1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

1 - 10

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von FIST, 13. April 2005.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    0 die undefinierte Zahl, die in sich alle Zahlen birgt, jedoch als unverwirklichte Möglichkeit. Die 0 hat keinen Anfangs und kein Endpunkt, sie ist geschlossen, nichts dringt ein und nichts dringt aus. Sie ist vor allem, während allem und nach allem.

    *1 die Zahl der ersten Konstitution, das bewusst werden des Unbewussten 0, ein sich gegen dieses 0 setzendes. 1 ist die Zahl des wollens, die Zahl des Ichs. 1 ist die Zahl aus der sich jede weitere Zahl schöpft. Wo die 0 weder Anfang noch Ende hat, ist die 1 ein Anfang, die ihr Ende selber setzt, durch sich.

    *2 ist die Zahl des Mysteriums. Das 1 setzt sich gegen die 0, somit gibt es 2. 1 kann sich nur in Bezug zu etwas Zweitem setzen, somit ist die 2 auch die Zahl der Erkenntnis. Die Eins dringt in die Zwei ein, verbindet sich mit einem Zweiten, um ein Drittes zu gebären. Wo die Eins eine aktive Zahl war (eine Ungerade), ist die Zwei eine passive (gerade).

    *3 ist die Verbindung zwischen 1 und 2, das Kind der beiden ersten Zahlen. sie ist die erste Zahl der Bewegung. Mag die 1 zwar aktiv sein, so kann sie doch ihre Aktivität erst in Bezug einer 2 ausleben. Drei ist die erste ungerechte Zahl, die Zahl die sich selber überwinden will, dadurch entsteht in ihr eine Rotation, dadurch erst wird das Leben möglich

    *4 ist die 1 in der Drei die sich ein 2tes schafft, um einen Ausgleich in das Ungleichgewicht der Drei zu bringen, somit ist die Vier auch eine Zahl der Stabilität und des Ausgleichs. Die 4 ist die Zahl der Transzendenz, somit die Zahl, die weitere Zahlen versprechen kann. Es ist die Zahl der Herrschaft, der Macht. Die 4 repräsentiert auch die Materie, Die Ausdehnung.

    *5 ist die Zahl des Menschen, die Zahl der beseelten Materie. Die 5 hebt die 4 in eine weitere Sphäre und verdoppelt so die Drei, wobei die 1 für 2 steht als den Schnittpunkt. Die 5 ist die Zahl der Ruhe und der Erkenntnis.

    *6 ist die Erkenntnis der 5, das Trennen der beiden in 5 erhaltenen 3 und das lösen des Schnittpunktes, somit auch eine Zahl der Zersetzung und Dezentralisierung. die 6 hat 2 Ebenen. ist die 3 eine ungerechte Zahl, so wird diese Ungerechtigkeit transformiert zur Gerechtigkeit durch Gleichheit der Ungerechtigkeit. steht die fünf als der erste Schritt zur Erkenntnis, so ist die 6 der Erkennende und das Erkannte.

    *7 ist die reine Zahl, die Zahl der Verbundenheit, kann aber auch die Zahl der Verderbnis sein. Die 7 ist eine Prüfung und ein Mysterium. In ihr sind Bewegung und Ruhe 1 und sind Geist und Materie 1. Es ist die Zahl der Verbindung der Widersprüche dank der Erkenntnis.

    *8 ist die Zahl der Beständigkeit durch Veränderung. wo die 6 die Herstellung der Gerechtigkeit in Verdoppelung der Ungerechtigkeit zustande brachte, ist die 8 die Verdoppelung der Gerechtigkeit in eine transzendente Gerechtigkeit. 8 ist die Zahl der Maat, der Ewigen Ordnung. Die 8 ist die Zahl, die der 0 am nächsten ist.

    *9 ist die Zahl des Rätsels, eine verborgene Zahl. Sie ist die Zahl der ewigen Bewegung, im Materiellen, wie im Metaphysischen. Sie ist die Transzendenz der 3. Die 9 ist die Zahl der Unendlichkeit und der Komplexität, die eine ewige Unruh erzeugt. In ihr ist die 3 vollendet.

    *10 ist die Summe aller Zahlen und der Ort wo die Zahlen sind und deren Vollendung. In der 10 ist eine neue Qualität, eine neue Ebene. Die 10 ist die Vollstreckung der 0 und die Erkenntnis das die 0 einzig ist da sie alles umfasst und trotzdem ist sie die Überwindung dieses einen 0.


    by FIST
     

Diese Seite empfehlen