Wir müssen alle mal Sterben

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von JimmyVoice, 4. Juni 2020.

  1. ꟼlutonia

    ꟼlutonia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2021
    Beiträge:
    468
    Werbung:
    Mein ganzes Leben noch nicht, obwohl ich das immer geglaubt habe. Aber es ändert sich derzeit alles.
    Woran ich festhielt, war hauptsächlich traumabedingt, zumindest so viel erkenne ich heute. Und einfach loszulassen und mich fallenzulassen war bisher zu schwer.
    Aber nun löse ich meine Griffe, denn ich habe Christus gefunden, der mich auffangen wird. Nun falle ich nicht mehr ins Bodenlose, wenn ich loslasse. :)
     
    sikrit68, ELi7 und Iphigenie gefällt das.
  2. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    7.327
    Ort:
    Zürich
    So lange wir den festen Halt im B-greifen suchen, halten wir krampfhaft fest
    festhalten.jpg
    Sobald wir aber im Gottvertrauen den Griff lösen, dann können wir loslassen
    festhalten und loslassen.jpg
    und erhalten alles, was wir brauchen, auch die Geborgenheit, die wir suchen
    Alles Liebe
    ELi
     
    Iphigenie, sikrit68 und ꟼlutonia gefällt das.
  3. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.846
    Ort:
    Wien

    Pfuh. Das ist kompliziert.

    Ich glaube nicht - wo jemand reich sein muss, muss jemand absolut arm sein.
    Dennoch glaube ich, dass, wenn ich reich bin, auf gewisse Weise, bin ich auch in anderen Leben sehr arm. Auch auf gewisse Weise.

    Ein Beispiel: die Drogendealer. Sind verhältnismäßig arm gegenüber den wirklich reichen. Aber sie üben sich in der Handwerkskunst des Handels unter schwierigen Bedingungen. In einem anderen Leben, sind diese, die ehemaligen Drogendealer die Reichen, wenn alle anderen Menschen völlig arm sind. Diese haben es quasi von der Pike auf gelernt.

    In meinem Posting habe ich mit Schulden eigentlich was anderes gemeint. Sozialökonomische Schulden.
     
  4. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    7.327
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    Wir alle sind Suchende, und jeder hat seinen je eigenen Weg über die sieben Brücken, bis der helle Schein des Lichtes erreicht ist und alles Suchen ein Ende hat
    ELi
     
    Iphigenie gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung