Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von dragontheblack, 1. März 2004.

  1. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    Werbung:
    hello anubiz,

    ich denke mal es geht hier nicht um mich, nicht um das, was ich mir unter Sorgen vorstelle, und auch nicht um Dich und wie Du darüber denkst,
    mein Gefühl sagt mir, das dragontheblack genau weiß, welche Sorgen sie sich macht.
    Und nur, was SIE darunter versteht ist wichtig.

    LG
    Hekate
     
  2. anubiz

    anubiz Guest

    Wie recht du doch hast Hektate ,es ist nur für sie wichtig uns betrifft es ja nicht ,aber wenn du schon so schön schreibst ,was sie darunter versteht sei wichtig ,wenn sie es wirklich verstehen würde ,würde sie sicher nicht posten ,oder doch wenn sie uns ihre erfarung mitteilen möchte die sie durch den traum und ihr kind erhalten hat

    um dich mich geht es hier wirklich nicht ,es geht um uns ,ihr anhaltspunkte zu geben ,für das sie wieder bestimmte gefühle erhaltet um mit denen weiter arbeiten zu können wenn ihr empfinden für diese wichtigkeit zur zeit noch nicht vorhanden ist..........

    oder wie soll man etwas verstehen das man nicht deuten kann.............zusammen ,eins sein in der situation ,alle erdenklichen möglichkeiten aussprechen/schreiben



    danke für deine aufmerksamkeit...... :)
     
  3. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    liebes anubizchen,

    ich kann meinen Worten nichts entnehmen, was Dich aufgebracht haben könnte,

    zumal ich soeben gesehen habe, dass beinahe dieselben Worte in einem Deiner Antworten eine Seite zuvor gestanden haben. :D ;)

    LG Hekate
     
  4. anubiz

    anubiz Guest

    ähhhh..........ok
     
  5. hab, sie mal gefragt, und sie machte mir nur vorwürfe, sie meinte, das sie mich anders nicht erreicht hätte, ich wäre an allem schuld und so weiter. sorry kann grad nicht weiter schreiben.
     
  6. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Werbung:
    Liebe Chris,

    habe ich Dich richtig verstanden, daß Du versuchst hast im Traum mit Deiner Tochter zu reden und sie Dir Vorwürfe machte?

    Dann kann ich mir vorstellen, daß Du Angst vor dem Traum hast, ganz egal, was die anderen hier positives schreiben. Du hattest schon das richtige Gefühl. Machst Du Dir diese Vorwürfe auch?

    :trost: :umarmen:
    Ereschkigal
     
  7. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hi dragon!

    ganz am anfang des threads (im 3. beitrag, deine antwort an chris) sagtest du, du hättest bisher nicht mit deiner tochter zu reden versucht, weil du angst davor hattest... nun schreibst du, du hast sie gefragt... nicht ganz leicht, dir etwas sinnvolles zu antworten, wenn du so gegensätzliche angaben machst...

    alles liebe, jake
     
  8. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Lieber Jake,

    es sind immerhin ein paar tage seit dem ersten Thread vergangen oder? Für mich hörte sich das so an, als hätte Chris auf unseren Rat hin gefragt.

    Liebe Grüße
    Eeschkigal
     
  9. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hi ereschkigal!

    ich weiß es nicht... es klingt insgesamt für mich so, dass ich in diesem thread lieber nichts mehr posten möchte, weil ich mich sonst in noch weniger haltbare mutmassungen vorwagen würde. es erscheint mir zumindest bemerkenswert, dass jemand, der sich zuerst überhaupt nicht mit solchen träumen auskennt, auf einmal in der lage sein sollte, im traum mit dem kind zu reden und eine bewusste frage zu stellen. oder war es ein neuer traum? auch das wäre eine wichtige information gewesen... aber ohne all die begleitenden informationen kann ich nur im kaffeesud lesen, und das hilft ihr nicht und meinem zeitbudget auch nicht.

    ich wünsch dragon eine gute klärung,

    alles liebe,

    jake
     
  10. Werbung:
    nein beschäftige mich schon etwas länger mit der traumdeutung im allgemeinen, habe mich immer bis jetzt nur an den sachen herangetraut, wo ich wußte das sie pos. sind, bzw wo ich eine tendenz dahin hatte. nur bei meiner tochter nicht. Habe mich noch nie an solche träume gewagt, eben halt wegen der angst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden