Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

religiöser Sex

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von heugelischeEnte, 3. Dezember 2018.

  1. Laerad

    Laerad Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    3.162
    Werbung:
    Ja und Schuld ist der Teufel. ;)
     
    santal und FuncaHannover gefällt das.
  2. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    3.169
    Ort:
    Hannover
    Ja.
    Wen würden sie sonst beschuldigen können ohne in heutiger Zeit einen Shitstorm auslösen zu können?
    Real gesehen ist der Teufel einfach praktisch, auch wenn es ihn nicht gibt.
    (Heutiger Jargon: Der Teufel ist ein Fake der Amtskirche)
     
    *Eva* gefällt das.
  3. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.673
    Ort:
    Sommerzeit
    Ich glaub an Architektur von Kathedralen, was soll daran gut sein?

    Architektur ist genauer als Schrift.
     
  4. Elfman

    Elfman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    24.012
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Aha, welcher Buddha hat das denn „verboten“? Da könnte „man“ doch genauso sagen: Den Leuten vom psychologischen Tantra ist doch Musizieren verboten. :cautious: Soweit ich weiß, soll man sich beim Praktizieren - dabei aber lediglich (wie bei generell allen anderen "Tätigkeiten" auch) lediglich vor Anhaftungen, Zwängen und Verblendungen hüten.

    Zitat:
    „Was also ist die tantrische Realität? Inwiefern unterscheidet sie sich von unserer bekannten Welt?

    Die uns vertraute konventionelle Realität ist ja gekennzeichnet von der räumlichen Ausdehnung, dem linearen Zeitbegriff und der Beziehung des Ich zu allen übrigen Erscheinungen, ausgedrückt durch Begriffe wie Subjekt und Objekt, Innen und Außen. Wir selbst scheinen uns in einer konkreten Welt zu bewegen, von der wir glauben, dass sie unabhängig von uns existiert. Diese unsere konventionelle Realität soll jedoch angeblich nur der winzige Ausschnitt einer Gesamtrealität sein, den wir zufällig gerade jetzt erfassen können (aber was heißt schon »Zufall«?). Unser Bewusstsein besitzt jedoch von seinem Potential her prinzipiell die Fähigkeit, diesen Ausschnitt immer mehr auszuweiten, bis schließlich alle Begrenzungen überwunden sind. Eine Möglichkeit, dieses Ziel schnell, aber nicht ohne Risiken zu erreichen, besteht in der Benutzung einer gewissermaßen »benachbarten Alternativrealität«, nämlich der tantrischen. Zu ihr gehören die Mandalas. Sie sind zwar ebenfalls nur ein Ausschnitt, aber im Vergleich zur konventionellen Realität wesentlich besser ausgestattet. Wir können sie daher als Sprungbrett für die Erfassung der Gesamtrealität nutzen.“

    -Dagyab Kyabgön Rinpoche-

    Quelle: https://info-buddhismus.de/Tibetischer_Buddhismus_Tantra_Dagyab_Rinpoche.html
     
  5. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Glaube ich kaum, denn Lust ist göttlich.
     
    santal gefällt das.
  6. Elfman

    Elfman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    24.012
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Werbung:


     
  7. Elfman

    Elfman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    24.012
    Ort:
    Frankfurt/Main
     
    sikrit68 und *Eva* gefällt das.
  8. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    38.967
    Lust ist Ausdruck des Triebes. Gott ist ja Alles,also stimmts.
     
  9. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.673
    Ort:
    Sommerzeit
    Lust ist göttlich? Der österreichische Kausenwirt glaubt das zwischendurch.

    Ich aber lach mich Tod.

    Dachte das Göttliche ist der Mix aus fraktales und plasmatischem Weltbild.
     
  10. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Schön, dass du mir
    Kausenwirt?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden