Rituelle Salzbäder

Miraculix

Neues Mitglied
Registriert
5. Juli 2004
Beiträge
5
Hallo,
kennt sich jemand mit rituellen Salzbädern aus? Was nimmt man für ein
Salz? Wieviel und wie geht man das von der Einstimmung an?
Freue mich auf Antworten! :baden:
 
Werbung:
A

Ananda

Guest
Hallo Miraculix

Ein Ritual brauchst du dafür nicht unbedingt. Aber wenn Du es gerne ritisch machen möchtest, tu das gerne.

- Nehme am besten Kristallsalz (vorzugsweise Himalaya), ansonsten Meersalz (rotes Meer).

- Ich verwende zusätzlich hochqualitatives Lavendelöl. (Räucherstäbchen würde ich nicht verwenden, wenn du ätherisches Öl verwendest).

- Badedauer sollte ca. eine halbe bis höchstens Dreiviertelstunde betragen.

- Das Wasser sollte anfangs so heiß wie möglich sein. Das gibt einen besonderen Reinigungseffekt für Körper und Seele (ähnlich wie Schwitzhütten-Effekt).

Und ich empfehle eine Flasche Wasser neben der Wanne, damit man bei starkem Durst nicht in Bedrängnis gerät.

Viel Spaß und alles Liebe,
Ananda
 

hrabnarwen

Mitglied
Registriert
2. Juli 2003
Beiträge
157
Ort
Böblingen
Hallo zusammen,

also ich kenne das baden/reinigen mit Salzwasser vor rituellen Handlungen, d. h. man reinigt sich für das Ritual. Salz ist schon immer ein magisches Reinigungsmittel gewesen ;o)

hrabi
 

Mairin10

Mitglied
Registriert
27. Februar 2004
Beiträge
100
Ort
Oberösterreich
Hallo!

Passt mit der Badetemperatur ein bißchen auf. Wenn`s zu heiß ist bekomme ich immer Kreislaufprobleme,auch wen sich das Wasser momentan nicht zu heiß anfühlt.
Das heißes Wasser u. die lange Zeit des Bades für Leute mit Venenprobleme schlecht ist,ist hoffentlich bekannt.

Schöne Grüße
mairin
 

Aurodael

Aktives Mitglied
Registriert
27. Juni 2004
Beiträge
466
Ort
Karlsruhe
Badesalz reinigt ja auf allen Ebenen soweit ich weiß. Ich verwende das Tote-Meer Badesalz. Was die Dauer angeht, wenn ich das Gefühl habe das es genug ist geh ich raus. Aber mir ist sicher bewußt das man nicht zu lange in Salzwasser liegen sollte.

Hoffe das diese Info was bringt. :rolleyes:

Liebe Grüße euch allen
Goldray
 

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Hallo Ihr Lieben,

ich bade auch regelmäßig in Salz, entweder aus dem Toten Meer oder Himalya Salz. Soviel ich weiß wereden die Kreislaufprobleme geringer, wenn man die richtige Menge Salz benutzt. 500 g Salz benutze ich für ein Bad aus dem Toten Meer, bei Steinsalz etwas weniger.

Wenn man im Salz liegt, fängt der Körper irgendwann an zu entgiften und die Haut beginnt zu jucken, dann mache ich im Salz eine Bürstenmassage. Das tut mir sehr gut. Meine Mutter hat viele Hautprobleme und sie badet einmal wöchentlich mindestens eine Stunde im Salz. Dadurch wird die Haut einiges besser. Sie ist nicht mehr so trocken und der Juckreiz wird weniger.

Bei einiger beginnenden Grippe zum Beispiel bade ich auch in Salz. Das tut mir gut. Ich habe das in Salz baden immer mehr von der gesundheitlichen Ebene betrachtet und nie so sehr von der rituellen. Da in Salz baden eine sehr tiefgehende Reinigung mit sich bringt, ist es gerade vor einem Rirual natürlich genauso sinnvoll.

Liebe Grüße
Ereschkigal
 

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Hallo BlaueBlume,

ich dusche danach nicht und trockne mich möglichst wenig ab. Bei Grippe sozusagen in ein Handtuch wickeln und ab ins Bett.

Liebe Grüße
Ereschkigal
 
Werbung:

Miraculix

Neues Mitglied
Registriert
5. Juli 2004
Beiträge
5
Hallo,
es tut echt gut, so viele wohlmeinende und informative Ratschläge zu bekommen. Ich danke euch und bin so zu sagen ab jetzt im Salz :baden: .
Miraculix
 
Oben