Reiki und Sexualkraft

Sheirdan

Mitglied
Registriert
14. Juli 2004
Beiträge
104
Ort
Wien
Hallo,

was haltet ihr von folgendem Erfahrungsbericht bzw. welche Tipps könnt ihr mir zu dem Erlebten geben.

Erfahrung 1
Gestern Abend habe ich mir eine Reiki-Eigenbehandlung gegeben und zum Schluß Energiestreichen.
Reiki und Energiestreichen lasse ich passiv geschehen (lt. meiner Reikimeisterin braucht man Reikienergie nicht steuern,
sonst wäre es geistiges Heilen), aber gestern habe ich beim Energiestreichen versucht, den Energiefluss mental zu beeinflussen.

Ich stellte mir vor (in dem ich mich auf das dritte Auge konzentrierte), dass die Energie von den Händen zum Körper fließt,
und das Energiefließen war tatsächlich stärker als, wenn ich es passiv geschehen lasse.

Habt ihr mit dieser Methode Erfahrung gemacht, bzw. welche Methoden gibt es, um Energie zu beeinflussen (in Kombination mit Reiki).

Erfahrung 2
Das zweite was ich unlängst erlebt habe und was mich stark beeindruckt hat, war folgendes:
Nach Reiki und Energiestreichen bleibe ich meistens einige Zeit liegen, um das Erfahrene besser aufnehmene zu können.

Danach hatte ich die Eingebung, dass ich mir vorstellen soll, dass sich eine Welle (Schwingung) vom Wurzelchakra bis zum Gehirn bewegt
und ich spürte nach einiger Zeit, die Energie entlang der Wirbelsäule aufsteigen.

Vor längerer Zeit hatte ich ein Bodenbeckenmuskeltraining probiert, dass war aber nicht so erfolgreich, wie das geschilderte Erlebniss.
Wahrscheinlich habe ich mit dieser Vorstellung den Bodenbeckenmuskel aktiviert oder ähnliches.

Kommen solche Übungen in einem höheren Grad von Reiki vor, oder hat das mit Reiki nichts zu tun bzw. gibt es überhaupt solche Übungen,
die mit solchen Vorstellungen zu tun haben?
Ich konnte dieses Erlebnis leider nicht mehr reproduzieren bzw. hatte ich nicht so viel Zeit zum Üben.

Vielen Dank und

Liebe Grüße
 
Werbung:

ChrisTina

Sehr aktives Mitglied
Registriert
30. Juli 2003
Beiträge
5.490
Ort
Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spiele
Hi Sheirdan,

deine Erfahrungen haben mit Reiki an sich nichts zu tun - können aber durch zB Reiki sehr energievoll verstärkt werden - meine persönliche Erfahrung.

Was du bei beiden Fällen gemacht hast ist eine mentale Geschichte, dass du bewusst und gezielt Energie gelenkt hast - im zweiten Fall die Kundalinienergie.

Beide Fälle sind absolut unabhängig von Reiki, sprich, kannst du auch ohne Reiki, wenn dus kannst :schaukel: kann nur sein, dass du ohne Reiki gar nicht auf die Idee gekommen wärst, dies mal zu probieren.
 

Sheirdan

Mitglied
Registriert
14. Juli 2004
Beiträge
104
Ort
Wien
ChrisTina schrieb:
Hi Sheirdan,

deine Erfahrungen haben mit Reiki an sich nichts zu tun - können aber durch zB Reiki sehr energievoll verstärkt werden - meine persönliche Erfahrung.

Was du bei beiden Fällen gemacht hast ist eine mentale Geschichte, dass du bewusst und gezielt Energie gelenkt hast - im zweiten Fall die Kundalinienergie.

Beide Fälle sind absolut unabhängig von Reiki, sprich, kannst du auch ohne Reiki, wenn dus kannst :schaukel: kann nur sein, dass du ohne Reiki gar nicht auf die Idee gekommen wärst, dies mal zu probieren.
Hallo Christina,

danke für deinen Hinweis. Da ich ohne Reiki vermutlich nicht auf diese Übungen gekommen wäre, dachte ich es hätte mit Reiki zu tun. Reiki war dann offenbar ein Wegbereiter für diese Übungen.

Kennst du Übungen bzw. Bücher zum Thema mentale Energieübungen bzw. Kundalinienergien?

Danke und LG,

Georg!
 

Lobkowitz

Aktives Mitglied
Registriert
25. Juni 2003
Beiträge
3.278
Ort
Wien
hallo!
noch eine kleine warnung!
übungen mit kundalini würde ich an deiner stelle wenn, dann nur unter sehr kundiger anleitung, auf keinen fall im selbstversuch durchführen!!
ein unkontrollierter kundaliniaufstieg kann sehr unangenehm sein! auch gefährlich!
liebe grüße
thomas
 

Sheirdan

Mitglied
Registriert
14. Juli 2004
Beiträge
104
Ort
Wien
Hallo Lobkowitz,

Lobkowitz schrieb:
hallo!
noch eine kleine warnung!
übungen mit kundalini würde ich an deiner stelle wenn, dann nur unter sehr kundiger anleitung, auf keinen fall im selbstversuch durchführen!!
ein unkontrollierter kundaliniaufstieg kann sehr unangenehm sein! auch gefährlich!
liebe grüße
thomas

was meinst du mit gefährlich? Mit welchen Auswirkungen ist zu rechnen?

Muss man Kundalini Yoga machen, um Kundalini zu wecken? Mich persönlich spricht Yoga nicht so an (schon ausprobiert), daher meine Frage.

Danke und

LG
 

Sheirdan

Mitglied
Registriert
14. Juli 2004
Beiträge
104
Ort
Wien
Hi ChrisTina,

ChrisTina schrieb:
Rehi Sheirdan,

wenn es in deinem Weltbild so bestimmt ist, und du ganz fest dran glaubst, dass es so sein muss, dann kannst du in die Klappse kommen, wenn du dich zu sehr mit der Kundalini-Energie beschäftigst.

Klappse wäre gar nicht so schlecht: warmes Essen, nichts tun, um sich nichts kümmern müssen - fast wie Urlaub... :)

Dachte schon, es wäre was schlimmes: wie verbrennen, normal werden, oder so...

Bin ja richtig enttäuscht.
 
Werbung:
Oben