kann es teilen, verschenken, anbieten....aber eben nicht verschachern zu überteuerten Preisen. Deswegen berate ich jeden aus ideologischer Überzeugung, anstatt <Mumpitz> über Telefonhotlines zu verkaufen. Diese Judas-Silberlinge brauch' ich letztendlich auch nicht, denn einen normalen Job hab ich ja.
     
  9. Iwette10

    Iwette10 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    105
     
  10. Iwette10

    Iwette10 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    105
    Werbung:
    Hallo! Und die 22.09.1979???
    Danke für Antworten!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden