Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Welche Uhr passt zu mir? Erfahrungen mit Designeruhren?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von zeitgeist10, 27. Dezember 2020.

  1. zeitgeist10

    zeitgeist10 Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    86
    Werbung:
    Hallo zusammen, ich hoffe, ihr alle hatte schöne Weihnachten und erholsame Feiertage! :) Dieses Jahr war es ja doch anders als gewohnt – das ändert aber nichts daran, dass sich unsere Kinder, sie jeder Jahr, tolle Geschenke für uns einfallen lassen. Normalerweise bekommen wir oft Konzertkarten oder Karten für Theatervorstellungen oder ähnliches. Corona bringt da natürlich einiges durcheinander.

    Meine Kinder haben mir daher einen Gutschein für eine Uhr geschenkt, weil ich mir schon länger eine gewünscht habe. Ich habe mich natürlich sehr gefreut, muss aber zugeben, dass ich von Uhren so gut wie keine Ahnung habe. Ich brauche keinen Krimskrams wie eine Smartwatch oder so. Eine einfache, schöne, schicke, zeitlose Uhr wäre mir lieb. Welche Uhr könnte denn da zu mir passen? Hat denn wer Erfahrungen mit Designeruhren und kann mir etwas empfehlen? Ich bin etwas planlos, wo ich da am besten mit meiner Suche beginnen soll. Danke schon mal für jegliche Hilfe!
     
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    14.669
    Ort:
    Kassel, Berlin
    meinst du als Geldanlage oder zum Tragen und Schönfinden?
    und, von welcher Preisklasse soll denn die Rede sein?
     
    zeitgeist10 gefällt das.
  3. zeitgeist10

    zeitgeist10 Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    86
    Hallo Yogurette, danke dir für die schnelle Rückmeldung.
    Natürlich möchte ich die Uhr auch tragen. Sie kann und soll gerne auch hochwertig aussehen - ich brauche jetzt aber keine Uhr im Wert eines Kleinwagens auf meinem Handgelenk (das würde mir meine Kinder vermutlich auch nicht schenken! :))
    Preisklasse: mehrere hundert Euro. Mir ist eher wichtig, dass die Qualität stimmt und das Design zeitlos ist. Also, dass ich sie mit gut mit meinen Outfits kombinieren kann.
     
    Yogurette gefällt das.
  4. upgrade

    upgrade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.550
    sowas?
    [​IMG]
     
    zeitgeist10, Luca.S, Sadirella und 2 anderen gefällt das.
  5. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    23.423
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Siriuskind gefällt das.
  6. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    14.669
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    super. und auf die Art machst du weiter, bis du die perfekt zu dir passende Kriterienliste beisammen hast.

    bei Uhren gibt es ja eine große Vielfalt an Formen (rund, eckig, oval), Zifferblatt (hell oder dunkel) mit Zahlen oder Strichen, Extras wie Datum und Mondphasen, verschiedenes Material und Farbe (passend zum Schmuck und Outfits), Armband aus Leder oder aus Metall, mit Schließe oder als Dehnarmband ...
     
    zeitgeist10 gefällt das.
  7. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    14.669
    Ort:
    Kassel, Berlin
    @zeitgeist10

    schau doch mal nach Junghans und nach Seiko.
    je nachdem, welchen Stil du lieber magst.
    ich tippe auf Seiko, aber ich kenne dich ja nicht.
     
  8. Anthum

    Anthum Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    986
    Also ich persönlich habe mir auf eBay eine Swatch automatic aus den 1990er Jahren ersteigert. Die Uhr war von einem Sammler und ungetragen. (Das ist wichtig, weil sie aus durchsichtigem Kunststoff ist und der leider nach einigen Jahren gelb wird, da kann man gar nichts dagegen tun. Außer natürlich die Uhr im Dunkeln lagern, was der Vorbesitzer offenbar getan hat.)

    Sie hat mich 40 oder 45 Euro gekostet und ich bin damit sehr zufrieden. Der Nachteil ist, dass ich jedes Mal die Uhrzeit einstellen muss, bevor ich aus dem Haus gehe, weil ich zu Hause grundsätzlich keine Uhr trage und sie bis zum nächsten Tag dann stehen bleibt. Der Vorteil ist, dass sie NIE eine Batterie brauchen wird. Darüber freut sich nicht nur die Umwelt und der Geldbeutel, sondern es kann einem auch nicht passieren, dass man die Uhr EIGENTLICH jetzt dringend bräuchte, weil man wichtige Termine hat, und dann ist sie leer und man kann die ganze Zeit das Handy rausholen, um z.B. den Zug nicht versäumen.

    Es gibt auch schicke neue Automaticuhren, auch von Swatch, aber da sprechen wir von einer anderen Preisklasse. Trotzdem, schau dir die mal an, vielleicht ist was für dich dabei. :)
     
  9. Nica1

    Nica1 Guest

    Ich hab ne Raymond Weil (Parsifal), die trag ich jetzt schon seit über 20 Jahren und sie ist zeitlos schön (da gibt es sehr viele schöne Modelle)...

    schaut so aus, wie diese hier, nur das Ziffernblatt ist etwas anders gestaltet

    [​IMG]
     
    zeitgeist10 und Siriuskind gefällt das.
  10. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    12.999
    zeitgeist10 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden