Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wer ist der Übeltäter?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Marunia, 23. April 2018.

  1. Marunia

    Marunia Guest

    Werbung:
    Hallo liebe Kartenlegegemeinschaft,

    seit längerer Zeit werde ich in meiner Wohnung von stark parfümierten Gerüchen gestört. Auch nachts. Es handelt sich entweder um Shisha und/oder automatische Raumbeduftung. Alles synthetisch und stark konzentriert. Die Gerüche ziehen regelmäßig über meine offenen Fenster in meine Wohnung.

    Unter mir, in der 1. Etg. und prt. wohnen jeweils Frauen mit Kind. Beide streiten ab, dass die parfümierten Düfte von ihnen kommen. Bei der Frau in der 1. Etg. stehen solche parfümierten Gerüche manchmal vor ihrer Wohnungstür im Treppenhaus. Daher ist es - für mich klar - dass diese Gerüche von ihr kommen.

    Wo kommen die Gerüche her?? Warum nimmt die entsprechende Person keine Rücksicht?
    Wie geht es weiter? Was kann ich tun? Was sagen die Karten dazu??

    Könntet ihr dazu bitte mal die Karten befragen? Es ist anscheinend eine nerver-ending Story und belastend.

    LG
     
  2. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    2.620
    Ort:
    Berlin
    Meine Karten sagen, da hast du schlechte Karten. Ich würde sagen, ein Schnupfen könnte helfen, aber woher nehmen. Sowas bekommt man nur geschenkt, wenn man es nicht braucht.

    In so einem Fall hilft nur Selbstschutz. Gasmaske oder Nasenklammer je nachdem was dir lieber ist. Oder einfach akzeptieren dann ist es nicht mehr so belastend.

    Aber mein Mitgefühl ist dir gewiss. Ich habe immer Erdbeerduft in der Nase, wenn ich nur Bilder von Erdbeeren sehe. Da könnte man wahnsinnig werden.

    PS: Man könnte natürlich auch eine Gegenduftattacke starten. Duftöl, Räucherstäbchen ...
     
  3. Marunia

    Marunia Guest

    Düfte ziehen nach oben. Wie bekomme ich sie nach unten??
     
  4. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    2.620
    Ort:
    Berlin
    In den Keller ziehen?

    Eigentlich meinte ich wenn du in deinem Umfeld die nasalen Eindrücker generierst die du magst, dann sollte das doch reichen.
     
    flimm gefällt das.
  5. cailin

    cailin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    12.724
    tropfen.......
     
  6. Marunia

    Marunia Guest

    Werbung:
    Nein, das reicht - mir - nicht. Ich brauche frische Luft, wenn ich meine Fenster öffne, insbesondere nachts.
    Diese synthetischen Gerüche (Moschus, Patchouly, Orchidee, Kokos, etc.) sind gesundheitsschädlich und riechen einfach übel. Geschmäcker sind eben verschieden.
     
  7. Marunia

    Marunia Guest

    :D:D

    Schwierig. Welche Tropfen verbreiten einen starken Geruch??
     
  8. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    2.620
    Ort:
    Berlin
    Stell dir einen Lüfter vors Fernster, der die Düfte wegbläst. Ne, warte der ist bestimmt zu laut und das ist ja auch gesundheitschädlich. Sag mal wohnst du vielleicht über einer Shisha Bar? Kann mir nicht vorstellen, dass da jemand die ganze nacht dampft und der Geruch verfliegt doch eigentlich ziemlich schnell.
     
  9. Marunia

    Marunia Guest

    Es wäre schön, wenn man die Karten zum Thema befragen könnte.
    Und jemand diese für mich zieht und auslegt.

    LG
     
  10. Einhorn33

    Einhorn33 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2016
    Beiträge:
    1.565
    Werbung:
    Hallo Marunia,
    wenn der Duft so starkt ist, muss er aus deinem näheren Umfeld kommen und das Fenster muss dort ebenfalls offen stehen. Du solltest dir beim nächsten mal die Mühe machen, aufstehen, runter gehen und schauen wo ein Fenster aufsteht (vielleicht kannst du auch mehr erkennen). Ansonsten würde ich den Vermieter informieren.
    LG Einhorn
     
    Marunia gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden