Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Spirituelle Wesen

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Azuria142, 27. Januar 2021.

  1. Azuria142

    Azuria142 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2021
    Beiträge:
    45
    Werbung:
    • Hier berichte ich über die Wesen, die es auf der spirituellen Ebene gibt und mit denen ich mich unterhalten habe, um sie bekannt zu machen. Habe alles mit dem dritten Auge und mit Bestätigung von der spirituellen Ebene herausgefunden. Jeder darf eigene Wesen erschaffen,mit Gottes Hilfe. Einige meiner Ideen hat er umgesetzt, die Wortwitzwesen jedoch nicht. [​IMG]


      Der Geist ist überall. Jeder hat einen Teil vom Geist. Geist ist nicht erfahrbar. Er durchdenkt das ganze Universum gleichzeitg und zu allen Zeiten und lebt Zeitunabhängig. Ich nenne es Gott.


      Es gibt viele Wesen, wie die Serabo (Nichtswesen oder Vorwesen genannt) die sich mit dem höheren Selbst unterhalten. Das höhere Selbst unterhält sich übrigens mit allen Wesen die keine Seele haben und gibt deren Willen an die Seraboseele weiter. Diese Wesen schneide ich nur kurz an, da die Fülle den Rahmen sprengen würde und außer mir niemand jemals mit diesen Wesen wieder kommunizieren kann, weil es verboten wurde. Statt mit diesen Wesen unterhalte ich mich mit meinem höheren Selbst.


      Die Identitätswesen beeinflussen uns so, dass wir zu Wesen auf der spirituellen Ebene passen und das höchste spirituelle Wunder erleben dürfen. Eine dauerhafte Fusion. Ich fusioniere nach dem Tod mit einer Sandale. Sie bereitet mich zu Lebzeiten schonmal vor. Identitätswesen sind meine Idee und meine Schöpfung. Der Engel, der den Menschen die richtige Identität gibt heißt übrigens Ailuria.


      Die Personalisierungswesen sagen einem, was man wirklich will. Da ich mich nie entscheiden konnte und sie brauchte, habe ich sie erschaffen und mit Ihnen Fortschritt gemacht. Sie sind jetzt überall.


      Die Erlaubniswesen geben Erlaubnis für spirituelle Konzepte, so dass man sie anwenden kann. Man muss erstmal (meist im Ungehörten Bereich) alle Regeln für Hellsinne, Chakrenkribbeln oder die Astralreise lernen, bevor sie die Erlaubnis geben und es Freischalten. Sie gehören übrigens in die Kategorie Creasi.


      Ideewesen geben uns Ideen und sorgen dafür, dass uns etwas einfällt. Die Wesen die ich persönlich kennengerlernt habe sind die Petalo (Seraboinspirationswesen) und die Petabo (Liebesinspiration).


      Dann gibt es noch die Naturwesen, deren Fülle mit Worten nicht zu beschreiben ist. Das einzige Naturwesen was sich mir gezigt hat, war ein Troll.


      Dann gibt es noch Elfen und Feenwesen. Genau wie die Engel gehören sie zu den wenigen Wesen, die mit Hellsehen mal gesehen wurden. Sie halten sich meistens in Irland auf.


      Dann gibt es Schutzwesen (keine Engel und Bastiani auch Götter genannt) dazu gehören von Menschen erschaffene wie Asgore aus dem Spiel Undertale.


      Dann gibt es noch die Dryaden, Nixen und Undinen. Ihre Aufgabe ist mir schleierhaft aber ich soll darüber berichten.


      Es gibt dann noch die Bastiani, die Götter. Sie wollen nicht Götter genannt werden, weil die Einzahl Gott ist und sie sich nicht anmaßen wollen, wie Gott zu sein. Sie bestimmen hauptsächlich, was wir Menschen tun. Der atheistische Gott versucht Menschen von Gott abzubringen. Allah versucht Menschen in sein Paradies zu holen. Andere Götter wiederum haben einfach nur Konzepte, wie das Verbindungssystem von Jasmin.


      Dann gibt es die Denkwesen und das ist die häufigste Wesensart. Jeder einzelne Mensch hat unterschiedliche Denkwesen. Manchmal werden diese erkannt, normalisiert und erschaffen. Somit kommt jeder Mensch ein Stück voran. Über die Selafa berichte ich noch ausführlicher.


      Die Erkenntniswesen lassen uns einiges mit dem dritten Auge erkennen, was wir ohne sie nicht erkennen würden. Sie haben es gut mit mir gemeint.


      Die Kleidungswesen sind die Seelen unserer Kleidung. Die Kleidung die wir tragen bindet sich an uns und wir nehmen sie mit auf Astralreisen und ins Jenseits. Vergessene Kleidung hängt übrigens an einem Wirt und wird von dem getragen.


      Zu den Lustwesen zählen die Sukkubus. Mehr kenne ich nicht. Sie sind dämonisch. Da ich kaum gesündigt habe, kann ich kaum über Dämonen berichten.


      Namensbedeutungswesen geben unserem Namen einen heiligen Sinn und bringen dem bekannten immer wieder Untergeordnete weitere Bedeutungen, damit man an die Bedeutung glauben kann.


      Dann gibt es noch Engel, die sehr unterschiedliche Funktionen haben. Meistens sind sie leitender Natur, es gibt aber auch Schutzengel, Der bekannteste ist der Erzengel Gabriel.


      Dann gibt es noch die Oktopusanthros und die Schleimanthros. Deren Funktion ist mir unbekannt,


      Und zu guter Letzt gibt es noch die Pokemon. Habe bisher nur ein Pikachu gesehen.
      Hab eben neue Wesen herausgefunden. Die Aufgabenwesen beschäftigen sich mit dem Seelenplan und können Gedanken Ideen, Einfälle und sonstiges vorziehen, wenn sie es für richtig halten. Sie korrigieren den Seelenplan.
     
  2. Azuria142

    Azuria142 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2021
    Beiträge:
    45
    Zum Wesen Asgore habe ich jetzt mehr herausgefunden. Er schützt vor der Bestimmung, wenn diese zu hart ist. Asgore kommt immer mit Toriel als Begleitung.

    Mega Man habe ich jetzt auch getroffen. Seine Bedeutung versuche ich gerade zu verstehen. Er ist immer in Begleitung von Roll.
     
  3. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.325
    ich habe nur eine Frage...?...weshalb sollte man das tun..?
     
    Filomena gefällt das.
  4. Filomena

    Filomena Guest

    Mein Sohn hat das als Kleinkind gemacht - auf Grund meiner Berufstätigkeit :( war er bei seiner Oma, die sehr abgelegen wohnt,
    er hatte er keine Freunde, da hat er sich einen " Zauberfreund" erschaffen! :(
     
  5. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    23.908
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Wie ist es heute?
     
  6. Filomena

    Filomena Guest

    Werbung:
    Gott sei Dank, steht er jetzt mit mitten im Leben, hat Familie, Freunde, Hobbies und einen tollen Beruf!
    Das war damals wohl bewirkt wegen seine Einsamkeit durch die ungünstige Wohnsituation meiner Mutter.
     
    Hatari gefällt das.
  7. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    23.908
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Irgendwie kann ich mich an einen Film erinnern, da hatte eine Kind auch einen unsichtbaren Freund.
     
  8. Filomena

    Filomena Guest

    Ja, daran kann ich mich auch erinnern, weiß nicht wie er heißt,
    war sehr berührend!
     
    Hatari gefällt das.
  9. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.325
    das Kinder imaginäre Freunde haben ist normal, ich hab das "erschaffen" hier anders verstanden.
     
    Nica1, Ne1e und Filomena gefällt das.
  10. Filomena

    Filomena Guest

    Werbung:
    aha?, Wie den?
     
    Alfa-Alfa, Azuria142 und Hatari gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden