1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

2008,2012.. ja, wie soll es denn da sein?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von rumey, 8. Oktober 2004.

  1. rumey

    rumey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    139
    Werbung:
    hallo,

    ich les hier immer wieder von der neuen dimension, und wie sich die erde in ein paar jahren wandeln wird und das bereits neue kinder geboren werden (indigos) mit anderen fähigkeiten als wir sie besitzen.
    aber mal jetzt ganz nüchtern, was glaubt ihr, ganz realistisch, was mit uns, die, die jetzt so sind, wie sie sind, passieren wird?
    wie werden wir das ganze erleben?
    glaubt ihr wirklich, so wie wir sind, das sich was ändert?
    was denkt ihr, wie wird der alltag aussehen?
    glaubt ihr, das menschen, die noch nie was mit spiritualität zu tun hatten, jetzt auf einmal die erkenntnis haben?
    die, die sich noch nie tiefere gedanken über sich und ihr leben gemacht haben, einfach weil sie nicht so weit denken können?
    die, die sich so dem gesellschaftlichen leben angepaßt haben und nichts anderes kennen als schlafen, essen, arbeiten gehen;
    glaubt ihr, das es diesen leuten, und das ist die mehrheit der gesellschaft, überhaupt möglich ist, in diese dimension zu gelangen?
    ich habe da ehrlich gesagt sehr viel zweifel.. ich halte es eher für wahrscheinlich, das, wie schon erwähnt wurde, die energie von "den alten" befreit werden muß und bin eher beunruhigt, das nochmal ein großer krieg kommt (fängt ja jetzt schon an ,siehe terroranschläge), dann alles zusammenbricht und die, die nach uns kommen, dann die jenigen sein werden, die eine neue art zu leben anfangen werden.
    bin gespannt auf eure antworten.. lg, rumey
     
  2. sirianer

    sirianer Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Hinter den Bergen
    hi rumey!

    meinem gefühl nach liegst du bei deinen letzten gedanken goldrichtig.

    laut kryon (meister des magnetismus) haben wir die zeitlinien der hopi-indianer und von nostradamus längst verlassen. es finden daher (vorerst) keine umwälzenden naturkatastrophen statt, ebensowenig aktuell ist eine evakuierung in die raumschiffe der galaktischen föderation (war ja geplant für den fall, dass es zu kataklysmen kommt um 2000 rum).

    ich bin mir sicher, dass die kommenden jahre sehr interessant werden.

    zu den menschen, die weiterleben wie gehabt:
    es ist ihre entscheidung, sie dürfen ja schliesslich tun und lassen was sie wollen. in früheren leben haben sie nicht an ihrem aufstieg gearbeitet, und tun es in diesem leben auch nicht.
    in die 5. dimension werden die nicht-spirituellen menschen es aber nicht schaffen; das geht zumindest aus durchsagen der aufgestiegenen meister hervor (z.b. st.germain), kryon macht auch zum thema der "auslese" genauere angaben (kryon band 3).

    wenn diese durchsage zutrifft, dürfte es klar sein was passieren könnte.

    lg
     
  3. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    das meine ich auch. ansonsten halt ich mich an karl kraus: je mehr die leute reden, dass was geschehen muss, desto geringer ist die aussicht, dass was passiert.

    jake
     
  4. Hannibal

    Hannibal Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Die Zukunft ist immer interessant, aber die "grosse Katastrophe" und das entsprechende Aussortieren der "guten" und "schlechten" Menschen wird es in den nächsten 50 Jahren nicht geben.
    1. Ist "gut" und "schlecht" halt ziemlich relativ
    2. Bin ich mir sicher, trotz meines weltlichen und ungesunden Lebenswandels, sehr alt zu werden. :)
     
  5. wiseWoman

    wiseWoman Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    259
    Ort:
    südlich Hamburgs, in der Nordheide
    .. es ist da immer mal wieder von diesem 1/5 der weltbevölkerung die rede.. dies schaffen werden...

    die anderen reinkarnieren dann nach der reinigung der erde auf einem anderen 3.dimensionalen planeten.. wo sie dann das spielchen von "leben und tod und läuterung" noch ein wenig länger spielen können..

    der mensch muss solange am rad des lebens drehen.. bis ihm bewusst geworden ist.. dass wünsche im außen ihn nicht glücklich machen und er erkennt dass "wunschlos glücklichsein" .. der erste pflasterstein auf dem weg der bewusstwerdung ist.

    durch gruppenmeditationen verändern die lichtarbeiter jedoch die schwingung in ihrer umgebung.. und die menschen werden durch träume, gedanken und ereignisse aufwachen. Also aufgegeben sollte noch lange nicht werden !!!
    Es gibt die nächsten jahre viel zu tun !! und je mehr mitmachen und die schwingung des planeten erhöhen, umso weniger heftig werden die naturkatastrophen sein und menschenleben gefährdet..und umso seichter wird der übergang.

    Much Love to all of you

    wise Woman
     
  6. KeepTheFaith

    KeepTheFaith Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Kärnten/Villach
    Werbung:
    Hallo!

    Hab gehört, die Erde reinigt sich durch die 4 Elemente! Beispiel: Luft -> die ganzen Hurricans... Wasser -> die vielen Überschwemmungen... und jetzt soll Feuer kommen.... :escape:

    Da ist was dran!

    LG liz
     
  7. wiseWoman

    wiseWoman Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    259
    Ort:
    südlich Hamburgs, in der Nordheide
    .. na ich finde.. feuer hatten wir doch auch schon heftigst: kalifornien, australien, südeuropa....

    kann das denn noch mehr sein ???

    oder - auch ein interessanter gedanke - wir warten ja nun auf den Vulkan in Washington..

    Much Love to all of you
    wise Woman
     
  8. KeepTheFaith

    KeepTheFaith Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Kärnten/Villach
    Habs von jemanden der channeln kann....

    LG liz :jump1:
     
  9. Birgit-Fanilia

    Birgit-Fanilia Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    84
    Hallo Rumey,

    so viele Seelen haben sich inkarniert, um in dieser wahrlich aufregenden Zeit auf der Erde zu leben. Sie sind hier, um aktiv mitzuwirken, dass Mutter Erde ihren Transformationsweg beenden kann. Diese Seelen haben sich dafür entschieden, ohne den physischen Körper verlassen zu müssen, in der 5. Dimension auf einer gereinigten neuen Erde zu leben. Es sind Lichtarbeiter, Lichtbringer, wie immer du sie nennen magst. Natürlich gibt es auch Seelen, die weiterhin die Erfahrungen der 3. Dimension brauchen. Sie werden dann weiterhin so leben können.

    Wir können sehr viel dafür tun, dass das Licht sich immer weiter ausbreitet. Achte stets auf deine Worte und Gedanken. Sie haben eine immense Kraft. Visualisiere den Lichtplaneten, wenn du magst und kannst. Eigenliebe, dich so annehmen wie du bist, ist ein erster wichtiger Schritt. Das Herz öffnen für die allumfassende Liebe ist der zweite wichtige Schritt. In deinem Herzen findest du die Liebe, Antworten auf all deine Fragen. Gib keine Energie mehr in das, was du nicht haben möchtest auf der Erde, also z.B. einen 3. Weltkrieg (den es nicht geben wird), indem du Angst davor hast. Gib die Energie, deine Aufmerksamkeit in das, was du dir für die Menschen und Mutter Erde wünschst, also Frieden, Liebe, was immer das für dich ist. Beten ist die stärkste Kraft. Arbeiten mit Engeln ist etwas wunder-volles. Die geistige Welt tut so unendlich viel und wir können sie wunder-voll unterstützen. Wenn wir das Licht in uns und in unserer Schwester, in unserem Bruder entdecken, beginnt der Weg der Liebe und des Friedens. Wir sind göttlich und machtvoll. Leben wir es!

    Licht und Liebe für dich von

    Birgit-Fanilia
     
  10. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Werbung:
    Liebe Birgit,
    ja, leben wir es, so gut wir es koennen!!
    Das ist ein toller Text und ich fuege den altbekannten Spruch hinzu:
    Es ist besser, ein Licht anzuzuenden, als ueber die Dunkelheit zu klagen.
    Man kann seinen Seelenfrieden finden und noch mehr, wenn man in diese Richtung schaut und geht, trotz allem!

    Bijoux
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen