Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Vertrauen - Urvertrauen - Angst - Urangst

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von mdelajo, 15. August 2010.

  1. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Brauche ich bei dir nicht, da du das ganz sicher selbst weisst.
     
  2. maria45

    maria45 Guest

    Sayalla: Brauche ich bei dir nicht, da du das ganz sicher selbst weisst.

    doch, bitte, bitte. :kiss3:

    ich hab das wirklich nicht verstanden, weshalb du auf rechtsdrehend kommst.
    wenn du gesagt hättest linksdrehend, das hätte ich sofort verstanden.

    aber rechts dreht ins Licht, links dreht in die Finsternis.
    so kenn ich das jedenfalls und erlebe es auch...

    wenn man soweit ist, kann man einfach die Richtung umdrehen, und jemand ist geheilt... habe ich schon oft miterleben dürfen...
     
  3. Sayalla

    Sayalla Guest

    Alles klar... pass auf dich auf! :)
     
  4. maria45

    maria45 Guest

    Sayalla: Alles klar... pass auf dich auf! :)

    :danke:
     
  5. mdelajo

    mdelajo Guest

    Gut, jetzt passen also alle oder einige zumindest auf sich auf, das ist doch schon einmal eine stabile Basis. :)

    Oder?
     
  6. birgit1

    birgit1 Guest

    Werbung:

    das Kind spürt jede Unruhe und auch den Frieden der Mutter schon vor der Geburt,

    es wird aber als sein einzigartiges eigenes Wesen geboren......

    seine Begabungen und sein Wissen wurden schon vor der Geburt in der Seele abgespeichert...

    seelische Schwingungen werden über die Aura sichtbar....

    weißt du das nicht? kann doch nicht sein...:)
     
  7. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Du kannst ja gar nicht steuern wann du so etwas wie Urvertrauen/Ruhe/nettes Gefühl empfindest oder nicht. Es kommt und es geht.
    Wenn du drin bleiben willst, Im UrVertrauen drinnen bleiben willlst, fällst auf jedenfall raus. No way.


    Die Hoffnung einer Kontrolle ist natürlich verständlich. Und menschlich gar nicht abstellbar. (auch nicht kontrollierbar :))


    Freilich fällst in Panik leichter vom Seil, als wenns dir grad gut geht.


    Kinder haben noch nicht viel negatives erlebt. Man muss ja lernen, Parkplatzsuche, blaue Briefe, Supermarktschlangen, zu spät kommen, Fleck am Leiberl,... als n e g a t i v zu empfinden. Aber man lernt es. Und damit kommt das Unwohlgefühl. Teilweise ist auch ein Unwohlgefühl hilfreich; manchmal wird es quälend.


     
  8. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.470
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    die Schwingungen-Informationen werden nicht nur von der Mutter sondern vom gesamten Umfeld in der die Mutter lebt, auf das Ungeborene übertragen.
    Diese Schwingungen werden in das Energiefeld des Ungeborenen als Informationen abgespeichert, die das Ungeborene prägen.

    das Bewußtsein ist transzendent verbunden mit allen anderen Bewußtseinen.


    das Bewußtsein ist das UrWissen.

    Das Bewußtsein sendet Informationen-Schwingungen und das Bewußtsein empfängt Informationen-Schwingungen.

    Seele-Psyche-UnterBewußtsein-Energiefeld-Aura ect alles Definitionen, Begriffe für dasselbe....Bewußtsein

    *g constantin
     
  9. birgit1

    birgit1 Guest

    gehe ich recht in der Annahme, dass somit nur deine Version meines vorher geschriebenen Beitrages gilt?

    hast du Kinder? und wenn ja, hast du sie beobachtet und begleitet? ich schon...

    lg Birgit
     
  10. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.470
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    Werbung:
    OT

    *g constantin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden