Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

SOS - Skorpionmann verwirrt mich!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von needhelp, 12. November 2010.

  1. Jeliel

    Jeliel Guest

    Werbung:
    dann rede mit ihm offen und ehrlich, und sage ihm, dass du ihn nicht aus deinem herzen bekommst...

    (eine dualseele ist eine seele in 2 körpern, egal...)

    sollte er dennoch nicht reagieren, dann bitte die engel, dass sie dir helfen, loszulassen....
    erzengel michael z. b.

    auf jeden fall habt ihr anscheinend, so wie dus beschreibst, eine seelische verbindung....

    was mir noch einfällt, nehm dir einen zettel und stift,schreib auf: was genau spielt sich in deinem herzen ab, wenn du an ihn denkst / ihn siehst

    was genau liebst du an ihm?????
    liebst du diese eigenschaften auch an dir?????
    nein,???dann lerne sie lieben...

    manchmal kann es auch eine art kompensation sein...
     
  2. needhelp

    needhelp Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    178
    Wir sind uns sehr ähnlich, erschreckend ähnlich - lach!

    Ich habe ihm vor drei Jahren einen Brief geschrieben, nachdem er mir stundenlang zugeschaut hat, auf einem öffentlichen Fest, das einmal im Jahr stattfindet und es jedes Jahr dasselbe Spektakel war. Es ging mir auf den Keks. Es ist ihm auch egal, ob ich es mitbekomme, er dreht sich nicht weg, hält meinem Blick Stand. Ich sehe dann weg, weil es mir zu bunt wird.

    Was bitte habe ich dem getan?

    Darin steht auch, dass ich mit diesen Gefühlen nicht umgehen kann, ich weiß nicht einmal woher sie kommen, warum sie da sind. Jedes Mal, wenn ich ihn sehe, brauche ich Monate um mein Leben wieder in geordnete Bahnen zu lenken. Ich schrieb auch, dass es das letzte Mal ist, dass ich ihn kontaktiere und ich keine Antwort haben möchte.

    Ich habe ihn dann länger nicht gesehen und es war auch in Ordnung so. D.J. habe ich ihn per Zufall wieder gesehen und dann noch einmal in diesem Lokal. Dieses Lokal ist MEIN Lieblingslokal. Er mag es nicht, es ist nicht sein Niveau - hat er einmal zu mir gesagt. Er schaut immer noch so, er hat es nicht abgelegt. Die Fronten von meiner Seite aus sind geklärt und jetzt agiert er noch gleich??

    Für mich wäre es ein NO-GO, wenn ich in männlicher Begleitung bin, dass ich einem anderen mehr Aufmerksamkeit schenken würde.

    LG
     
  3. Jeliel

    Jeliel Guest

    hab irgendwie das Gefühl, dass er Deine Dualseele ist, (bin aber vorsichtig, stell hier keine Behauptungen auf, nur Vermutung, o.k.)

    Du musst schauen, dass Du ´Dich bissle distanzierst, ihm aus dem Weg gehst erst mal, wenn Du nicht mit ihm reden kannst. Dies würd ich an Deiner Stelle jedoch versuchen.

    Wohnt Ihr nahe beieinander oder warum begegnet Ihr Euch so oft?

    Versuche Dich abzulenken, schau auf Dich! Es ist nicht normal, dass Du Dein eigenes Leben nicht mehr im Griff hast, wenn Du ihm begegnest...

    (Ich hab das ähnlich mal erlebt, hat 7 Jahre gedauert, man sagt, er wäre meine Dualseele, ich hab letzendlich die Arbeit wegen ihm verlassen und auch den Ort, aber das ist meine Geschichte, ---jedoch kann ich nachempfinden, was Du da durchmachst)

    Schau, dass Du ganz viel für Dich machst und es Dir gut geht.

    Ich wünsche Dir den notwendigen Abstand, den Du brauchst, vorallem Abgrenzung----
     
  4. needhelp

    needhelp Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    178
    Er hat sich, nachdem er den Brief bekommen hat, ein dreiviertel Jahr später ein Haus in meiner Nähe gekauft.

    Ich weiß, seit er da wohnt, dass er umgezogen ist. Ich hätte mir niemals gedacht, dass er seinen Wohnort (Dorf, er ist dort aufgewachsen, alle seine Freunde wohnen da) verläßt, auch nicht, dass er in die Stadt zieht bzw. am Stadtrand wohnen wird.

    Er weiß, wenn ich zu Hause bin und ich weiß, wenn er zu Hause ist, ich sehe es anhand des Lichtes. Zudem liegt das Haus auf meiner Trainingsstrecke, ein Waldweg führt daran vorbei. Es ist optimal zum Laufen, Wandern usw.

    Ich bin in den letzten 2 Jahren genau 1 Mal dort vorbei gegangen bzw. 2 Mal am selben Tag (Hin- und Rückweg). Ich dachte, er wäre nicht zu Hause, weil sein Auto nicht vor der Türe stand und ging beruhigt weiter. Ich habe mich aus unerklärlichen Gründen umgedreht und er ging hinter uns (meine 2 Schwestern waren dabei) und er schaute mir direkt ins Gesicht. Beim Retourweg, wir mussten da vorbei, ist er fast über seinen Rasenmäher gefallen.

    Ich habe schon mit dem Gedanken gespielt, dass ich hier weg ziehe. Das klingt eigentlich sehr skurril in Anbetracht, dass wir nicht miteinander reden, finde ich zumindest. Er tut mir ja nichts.

    Danke für deine Worte!
     
  5. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.304
    Ort:
    Milchstraße
    also ist typisch Skorpion-Mann :D ... nicht alle Skorpione sind so - Skorpione können sehr unterschiedlich sein, je nachdem ich welcher Wandlungsphase sie sich gerade befinden, manchmal sehr devot, weich, dann aber auch sehr direkt, dominant, etc. .
    Außerdem möchte ein Skorpion undurchschaubar bleiben, die Kontrolle haben.

    Und in diesem scheinbaren Paradox: einerseits direkt auf Menschen zuzugehen, sie mit ihren "magischen" Augen anzustarren, zu "magnetisieren", andererseits dabei nahezu vollkommen undurchsichtig zu bleiben, nichts von sich selbst persönlich zu zeigen, sind sie recht gut/meisterlich :)

    Irgend etwas an dir interessiert ihn - es kann sein, dass es einfach nur die relative "Faszination" ist, die das bei dir auslöst. Auf diese Weise spürt er einfach seine "Macht" im Spiegel :)
     
  6. Mnemosyne

    Mnemosyne Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    hi needhelp,

    was ist denn zwischen euch vorgefallen in der vergangenheit? vielleicht bringt das ein wenig licht ins dunkel,ist ja abenteuerlich was du hier schreibst da könnte man sich ja zu fürchten beginnen!:rolleyes:
     
  7. needhelp

    needhelp Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    178
    @Energeia

    Macht?!

    Nun ja, dass er seine Macht im Spiegel (mir) aus zu üben versucht. O.k. damit kann ich leben. :)

    Das Problem ist, dass man irgendwann einmal auch dieser Macht überdrüssig werden sollte, vor allem nach so langer Zeit. Er macht es ja auch nicht immer offensichtlich. Das letzte Mal habe ich mich, nachdem er seinen Platz gewechselt hat, mich keinen Deut mehr um ihn gekümmert und plötzlich sah ich ihn, wie er mir durch eine Glasscheibe weiterhin zusah.

    Ein Skorpion Mann, nimmt sich ja bekanntlich was er haben möchte - lach - geht mit seiner neuen Errungenschaft in ein Lokal und übt Macht auf Dritte aus? Worüber will er denn Kontrolle haben?

    Nee, wenn ich verliebt bin, dann sehe ich nicht einmal Gott in einem Lokal.:lachen:

    Ein wenig kenne ich ihn doch und muss gestehen, dass er bei mir immer sehr "weich" war. Sprich, ich rief ihn mal nach 6 Jahren an und er schlug ein Treffen für den nächsten Tag vor:D
    Er gab vor mich nicht zu kennen, gab mir seine Firmenhandy-Nr., er hat sie mir förmlich aufgedrängt, kein Scherz.

    Bring Klarheit in dieses Gerümpel, ich bitte dich darum:jump1:
     
  8. needhelp

    needhelp Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    178
    @Mnemosymne

    Viel, es ist so viel vorgefallen, dass wenn ich die ganze Geschichte hier reinstellen würde, sie den Rahmen sprengen würde.

    Kurz: Wir haben uns vor über 13 Jahren kennen gelernt. Er ging auf mich zu sehr resolut und schlug ein Treffen vor für den nächsten Tag, bei ihm zu Hause. Ich Kuchen - er Kaffee. Ich bin dorthin am Nachmittag und musste feststellen, dass auf dem Türschild noch der Name eine Dame angebracht war. Ich ging dem auf den Grund der sagte, dass sie ausgezogen ist, nach 7 Jahren Beziehung. Er dieses Kapitel beendet und dabei ist dieses Buch zu schließen. Wir haben uns gut unterhalten, es wurde später und er schlug vor, dass wir uns gemeinsam noch 2 DVD`s angucken.

    Wir sind auf seine Initiative im Bett gelandet und er hat mir dann erklärt, dass er das jetzt nich machen kann. Ich war komplett durch den Wind, der hat mich doch glatt von der Bettkante gestossen und setzte dem auch noch was drauf. Er meinte, dass ich (es war ja nur 3 Uhr Morgens) nach Hause fahren soll, weil er nicht möchte, dass es am nächsten Morgen passsiert, ach ja - o.k. Ich habe mich in meine Klamotten geworfen und auf Grund der Peinlichkeit wollte ich fluchtartig seine Wohnung verlassen. Er hat mich an der Türe eingeholt und um ein weiteres Treffen gefragt. Ich dachte, ich falle vom Glauben ab, das ist mir in meinem ganzen Leben noch nie untergekommen. Wir haben uns die Woche drauf in einem Lokal in seiner Wohnortschaft verabredet.

    Das ist dann eskaliert ...
     
  9. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    7.220
    Hallo needhelp,

    nachdem, was sich damals in der Nacht abgespielt hat, wäre es echt besser gewesen, wenn du dich auf kein weiteres Treffen eingelassen hättest. Das darf ja wohl nicht wahr sein, zuerst ergreift er die Initiative, ihr landet im Bett und plötzlich "kann er das nicht machen"? Er spielt da irgend ein Spiel, mit dem er dich verwirrt und verunsichert. Bei diesem Mann müssten eigentlich alle Warnlampen bei dir leuchten. Was bringt dich dazu, an ihm fest zu halten?
     
  10. needhelp

    needhelp Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    178
    Werbung:
    Die Warnlampen haben schon sehr geleuchtet. Auch war ich der Meinung, dass ich ihn sowieso nicht mehr sehe und er nicht kommt.

    Getäuscht. Er trudelte verspätet zu dem ausgemachten Date ein, mit dem Hinweis, er wollte mich anrufen, was nicht ging, weil ich eine Geheimnummer hatte.

    Wir hatten an diesem Tag die Rückkehr meiner Freundin gefeiert, sie kam aus den Staaten zurück, dort war sie für ein ganzes Jahr als Au pair.
    Ich hatte schon ziemlich einen "in der Krone" als er aufkreuzte. Wir haben uns dann unterhalten, eine richtige Unterhaltung war leider nicht mehr möglich, irgendwann hat er dann gemeint, dass wir jetzt gehen und ich habe ihn gefragt wohin - er meinte dann - nach Hause. Ich habe ihm gesagt, dass ich sicherlich nicht mit ihm nach Hause gehen werde.

    Irgendwann ist er dann noch mal her und hat gemeint, ob er mir schon erzählt hätte, dass er wieder mit seiner Exfreundin zusammen wäre:rolleyes:
    Dann ist mir die Hutschnur geplatzt und ich habe ihn gefragt, ob er das nicht seiner Großmutter erzählen möchte, weil ich ihm diesen Käse nicht abkaufe. Wenn er wieder mit seiner Ex zusammen ist, was er dann hier will, ob er nicht besseres zu tun hätte, als um halb 4 Uhr Morgens neben mir an einer Bar zu sitzen? Er sah mich an und ging zu seinen Freunden. Er kam noch einmal vorbei und verabschiedete sich.

    Ich habe mich 2 Tage später für mein Verhalten per Telefon entschuldigt, weil es mir echt leid getan hat, dass ich so neben der Spur war, kein Wunder bei so viel Alkohol.

    Er war angefressen und hat mir ständig unter die Nase gehalten, dass ich betrunken war und hat dann gemeint, dass er jetzt in den Urlaub fahren wird und wenn er wieder kommt, dann sehen wir uns.

    3 Wochen später stand er in meinem Lieblingslokal, von dem ich nie geredet habe. Er hat es rausgefunden, er findet alles raus. Ich habe ihn kurz zurück gegrüßt und es dabei belassen.

    Für mich war es damit erledigt und dann ging es erst richtig los.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden