Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Schamanische Reise = Fußball?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Wortdoktor, 15. September 2016.

  1. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    5.691
    Ort:
    Werbung:
    Ich würde auch beim hundertsten Versuch ja nicht einmal den Ball, geschweige denn das Tor treffen!:whistle:

    LG
     
  2. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.530
    Noch bescheuerter ist aber, wenn man die Trainer- Freundin ist,
    schön feucht- fröhlich gefeiert hat und an einem Sommerfest
    mit Indianernschuhe angeheitert das 1. Mal selber übermütig aufs Tor schiesst...
    der Lederball eierte, mein dicker Zeh schmerzte sofort und war später total blau- der Zeh- nicht ich :ROFLMAO:
    ach so... Schuld waren klar die Lederschühchen ich bin abgerutscht :X3::cautious::D
    mein Freund hat schallend gelacht wie ich den Ball versemmelt habe,
    aber nachher nicht mehr, weil mein Zeh echt schlimm schmerzte.
     
    Soliocco und starman gefällt das.
  3. Holztiger

    Holztiger Guest

    Das Tor, bzw. die 2 Torstangen zu treffen,ist nicht so schwer, aber dies könnte ziemlich schmerzhaft werden, je nach Grad der Beherztheit des Versuchs.
    Was den Versuch angeht, den Ball richtig zu treffen, da würde es nur einer gewissen Unterweisung bedarfen, den Ball mit dem Rist leicht zu unterheben und nicht wie von Amateuren geglaubt, mit dem Spitz...der Spitz ist nämlich nur auf kurze Distanz effektiv, während es auf Entfernung ausserhalb des 12ers eine gewisse Körperkraft benötigt, die aus dem Spitz so nicht generiert werden kann.

    Wenn du zum gehen keinen Rollator brauchst, würdest du nach 5-10 Versuchen zumindest einmal das Tor getroffen haben...man kann sich dann das Erfordernis vorstellen, um aus den unterschiedlichsten Situationen...wie zb. 50.000 Leute sitzen im Stadion...ich werde international beobachtet...der Tormann ist weltklasse...etc. vorstellen...jeder Fußballprofi ist ein Krieger xD

    So eine Leistung mit Stricken zu vergleichen ist recht gewagt xD
     
  4. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    5.691
    Ort:
    @Sabsy: Du hast jetzt meinen Abend gerettet. Lach mich schief.....Kopfkino läuft.......
    LG
     
    Sabsy und Soliocco gefällt das.
  5. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    5.691
    Ort:
    Na GsD noch nicht, aber bin nicht gerade ein sportiver Typ:D
    Hier ist wieder eine Übereinstimmung, gewisse Unterweisungen sind immer wichtig (in allen Unterfangen...)(y)

    LG
     
  6. Holztiger

    Holztiger Guest

    Werbung:
    Jo, aber - ganz ehrlich...wennst selber genug übst - und nicht bei der 20sten Niederlage gleich aufgibst, kommst irgendwann von selber drauf, was zu tun ist :)
     
  7. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    5.691
    Ort:
    Jo, dauert aber länger als wenn Dir einer zeigt wies geht (Irrtümer und blaue Zehen inbegriffen):lachen:
    LG:winken1:
     
    Sabsy gefällt das.
  8. Holztiger

    Holztiger Guest

    Gratuliere - da hat jemand die Nähe zum Schamanismus erfahren...und sei es verglichenermaßen nur sowas banales wie Fussball xD
     
    starman gefällt das.
  9. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    33.857
    So werden doch bei denen die Geister angerufen,oder das sind Kraftlieder. Und die werden zuweilen auch so gebrabbelt, dass man als Außenstehender nichts davon versteht, quasi eine schamanische Geheimsprache.
    :lachen:
     
  10. Holztiger

    Holztiger Guest

    Werbung:
    Gerne wird der Fokus auf das Negative gelegt...die Schattenseite, die Hooligans mit sich bringen sind weigehend bekannt und werden verachtet und ich meine zurecht^^

    Es gäbe da aber auch noch das Beispiel von isländischen Fans als Gegenpol, derer Verhalten weltweit sehr positiv beeindruckt hat.
    Und die Kraft-Felder einer anfeuernden Gruppe sind heftig, trotz Abneigung gegenüber Fußball lohnt es sich, das mal näher anzusehen.

    Das heißt nicht, daß man zum Freund des Fußball werden muß - aber zu verstehen, was am Fußballplatz auf allen Ebenen geschieht, ist ein recht komplexes Thema und mit dem geistig tiefen Sumpf, von dem diese Felder durchaus umgeben sind, noch lange nicht abgetan^^

    Man denke an den Münchhausen, der versucht, sich selbst aus dem Sumpf zu ziehen - man findet auch ihn am Fußballplatz wieder xD
     
    Anevay gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden