Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Schwesterchen Russland und warum uns das nadig gemacht wird

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von SPIRIT1964, 7. Juli 2019.

?

Was ist Deine Meinung zu Russland?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 6. August 2019
  1. Empfinde ich so, wie es in den Medien dargestellt wird

    3 Stimme(n)
    23,1%
  2. Ist ganz anders als es via Medien dargestellt wird

    10 Stimme(n)
    76,9%
  1. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    27.661
    Ort:
    Linz OÖ
    Werbung:
    Du hast natürlich recht, dass das alles nur oberflächliche Beurteilungen sein können, weil es weder DIE Amerikaner, noch DIE Russen gibt.
    War auch eher scherzhaft und nicht so ganz tierisch ernst von mir gemeint.

    Was ich aber schon sagen kann, ist, dass mich die amerikanische Lebensart - so toll und vielfältig das Land in seiner ganzen Größe auch sein mag - nicht sehr begeistert hat.
    Ich war relativ oft drüben, weil mein Mann viel Verwandtschaft dort hatte und auch mehrere Jahre in Amerika gearbeitet hat (und zwar in verschiedenen Bundesstaaten) und ich war immer wieder froh, nach good old Europe zurückzukommen.
    Die Menschen sind sehr offen und freundlich, aber ich fand es z.b. erschreckend, wie niedrig die Allgemeinbildung dort ist. In der Schule wird kein Wert auf Fremdsprachen gelegt (von Eliteschulen mal abgesehen, die sich nur wenige leisten können) und auch sonst wissen sie nicht allzu viel von der Welt außerhalb Amerikas. Von den Klischees aus TV-Sendungen mal abgesehen.
    Ist daher auch wenig verwunderlich, dass Trump seinen Bekanntheitsgrad und Wahlerfolg seiner Reality-TV Show verdankt......aber das ist wieder ein anderes Thema...:D
     
  2. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    5.691
    Ort:
    Stimmt. Mein Enkelkind war ein Jahr lang als Austauschschülerin drüben. Sie hatte eine prima Familie und in der Schule wurde sie u.a. gefragt ob man bei uns die Wäsche noch im Fluss wäscht und ob sie star wars kennt. Aber sie hatte auch Spanischunterricht und übers 3.Reich wurde intensiv gesprochen... Alles in allem war es ein positives Jahr und sie ist bis heute ( nach 9 Jahren) mit ihrer Gastfamilie in Kontakt.

    LG
     
    flimm und LalDed gefällt das.
  3. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    27.661
    Ort:
    Linz OÖ
    Austria kennt dort drüben sowieso niemand.
    Mein Sohn arbeitete und wohnte einmal einige Zeit in Kalifornien nahe San Francisco. In einem Lokal fragte ihn ein junges Mädchen, woher er komme. Er antwortete Austria und das Mädchen fragte ihn, welche Buslinie da hinfährt? :ROFLMAO:
    Das war noch, bevor Schwarzenegger Gouverneur wurde....:D
     
    LalDed gefällt das.
  4. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.799
    Dieses Schicksal droht uns hier inzwischen doch auch immer mehr.
     
  5. Etrazeba

    Etrazeba Guest

    In D gibts doch die Fremdsprache Deutsch. Das reicht für 2-sprachig
     
  6. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.799
    Werbung:
    Und die unabhängig vom Elternhaus.
     
  7. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    eine komische Trennung, die Volksgruppen machen das Volk ja aus
     
  8. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    sagt auch auch Michael Winterhoff, meint aber, man könnte da noch was tun

    meine ich auch, wenn politisch gewollt, könnte man es


     
  9. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    5.691
    Ort:
    Nicht komisch denn hier ist nur von den "Russen" früher Reussen , Rus u.s.w.
    die Rede.

    LG
     
  10. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.799
    Werbung:
    (y)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden