Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was ist Heimat?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von JimmyVoice, 13. Januar 2019.

  1. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.280
    Ort:
    HIer
    Werbung:
    Aber dann bist du auch an an einem Ort wenn du das sagst- oder nicht ?
     
  2. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    83.868
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Ja, aber es ist dann auch mehr als nur der Ort
     
    Green Eireen gefällt das.
  3. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.280
    Ort:
    HIer
    O.K. - aber es ist dann auch mit einem Ort verbunden.
     
  4. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    83.868
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Aber nicht essentiell, da es eben mehr als nur der Ort ist. Auch wenn man Heimat mit einen Ort verknüpft, ist es eben nicht der Ort ausschließlich.
    Heimat ist sozusagen überall möglich.
     
    sikrit68 und *Eva* gefällt das.
  5. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.280
    Ort:
    HIer
    Stimmt schon - aber man hat dann dabei auch "Erde" unter den Füssen- wenn man das vom Drumherum sagt. Ein guter Boden gehört auch dazu.

    Sagst du nie Zuhause sein - wenn du dich irgendwo wohl fühlst ?

    Sich heimisch fühlen kenne ich auch- aber das Wort Heimat ist bei mir mit Grösserem verbunden- eher mit einem Land. Und Ort nur, wenn der auch dranhängt- Heimatort.
     
  6. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    83.868
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Werbung:
    Ist doch okay.
    Jeder hat so seine eigene Vorstellung und sein eigenes Gefühl von Heimat.
    Deswegen isses ja interessant die verschieden Meinungen dazu zu erfahren.
     
    Green Eireen gefällt das.
  7. anco29

    anco29 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2018
    Beiträge:
    214
    Bis jetzt habe ich in 3 Ländern, jeweils über mehrere Jahre, gelebt. Ein Zuhause, in dem ich mich wohl und geborgen fühle, konnte ich mir immer selber schaffen,es ist ein Ort.
    Aber Heimat ist ein Gefühl, ein Kribbeln, innere Aufregung, ... jedesmal wenn ich in die Nähe der Stadt komme, in der ich geboren und aufgewachsen bin. Heimat ist Erinnerung (gute und schlechte), Geruch, Sprache, Menschen, die man seit 30 Jahren nicht gesehen hat und auf den ersten Blick wiedererkennt. Heimat ist sich identifizieren, wissen wo man herkommt, seine Wurzeln kennen.
     
    Yogurette, Sadira, taftan und 3 anderen gefällt das.
  8. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    23.198
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Ich kann mich in Stockholm, Berlin oder Barcelona wohl und heimisch fühlen, aber das wird nie meine Heimat werden. Heimat ist das Gebiet wo ich aufgewachsen bin, was mich geprägt hat. Das ist nunmal Sachsen /Deutschland.
     
    Green Eireen und taftan gefällt das.
  9. anco29

    anco29 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2018
    Beiträge:
    214
    Ui, jetzt musste ich ein bisschen Weinen und mit Papa telefonieren (ein bisschen "Heimatmelodie" in den Ohren schadet nie).

    Heimat ist der Ort, nach dem du dich sehnst, wenn das Chaos über dir zusammenbricht und es ist die Sprache in der du anschliessend deine Gedanken sortierst.
     
  10. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    9.913
    Ort:
    Kohlenpott
    Werbung:
    Eine interessante Frage, @JimmyVoice.

    Wie man so ein wenig herauslesen kann, hat der Begriff Heimat nicht für alle Menschen die gleiche Bedeutung.

    Ich habe schon viele Handwerker kennen gelernt, die aus dem Ausland kommen. Polen, Russen, Griechen, Italiener, Türken usw. Fast alle von ihnen fahren mehr oder weniger regelmässig "nach Hause" oder in ihre "Heimat." Aber viele von ihnen bezeichnen Deutschland als ihre Heimat, weil sie hier wohnen, arbeiten, ihre Familien und ihre Freunde hier sind. Sie haben hier "Wurzeln geschlagen" und leben hier ihr Leben.

    Es gibt aber auch unter ihnen solche, die - aus welchen Gründen auch immer - hier nicht heimisch werden und sich nicht wohl fühlen. "Heimweh" ist dann das, was diese Menschen plagt.

    Ich persönlich würde Deutschland als Heimat(land) für mich bezeichnen. Als "Zuhause" würde ich ein Haus/Wohnung in einer Stadt oder einem Ort bezeichnen, in dem ich mich wohl fühle und gerne dorthin "nach Hause" komme.
     
    Green Eireen, *Eva* und The Crow gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden