Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Zitate, die verändern

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von RedTree, 12. Januar 2020.

  1. upgrade

    upgrade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.381
    Werbung:
    es passt nicht ganz zum Thema "Zitate", aber mir ist dazu spontan das Video eingefallen, also poste ich das kurz und hoffe, das ist ok:
     
    east of the sun, Filomena und Schöpfung gefällt das.
  2. Schöpfung

    Schöpfung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    1.760
    Es wohnt Genuss im dunklen Waldesgrüne

    Entzücken weilt auf unbetretner Düne

    Gesellschaft ist, wo alles menschenleer

    Musik im Wellenschlag am ewigen Meer

    Die Menschen lieb ich, die Natur noch mehr

    Lord Byron
     
    sikrit68, Filomena und upgrade gefällt das.
  3. upgrade

    upgrade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.381
    Mögest du immer Rückenwind haben und stets Sonnenschein im Gesicht. Und mögen die Schicksalsstürme dich hinauftragen, auf dass du mit den Sternen tanzt!
    (Filmzitat aus Blow)
     
    Buntspecht, Filomena und Schöpfung gefällt das.
  4. Elementezauber

    Elementezauber Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    1.933
    „Willst Du den Zustand der Seele eines Menschen erkennen, so schau dir den Ort an, an dem er lebt!“

    Leonardo Da Vinci
     
  5. Filomena

    Filomena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    4.471
    Dieses Zitat ist wunderschön - danke!
     
  6. Rebellina

    Rebellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2020
    Beiträge:
    427
    Werbung:
    - wer hoch fliegt fällt tief
    - Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen..
    - Alles was wor sind ist das Resultat dessen, was wir gedacht haben
    - öffne dich am Universum und das Universum öffnet sich dir
    - wer von Ziel nichts weiss,wird den Weg nicht finden
     
    Filomena und Schöpfung gefällt das.
  7. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    23.007
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Jetzt habe ich einen neuen Ohrwurm.
     
    Filomena, upgrade und Schöpfung gefällt das.
  8. hylozoik

    hylozoik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Reden ist Silber, Zeigen ist Gold. ;o)
     
    Filomena, sikrit68 und Fernanda gefällt das.
  9. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    8.642
    Ort:
    burgenland.at
    -

    Zack, zack, zack.
    Ich liebe Dich.

    Volksmund

    -
     
    Schöpfung gefällt das.
  10. Schöpfung

    Schöpfung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    1.760
    Werbung:
    Zwischen "Gewiß" und "Jawohl":
    was ist da für ein Unterschied?
    Zwischen "Gut" und "Böse";
    was ist da für ein Unterschied?
    Was die Menschen ehren, muß man ehren.
    Einsamkeit, wie lange dauerst Du?
    Alle Menschen sind so strahlend, als ginge es zum großen Opfer, als stiegen sie im Frühling auf die Türme.
    Nur ich bin so zögernd, mir ward noch kein Zeichen, wie ein Säugling, der noch nicht lachen kann, unruhig, umgetrieben, als hätte ich keine Heimat.
    Alle Menschen haben Überfluß;
    nur ich bin wie vergessen.
    Ich habe das Herz eines Toren, so wirr und dunkel.
    Die Weltmenschen sind hell, ach so hell;
    nur ich bin wie trübe.
    Die Weltmenschen sind klug, ach so klug;
    nur ich bin wie verschlossen in mir, unruhig, ach, als wie das Meer, wirbelnd, ach, ohne Unterlaß.
    Alle Menschen haben ihre Zwecke;
    nur ich bin müßig wie ein Bettler.
    Ich allein bin anders als die Menschen:

    Doch ich halte es wert, Nahrung zu suchen bei der Mutter.

    Lao tse
     
    Filomena gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden