Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sonnenstürme 2012

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Lightdreamer, 30. November 2010.

  1. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.461
    Werbung:
    Als Hale-Zyklus bezeichnet man den magnetischen Zyklus der Sonne von 22,1 Jahren, welcher sich in Form der Sonnenflecken manifestiert. Er ist der eigentliche Zyklus der Sonnenaktivität. Er setzt sich aus zwei 11-jährigen Zyklen zusammen.

    Sonnenflecken sind Störungen des solaren Magnetfeldes. Die Sonnenflecken der Nordhalbkugel besitzen dabei die entgegengesetzte Polarität der Sonnenflecken der Südhalbkugel. Die Polarität wechselt dabei alle 11 Jahre, sodass der 22-jährige Zyklus entsteht.

    Aus Wiki
     
  2. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    7.779
    Ah cool, das wusst ich nicht.

    Und was macht die Polarität der Sonne? Bzw was ist da eigentlich polar? Und was hat das Ganze mit Sandstürmen zu tun? Fragen über Fragen...
     
  3. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.461
    Sonnenflecken sind Störungen des Magnetfelds. Magnetfelder haben eine Polarität.:)
    Den Rest verrat ich Dir später, wenns nicht zwischendurch von selber kommt:D, muss jetzt zur Arbeit...
     
  4. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Danke

    Einfach ausgedrückt
    Wenn die Magnetfeldverwirrungen der Sonne zu stark werden (das Sonnenmagnetfeld ist viel komplexer als das der Erde und auch die Sonne hat einen sehr dichten Kern) polt es sich einfach um, und das ganze beginnt von vorne, dabei lässt es dampf ab.
    Im grunde werden aber nur durch Magnetfeldlinien gestaute Energien freigesetzt, sozusagen weil durch die Umpolung der Knoten gelöst wird.

    Wie kommst du auf Sandstürme.
    Sehe hier keinen Beitrag indem ein Sandsturm erwähnt wird.
     
  5. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    7.779
    oh sorry, hab mich verlesen, da steht ja "sonnenstürme" ...

    *schüttelt kopf*

    bin grad erst aufgestanden, is noch früher morgen für mich gerade^^
     
  6. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.461
    Werbung:
    Macht nix Sonnenstürme können Sandstürme auslösen...
    Wo wohnst Du denn auf diesem Globus ?
     
  7. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    7.779
    Im 9.

    Hier gehen die Uhren anders! :geist:


    Ne im ernst; ich schlaf am Nachmittag und steh am Abend auf. So kann ich die ganze Nacht lang ungestört lernen, ohne dass die ganze Zeit Leute anrufen "mach ma was?" "kommst vorbei?" "gemma auf a Bier?" ...
     
  8. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.461
    Ach, da wo eure Nationalbank steht? Klar gehn da die Uhren anders...
    Lernen? Im Forum? Ahhh gehhh :D
     
  9. birgit1

    birgit1 Guest

    die einen prophezeihen einen Sonnensturm, die anderen einen Jahrtausendwinter,

    Weltuntergänge werden schon vorhergesagt, seit ich denken kann....

    aber wundern würde es mich nicht, wenn sich so was ereignet, weil Mensch kann ja nie genug kriegen........


    lg Birgit
     
  10. Randi

    Randi Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    133
    Werbung:
    Schade
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden