Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Warum Schamanen und Magier verrückt sein können und nicht jeder Verrückte ein Magier oder Schamane

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von .:K9:., 4. April 2021.

  1. MangoPapaya

    MangoPapaya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.094
    Werbung:
    Naja.. die Frage wäre doch: was ist Psychische Gesundheit überhaupt?

    Ich definiere Psychische Gesundheit als den Zustand von
    - Angstfreiheit &
    - Schmerzfreiheit

    (Ataraxie, Nirvana, Zen, Dao, ...
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ataraxie)

    Dabei gehe ich davon aus, dass Angst dann und nur dann auftritt, wenn der Wille /Geist nicht die Orientierung hat, die es haben sollte.

    Ist der Wille/Geist "Delinquent" bzgl. dieses "Solls" entstehen Angst & Schmerz.
    Ist der Wille/Geist nicht "Delinquent" bzgl. dieses "Solls" vergehen Angst & Schmerz.

    Die Befreiung/Auflösung von Angst nenne ich Erlösung.
    Die Befreiung/Auflösung von Schmerz nenne ich Heilung.

    ---

    Mit dieser Metapher:

    - Ist die Ursache von Angst & Schmerz die Kraft der "Delinquenz".. also die Kraft, mit der die Waage aus dem Gleichgewicht gebracht wird.
    - Die Kraft, gegen die Arbeit geleistet werden muss, um ein solches Ungleichgewicht zu erzeugen ist die Gegenkraft (Schmerzkraft/Heilkraft).

    D.h. Psychische Störung erlebt man als Kampf gegen die (im "Außen" gespiegelte "innere") Gegenkraft (Schmerzkraft/Heilkraft).
    Man erlebt eine Psychische Störung also als (im "Außen" gespiegelten "inneren") Antagonismus.

    Die Alternative zum Antagonismus ist die Ataraxie. Das (= Der Weg darin/dahin) ist WuWei :D :D
     
    Abraxas und flimm gefällt das.
  2. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.025
    Nein, ein Genie sollte man als Magier nicht sein müssen.
    Was ist schon ein Magier? Und welche der 1000 Definitionen werden dem gerecht?

    Und sofern sie überhaupt Futter brauchen, oder der Magier gar nicht existiert, weil er seine eigene Existenz nicht anerkennt?
    Das geht soweit das man die gesammte Existenz verschieben kann.

    Ist nun ein .Mathematiker verrückt, nur weil deine Thesen (noch) nicht verstanden werden?
    Dem Magier ist es egal, oder sollte direkt von dem was nicht verstanden wird, aus Erfahrung profitieren.
    Dazu darf er auch mal psychisch krank gewesen sein. :)
     
    Filomena und Assil1 gefällt das.
  3. upgrade

    upgrade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.391
    zentriert ist vielleicht zu orthografisch ausgedrückt, eher trifft es die Nullposition, also der Zustand ohne Dualität und Verzerrung in irgendeine Richtung.
    -Normal- schwierig, aber vielleicht ist sie für den Magier normal. Wobei man hier unterscheiden muss zwischen normaler-gewöhnlichem- Zustand und normal-also der Norm entsprechend. Beides trifft auf den Magier wiederum nicht zu, da er weder Gewohnheit noch Norm hält.
    Lieschen Müller sieht den magischen normalen Zustand als verrückten bösen Wolf an, würde ich meinen. :biss:
     
    Filomena und .:K9:. gefällt das.
  4. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.341
    Ort:
    Hollow Earth
    Der Eine entscheidet, der Andere nicht. Es gibt nur eine Ort, an dem alle Wahrheiten gleichzeitig und parallel existieren können. Das menschliche Bewusstsein. Es gibt biologische, neurologische und psychologische Grenzen, die verhindern das sich zu viele widersprechende Wahrheiten, durch die 5 Sinne, im Aussen manifestieren. Man kann Kontrolle darüber gewinnen oder verlieren
    Temporär oder permanent. Leiden oder wachsen.
     
  5. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Inwiefern nutzt das dem Zauberer denn psychische Gesundheit, wo er sich doch in schizophrene Zustände begibt um Wesen, Götter oder Kollegen zu treffen? Sind in gewissen Phasen Alzheimerpatienten nicht glücklicher als gesunde Menschen und ist es nicht wunderbar als geistig behinderter Mensch jenseits gesellschaftlicher Konventionen sexuell aktiv zu sein?
    Begeben sich Magier nicht immer wieder in schmerzhafte Zustände, wenn die Eierschale zu eng wird?
     
    Filomena und SYS41952 gefällt das.
  6. MangoPapaya

    MangoPapaya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.094
    Werbung:
    :D :D

    In wieweit psychische Gesundheit dem Magier/Schamanen nutzt, kann ich nicht sagen! :D :D
    Je nachdem, was er vorhat, evtl. sogar rein gar nicht, im Gegenteil sogar :D :D
    Die Frage wäre dann: wie nützlich ist das ihm nützliche? :D :D & Wofür? :D :D
     
  7. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.025
    Ich glaub der Thread ist falsch begonnen. Im Wortsinn "Verrückt" - auf die Seite geschoben ist jeder Magier verrückt, er will das Betreiben was er tut. Ein krank Verrückter kann es nicht, weil er krank ist. Aber, ein Marathonlauf ist auch verrückt. Ein Loch buddeln auch, und die Tiere in meinem Garten auch. Das Thema fällt vielleicht unter vielen Kranken auf Diskutierbaren Boden, aber es ist nicht magisch. :)
     
    Glitzerfee und Filomena gefällt das.
  8. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    5.093
    Ich bin keine "Fachkundige"...:rolleyes: aber vielleicht verhält es sich ja ähnlich.
    Es liegt ihnen sozusagen im Blut.

    Es gibt Menschen die sind komplett durch, wissen das aber und sind magische Genies.

    Im Schamanismus verhält sich das ein bisschen anders!
     
  9. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    scheiss Schizophrenie, zweites Zitat ist mein Text :D
     
  10. Filomena

    Filomena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    4.475
    Werbung:
    finde ich sehr gut geschrieben - ist auch meine Meinung - ich könnte es nur nicht so treffend formulieren(y)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden