Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Vokabeln haben nichts mit Erleuchtung zu tun

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Xonolil, 27. Oktober 2017.

  1. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.641
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Alle, die hier mitschreiben - in diesem Esoterikforum - haben ihre Erleuchtung noch nicht gefunden!
    Wenn jemand seine Heimat - seelisch oder geistig - gefunden hat - dann stellen sich Vokabeln, Wörter als lächerlich dar!

    Niemand kann mit Wörtern auch nur annähernd irgendetwas beschreiben, was sich in geistigen Gefühlen oder seelischen Gefühlen abspielt!

    Ich persönlich habe in den letzten Tagen ausreichend geistige Gefühle erleben dürfen, um zu wissen, ich bin noch nicht bereit dafür.
    Wenn sich die geistige Welt auftut, dann muss man logischerweise nicht nur die schönen Seiten erleben, sondern auch die "nicht-so-schönen" Seiten.
    Und ich bin derzeit einfach noch nicht gemacht dafür!

    Deshalb schreibe ich auch weiterhin in diesem Forum.
    Als Absicherung dagegen, dass ich "Höhere geistige Wahrheiten" erleben MUSS!
    Denn damit zu leben, ist wie insofern Schizophren zu sein, als dass man Stimmen hört.
    Schlimmer oder weniger schlimm? Wahrscheinlich ganz genauso schlimm!!!

    Ich habe selbst genug Probleme mit meiner Art der Schizophrenie! Mein Geist muss sich nicht unbedingt noch weiter erweitern, um weitere negative Aspekte zu "sehen".

    Der Titel dieses Threads:
    Vokabeln haben nichts mit Erleuchtung zu tun!
    Nichts was geschrieben werden kann, kann so nahe sein, wie reale Gefühle.
    Und wenn jemand reale Gefühle empfindet, dann sind Worte überflüssig.
    ICH will (noch) nicht so weit gehen!
     
    Solis gefällt das.
  2. Solis

    Solis Guest

    Eine Schizophrenie kann auch nicht als Erweiterung gesehen werden, sondern als Unordnung, die ein Tohuwabu bewirkt.

    Haben sie nicht, aber sie können Ordnung geben!

    Auch die Schizophrenie bewirkt reale Gefühle, aber es sind welche, die der Ordnung der Worte bedarf.
     
  3. Gertrud

    Gertrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    1.634
    Bei mir wurde in folgender Reihenfolge Erkrankungen festgestellt: Affektive Psychose, manisch depressiv, Schizophren, paranoide Schizophrenie, Autismus, meine momentane Diagnose.... scheint ja besser zu werden, denn im Krankenhaus hat man mich ja oft genug abgewiesen in letzter Zeit.
     
  4. Solis

    Solis Guest

    Im kölschen Karneval ist man für ein paar Tage öjentlich jeck, aber kultiviert. Man übernimmt im Rathaus die Schlüsselgewalt der Macht.

    Nach den tollen Tagen wird alles immer besser als zuvor.

    Jetzt sin die jeck!
     
    Gertrud gefällt das.
  5. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Na und?
     
    Swanti und sibel gefällt das.
  6. Lincoln

    Lincoln Guest

    Werbung:
    Ich werde "einfach" nur mal 2 Zitatabsätze stehen lassen (ohne was zu sagen)

     
  7. Gertrud

    Gertrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    1.634
    Man kann Vokabeln allerdings immer wieder neu belegen. Wenn man nachdenkt und gewisse Denkmuster sprengt.
     
    Solis gefällt das.
  8. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.641
    Ort:
    Wien
    Ich wollte nur sagen, dass ich unbedingt daran Spaß haben muss, hier zu schreiben.
    ... auch wenn mich anderweitige Erfahrungen eines anderen verführen...
     
  9. Gertrud

    Gertrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    1.634
    Spaß.... naja.... ich weiß nicht, ob die Sache mit Gott immer Spaß macht. Aber sie ist notwendig.
     
    Solis gefällt das.
  10. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Werbung:
    Ich würde nicht vom Müssen reden. Ist doch schön, wenn man Spaß dabei hat.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden