Texte von U.G. Krishnamurti

Werbung:

Fingerfraktur

Mitglied
Registriert
18. März 2010
Beiträge
380
Ort
Zürich
Und dass man nichts tun kann, halte ich imho für falsch verstanden. Man kann schon, muss aber erstmal wissen WIE. Und das geht eben nicht allein durch OMMMM... auch, wenn es sich so wunderschön anfühlt...

Meiner Ansicht nach gibt es tatsächlich sowas wie "Erleuchtung" oder "Erwachen". Jedoch spielt sich das erstens gaaanz anders ab als man es im Normalfall erwartet (weil es schonmal nichts mit Liebe, Frieden, Glückseligkeit, Göttlichkeit etc. zu tun hat ... naja, mit Frieden vielleicht schon) und zweitens gibt es trotzdem niemanden, der erleuchtet oder unerleuchtet sein könnte. Bewegungen geschehen, Hören geschieht, Gehen geschieht, Sprechen geschieht, Denken geschieht... aber es gibt dabei niemanden der das alles selber tut. So gesehen kann auch "Erwachen" geschehen, ohne dass "jemand" dabei aufwacht.

Ergo: Man kann eigentlich wirklich nichts tun, was gleichzusetzen ist mit: du kannst nur das richtige tun. Denn das tust ja nicht du.
 

Lizzy56

Neues Mitglied
Registriert
28. April 2010
Beiträge
6.755
Ort
Rheinland -Pfalz
Meiner Ansicht nach gibt es tatsächlich sowas wie "Erleuchtung" oder "Erwachen". Jedoch spielt sich das erstens gaaanz anders ab als man es im Normalfall erwartet (weil es schonmal nichts mit Liebe, Frieden, Glückseligkeit, Göttlichkeit etc. zu tun hat ... naja, mit Frieden vielleicht schon) und zweitens gibt es trotzdem niemanden, der erleuchtet oder unerleuchtet sein könnte. Bewegungen geschehen, Hören geschieht, Gehen geschieht, Sprechen geschieht, Denken geschieht... aber es gibt dabei niemanden der das alles selber tut. So gesehen kann auch "Erwachen" geschehen, ohne dass "jemand" dabei aufwacht.

Ergo: Man kann eigentlich wirklich nichts tun, was gleichzusetzen ist mit: du kannst nur das richtige tun. Denn das tust ja nicht du.

Das habe ich völlig anders Erfahren durch mein Selbst.:)
 
Werbung:
Oben