Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wart ihr schon einmal in den Körperwelten?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Tannengruen, 1. März 2015.

  1. Siriuskind

    Siriuskind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    40.221
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:

    Ok, dann ist ja gut, dann war das wohl ein übler Nachruf, was ich da mal gehört hatte.
     
  2. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.786
    Ich würde das sehr gerne sehen, habe/hatte leider (noch) nicht die Möglichkeit.

    Überleg grad......weshalb sollte es denn wirklich pietät-respektloser sein, einen Körper für die Nachwelt zu erhalten, ihn bewundern zu lassen,....als ihn zu verbrennen oder den Maden zum fraß zu geben?
     
    pekeglo und Loop gefällt das.
  3. Glühwürmchen123

    Glühwürmchen123 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    175
    Interessant war, dass seine erste Ausstellung so lange leer blieb, bis im Fernsehen darüber diskutiert wurde. Danach war die Ausstellung so voll, dass man wirklich drei Stunden anstehen
    musste. Für alle, die sich für Medizin begeistern ist es sehr interessant.
     
  4. 0bst

    0bst Guest

    Ja, in 97 in Mannheim ok und ca. 2003 in Hamburg. Da waren dann auch stark zerfledderte "Kunstwerke", Ross und Reiter etc.
    Es riecht kaum und da keine Haut mehr drauf ist hat man Distanz. Herzklopfen beim 1. Mal dort, es hat das Leben allerdings nicht verändert.
     
  5. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.923
    Ort:
    Wien
    I war, wie`s es erste mal in Wien waren, da hab ichs noch spannend gfunden, beim 2. mal 2013... naja, was oll i sagen... dode Körper halt. Reißt ma ned vü auße, so a präparierte Leich bzw. die Teile davon.

    Leut, die si no bewegen schau i ma liaber an. :LOL:
     
  6. dulcina

    dulcina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2011
    Beiträge:
    759
    Werbung:
    Ich würde keine dieser Veranstaltunngen besuchen - warum auch?
    All das was dort mit menschlichen Fasern so heischend dargestellt wird, gibt es längst viel anschaulicher in tomographischen Aufnahmen.
    Also frage ich mich auf diesem Wege wirklich, warum ich Leichen besuchen sollte - es ist nicht notwendig !
    Diese ganze Darstellungskunst ist für mich einfach unverständlich - besonders gruselig finde ich den Gedanken , dass auch Kinder dort Einlass bekommen. . .
    Welche Eltern möchten eigentlich ihren Kindern im Alter von 7 Jahren solch einen Leichen-Schock zumuten?
    Und vor allen Dingen mit welchem Zweck?
    Ich empfinde es einfach unverantwortlich, Kinder im Alter von 7 Jahren in diese Ausstellung mit hinein zu nehmen, zumal auch gestandene erwachsene Menschen grosse Probleme mit derDarstellung des plastinierten Fleisches der Leichen haben!
     
    Daly gefällt das.
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    85.225
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Ich war bei der gesamten Ausstellung zwar nicht, aber vor jahren gabs so ne sammelausstellung wo er drei exponata ausstellte und den herr hagen stand ich da persönlich gegenüber....ein kalter mensch, ich sah in seinen kalten augen, in seinen starren gesicht und ich fror...seine präzenz war einfach nur unangenehm
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2015
    The Crow gefällt das.
  8. pekeglo

    pekeglo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    1.691
    Hi, ich war vor vielen Jahren und es war toll, so interessant und eindrücklich, dies einmal so zu sehen....

    viele Sachen konnte ich mir vorher gar nicht vorstellen, und war danach sehr verständlich.....

    damals waren die Babys und Missbildungen wie auch die schwangere Frau geschlossen durch einen Vorhang, und nur wer wollte konnte sich dies hinter dem Vorhang anschauen... fand ich gut so.....

    ich würde wieder gehen und kanns nur empfehlen, wens interessiert.....liebe grüsse und schönen Abend Petra
     
  9. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    14.887
    Ort:
    Kassel, Berlin
    hab ich nicht so in Erinnerung.
    vielmehr, daß von Anfang an das Interesse groß war.
    drei Stunden Wartezeit nur? bei mir waren´s deutlich mehr.
     
  10. Glühwürmchen123

    Glühwürmchen123 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    175
    Werbung:
    @Yogurette Ich habe in der Nähe der Ausstellung gearbeitet und vor der regen Diskussion im Fernsehen war kaum was los. Danach musste ich mit der Bahn zur Arbeit, weil ich keinen Parkplatz mehr bekam. Das war Mitte oder Ende der 90er Jahre.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden