Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Würdet ihr nicht manchmal gern böse sein??

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Necron, 30. September 2004.

  1. Bael

    Bael Guest

    Werbung:
    licht und liebe........ und plötzlich das?


    Wie herzerwärmend.
    Das letztemal an dem mir so warm war, hatte ich mich an einer chillichotte verschluckt

    "liebe" Madame.
    bei allem "respekt" *hüstelächz*. Ihre Aussagen sind unglaubwürdig und subjektiv betrachtet, regelrecht ......... wie nennt man das doch gleich.....aufmerksamkeitserheischend (?) Fast Kindlich..... oder gar kindisch?

    Sie fürchten sich selbst vor der Einsamkeit, nicht wahr?
    Eifersüchtig auf etwas oder jemanden? (brauchen sie natürlich nicht zu beantworten) Wie auch immer........

    Doch was machen sie bei jemanden der die Einsamkeit liebt? Die allumfassende Dunkelheit und die unheimliche Stille?


    Um zur Thematik zurück zu kommen.
    Ja ich habe durchaus solche Gedanken, doch wäre es nicht weise..... es mögen auch andere Wege geben, die man, in solchen situationen nehmen kann
     
  2. Bael

    Bael Guest

    Hier werden keine alltäglichen Banalitäten diskutiert, die zeigen wie kleinlich manche Menschen sind, sondern um die tiefgründigere (für manche nicht als solches erkennbar) Thematik der "bösen" Gedanken.
    Was hält einem zurück?
    Was bringt einem überhaupt dazu
    Was sind die Faktoren/Gründe
    Was ist der Grund, warum es manche doch tun und andere doch nicht?

    Dies hat natürlich psychologische Hintergründe.............

    gruss bael
     
  3. Necron

    Necron Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    83
    Ort:
    baden bei wien
    Würd mich interessieren wie du zu der Thematik stehst....
    Bist ja wohl ein bisschen vorbelastet laut einem anderen Thread (weißt eh was ich mein :firedevil )

    @ Madame Eudoxia
    deine Spinnereien kannst wo anders ablassen....es geht nicht darum was böse ist, sondern ob es gut oder nich gut ist seine bösen ENergien fließen zu lassen wenn sie da sind...

    Bis jetz hat sich der Thread gut entwickelt, gefällt mir was ihr Leute so schreibt, hoffe aber dass das noch mehr wird :welle:

    Führ das doch ein bisschen näher aus plz...destruktive Posts sind ein bisschen wenig für jemanden der sich so gut auskennt wie du oder???
    :angel2:

    Also Leute...glaubt ihr dass es keine Kamaschädigung wäre wenn der andere es richtig verdient hätte dass man ihn verflucht??
    Diskussionen sind willkommen...
    :D

    Greetz Necron
     
  4. Bael

    Bael Guest

    *lacht*
    Jaja, wieso wusste ich nur, dass das kommen würde........

    Ich unterscheide nicht zwischen gut und böse, im allgemeinen. Ich warte nur auf die richtige Gelegenheit, zur rechten Zeit, am rechten Ort.
    Jemandem physischen Schmerz zu zufügen ist........ langweilig(?)
    Wenn ich richtigen HASS gegenjemanden empfinde.... (es braucht sehr viel, bis sowas pasiert) dann erniedrige ich denjenigen meist mit seinen eigenen Waffen. manchmal ist es auch nur rein rationelles Denken. manchmal genügt es eine Fehlinformation zu geben, der den Kiesel zum rollen bringt. Jeder schritt ist dann mehr oder weniger vorausschaubar......

    Man sagt, dass man den Feind kennen muss, bevor man ihn auf den Boden zwingen kann. (Wissen ist macht)
    Oft kommt es nie soweit. Ich sehe es lieber, wenn er einen fast schicksalsträchtigen Denkzettel bekommt, der seine haltung mir und anderen gegenübern völlig verändert.

    Ich...... das mag jetzt egoistisch klingen (was ich auch bin)..... aber ich schaue mich überall nach Vorteilen um...... was für einen Vorteil hätte ich schon, wenn ich einem Menschen auf den Boden zwinge, ihm alles nehme, was ihm wichtig erscheihnt? Nichts...... absolut nichts....
    Da rüttle ich lieber seinen verstörten Verstand auf. mehr aufwand ich weiss.... aber oftmals zahlt es sich durchaus aus.


    Entschuldigt das ich das Maul aufreisse, doch wurde ich darum gebeten *grinst*
     
  5. Necron

    Necron Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    83
    Ort:
    baden bei wien
    Die Freude wenn du vor ihm stehen kannst wenn er zu Boden geht und (wenn dus gut eingefädelt hast sodass alles nur von dir angefangen wurde, aber keiner weiß dass du dafür verantwortlich bist) ihm sagen kannst wer für das alles verantwortlich ist, und dich dann an der Mischung zwischen Trauer Verzweiflung und Erkenntnis erfreuen die gerade in seinem Kopf rumschwirrt...

    Ich hätte jetz auch gerade so einen Menschen, dem ich sowas antun wollen würde...nur irgendetwas hält mich zurück...

    Ich wechsle bei den Gefühlen zu diesem Menschen dauernd zwischen tiefen Hass und Teilnahmslosigkeit...

    Wär aber ein Reiz diesen Menschen so richtig vereinsamen zu lassen wie es eudoxia bereits erwähnt hat und dann hinzugehen und noch einmal reinzutreten...das wär schööööön :firedevil

    Greetz Necron
     
  6. Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Offline
    Werbung:
    Es kommt darauf an was der andere getan hat und was du tust. Wenn es allerdings zu deinem Karma gehört das dir jemand schadet dann.......

    Gruß Phoenix
     
  7. Asathiel

    Asathiel Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Nähe Hamburg / Germanien
    karma? ursache --> wirkung
    die stärksten ursachen (die hier dem karma zugordnet sind) sind das "schlechte gewissen" und schuldgefühle. und der wunsch nach rache des opfers. der sendet nämlich meist gleich n flüchlein (unbewußt) retour. ne magische wirkung auf wen ist keine einbahnstraße
     
  8. DIDIMOS

    DIDIMOS Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    ....
    der einzige grund wieso einige mensche sich nicht trauen etwas böses zu machen(fluch)ist einfach die angst das der fluch wie ein boomerang eben zürück kommt...wenn ein mensch angst hat wird es echt..also habt keine angst und der fluch bleibt bei dem menschen der es nach eurer meinung verdient hat..

    Didimos
     
  9. Bael

    Bael Guest

    Nich Karma..... Kausalität. (Das Wort Karma und der glaube der dahinter steckt ist wesentlich komplizierter als man denkt. -> Will keinen Roman schreiben)

    Das Karma entsteht durch eine kosmische Gesetzmäßigkeit (sanskr. Dharma), und nicht infolge einer Beurteilung durch einen Weltenrichter oder Gott.

    Gutes wie schlechtes Karma erzeugen die Folge der Wiedergeburten, das Samsara. Höchstes Ziel der Gläubigen ist es, diesem Kreislauf zu entkommen, indem kein Karma mehr erzeugt wird - Handlungen hinterlassen dann keine Spur in der Welt. Im Buddhismus wird dies als Eingang ins Nirvana bezeichnet; im frühen Hinduismus verschmilzt die Individualseele (sanskr. atman) mit der Weltseele (sanskr. brahman).

    “Meine Taten sind der Boden, auf dem ich stehe” (Thich Nhat Hanh).
    Alle Handlungen erzeugen Samen (bijas). Diese Samen sind wiederum die Keimzelle zukünftiger Manifestationen. Die Manifestation eines Samens heißt Phänomen. Entscheidend für die bei einer Handlung erzeugte Prägung ist die der Handlung zugrunde liegende Absicht (Motivation), weshalb auch das Denken als Handlungsform den körperlichen Handlungen und denen der Rede übergeordnet ist.
    Bsp.: Sage ich jemandem etwas Freundliches, weil ich ihm meines persönlichen Vorteils wegen schmeicheln möchte, so produziert diese Form der “nicht rechten Rede” unheilsame Prägungen (negatives Karma). Entscheidend für die Prägung ist also nicht die äußere Form einer Handlung, sondern die Motivation des Handelnden.
     
  10. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    so richtig böse bin ich einmal im monat, wenn ich meine tage habe. gerade letzte woche...

    jetzt verstehe ich langsam auch den schönen spruch "krieg ist der menstruationsneid der männer: sie wollen blut sehen".

    :banane:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden