Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Und sonst so auf Welt

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von kleinelady86, 6. Januar 2020.

  1. plotinus

    plotinus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2018
    Beiträge:
    2.290
    Werbung:
    Meines Wissens geht im Sommer wöchentlich eine Fähre von Hirtshals nach Island, dabei werden die Färöer angelaufen.
     
  2. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    12.842
    Also ich fand die Werbung von Amazon ja auch nicht glaubwürdig, wenn die Angestellten plötzlich davon schwärmten wie toll das arbeiten bei dem Arbeitgeber sei und hielt es für nicht ehrlich, darum finde ich den Artikel hier mehr als interessant.

    Amazon und die Fake-Profile: "Ich liebe es, menschliche Gefühle zu haben" Begeisterte Mitarbeiter preisen Amazon im Netz. Doch etwas ist merkwürdig an einigen von ihnen.

    Nach wie vor boykottiere ich den Laden und bestelle dort nichts, ich denke mein Bauchgefühl ist hier mal wieder zuverlässig.

    Amazon? << :cautious: :cautious:
     
  3. Schöpfung

    Schöpfung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    1.754
    Werbung:
    Australien - eine Jugend zwischen Baum und Borke

    "Wie lebt es sich als zehnjähriger Aborigine zwischen zwei Kulturen? Welche Schwierigkeiten treten bei der Entwicklung einer eigenen Identität auf?Die Dokumentation erzählt von den Hoffnungen und dem Überlebenswillen der indigenen Völker Australiens. Dujuan Hoosan ist zehn Jahre alt und gehört den Arrernte an, einem Aborigine-Stamm nahe der nordaustralischen Stadt Alice Springs. Er ist ein geübter Jäger, spricht neben Englisch zwei Ureinwohnersprachen und verfügt über Heilkräfte. Doch obwohl Dujuan ein kluger und aufgeweckter Junge mit vielseitigen Fähigkeiten ist, stößt er im westlich geprägten Schulalltag häufig auf Schwierigkeiten. Das Sozialamt beobachtet die Familie bereits. Seine Großmutter Carol unterstützt ihren Enkel bestmöglich dabei, seinen Platz in der Gesellschaft zu finden. Sie möchte, dass Dujuan zusätzlich zur normalen Schulausbildung eine solide Erziehung nach den traditionellen Werten erfährt; der junge Arrernte soll die Sprache, Kultur und Identität seiner Vorfahren weiterleben.Das Aufwachsen mit beiden Kulturen, hofft Carol, wird Dujuan vor dem Schicksal vieler minderjähriger Aborigines bewahren: einem Langzeitaufenthalt im Gefängnis. Denn in Australien liegt das Mindestalter für Strafmündigkeit bei zehn Jahren. Viele Kinder werden schon früh ihren Eltern entzogen, aus den Schulen genommen und in Strafanstalten gebracht. Unter Ureinwohnern ist die Inhaftierungsquote von Minderjährigen besonders hoch. Stammesältere wie Carol setzen sich daher stark für eine kulturgemischte Erziehung ein.Auch Dujuans Vater, der die Stadt verlassen hat, um im australischen Busch zu leben, wünscht seinem Sohn ein möglichst unbeschwertes Leben. Dujuan soll sich in beiden Welten zuhause fühlen, um aus den kulturellen Gegensätzen frei nach seinen Vorstellungen eine eigene Identität zu erschaffen."

    Eine Doku die Mut macht, aber auch erschüttert. Missionieren der brutalsten Art. Polizei quält und inhaftiert Jugendliche, die sich nicht an das westliche System anpassen wollen. Jugendliche die ihre Kultur und Identität nicht aufgeben wollen, werden verfolgt, genötigt und misshandelt. Widerstand regt sich zum Glück.

    Hab mich schon länger gefragt, was eigentlich in Australien so los ist. Das es so dramatisch um die Ureinwohner steht, hätt ich nicht gedacht.

    Missionieren gehört verboten!

     
    Schnefra gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden