Ratlos in Bezug auf DAS DANACH

biene_maya26

Mitglied
Registriert
8. Dezember 2002
Beiträge
117
Ort
wien
Hallo ihr Lieben!

Ich weiß nicht, wie und wo ich am Besten anfangen soll.

Ich glaube stark an Reinkarnation. Doch am einem gewissen Punkt komm ich einfach nicht weiter.
Ich formuliere mein Anliegen anhand eines Bsp.:
Sei Jahren beschäftigt mich die Person Jim Morrison. Für mich war er, um es kurz auszudrücken, der größte Künstler aller Zeiten.
Und im Zuge dessen stellte ich mir die Frage.... (Unabhängig von J.M, ich bin nur durch ihn auf das gekommen...)
Was passiert mit unserem Wissen im nächsten Leben. Er z.B. war ein fabelhafter Poet, Künstler, Musiker. Hatte ein extremes Wissen über Literatur, Schamanismus... (tja, wohl auch Drogen). Heißt das, dass er z.B im nächsten Leben wieder so eine Schiene fährt. Bzw. dass er sich VERSTäRKT mit diesen Dingen auseinander setzt, beschäftigt, mit denen er schon in seinem damaligen Leben zu tun hatte? Ich weiß nicht, ob ihr versteht was ich meine. Ich kann mich nur schlecht ausdrücken, weil ich meine Gedanken nicht einheitlich ordnen kann... Einem Bekannten mußte ich das 10x erklären, und nicht mal dann wußte er genau was ich meine...
Man sagt ja, dass man sich bewußt nicht an seine letzten Leben (Leben davor)erinnert. Nimmt man jedoch gewisse Gedankengänge, Begabungen usw. mit ins nächste Leben und wie wirkt sich das aus?? Wie weit nimmt man sie mit?? Angenommen ich bin eine berühmte Schauspielerin, heißt das, meine Begabung in diesem Bereich "gelten" dann auch noch in meinem nächsten Leben??? Hat das auch mit der Art des Sterbens zu tun? Ich meine da, ob es durch natürlichem Tode oder durch Selbstmord geschieht???
So, ich glaube, das waren mal genügend Fragen fürs 1.. ;)

Ich bin um jede Antwort dankbar...
Liebe Grüße
 
Werbung:

Alia

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. April 2003
Beiträge
4.590
Ort
WestfALIA
Lieben "Bienchen" Maya,
wie genau es sich verhält mit den Anlangen weiß ich nicht mit genauester Sicherheit, nur soviel, dass Anlagen, die im Vorherigen Leben gut vorhanden waren, in diesem Leben sehr schnell zum Ausdruck kommen. Es gibt genügend "Indigo-Kinder, oder Hochentwickelte, die als Beispiel für meine Erkenntnis hier herhalten müssen. Sie haben dieses "Können" in ihrem vorherigen leben so weit entwickelt, dass sie es nunmehr nicht brauchen. Warum wir hierher kommen , so denke ich, sind unsere Begierden. Diese "locken" uns wieder auf die Erde zurück, und diese Begierden lauern auch hier wieder auf uns. Sollte Jim Morrison seine Sucht also nicht in der "Anderswelt" auskuriert haben, und sich weiterhin danach sehnen, wird er wegen dessen Anziehungskraft auf ihn hier wieder in Erscheinung treten.
Ansonsten denke ich, dass wir uns vielmehr nach unserem "Plan" des "Noch-Entwickeln-Müssens" hier auf Erde bewegen. Wir haben hier bestimmte Aufgaben, die es zu erfüllen gilt und die wirst Du dann auch nach dem Gegebenen Muaster entwickeln. Dafür wird die "Natur"(Astrologie) schon sorgen.
Warst Du also in früheren Zeiten eine Gute Schauspielerin, kannst Du innerhalb kürzester Zeit Deine Fähigkeiten entwickeln und ausbauen. Dann ist es Dir "In die Wiege" gelegt worden, wie man so schön sagt. Kannst Du es nicht und musst es entwickeln, diese Fähigkeit, wirst Du in Situationen geführt werden, die Dich zum Annehmen dieser Situationen bringen.
So.Erst mal genug Antworten. Für die Vollständigkeit des "Eintrages" gebe ich keine Gewähr und hoffe durch anregende Kom. noch dazuzulernen.
Alia
 

Alia

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. April 2003
Beiträge
4.590
Ort
WestfALIA
Hi Atanua,

so ganz genau weiß ich es noch nicht. Aber ich habe Kenntnisse über meinen Neffen, der Hochbegabt ist. Er hat jetzt schon einen IQ von 150 und ist erst 12Jahre(wird)(bei einer Größe von fast 1,80m) Er ist (fast) ein kleiner "Einstein". Indigo-Kinder, so weiß ich durch meinen HP wissen um ihre Aufgabe hier auf Erden. Sie gehen ZIEL-gerichtet voran. Sie kennen ihre Vergangenen Leben und wissen genau um Ihre Aufgabe hier. - Es gab mal einen Film: Das Dorf der Verdammten, mit Christopfer Reeve, worin "solche"(ähnliche) Kinder vorkamen, nur das diese da nicht immer "lieb" waren. Aber so stelle ich mir Indigos vor.(nur nicht Weißharig). Sie haben besondere Begabungen und wissen, wo sie hinwollen. Das zeichnet sie aus.- Meine HP behandelt solche Fälle. Wenn du Infos suchst..... das Netz bietet eine Vielzahl an solchen. Hab mir grad auch gleich zwei Dateien "runtergezogen" Aufruf: Indigo-Kinder(auf Deutsch) werds mir durchlesen.
Schönen Abend
Alia
Ach ja. Bei meinem Neffen ist nur ein "Hauch" von "diesem" Wissen vorhanden. Er weiß zwar, dass er Schlau ist, und will auch viel erreichen, aber er weiß noch nicht woher er kam. Religiösität ist in ihm nicht vorhanden. Ob er an etwas Höheres glaubt, zweifle ich an, wills aber nicht mit Bestimmtheit behaupten.
 

Atanua

Mitglied
Registriert
22. März 2003
Beiträge
69
Ort
Wolfsberg/Kärnten
Ich muss dir mal ganz viel danken! Ich mach´s jetzt hier weil ich grad hier bin.

Du gibst mir so viele Denkanstöse und schreibst so viele interessante Sachen, das ich gar nicht Weiß, wo ich anfangen soll zu lesen bzw. welches Buch ich mir zuerst kaufen soll.

Danke für all deine Antworten auf meine Fragen!

Ganz viel Licht
Atanua:winken5:
 

Alia

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. April 2003
Beiträge
4.590
Ort
WestfALIA
Lichtbringende Atanua,

ich zeige "Türen", Wege, Straßen und beschreibe viele Dingen die uns noch nicht (allen) offenbart sind, die aber trotz allem lohnenswert sind. Anregung kann hilfreich sein.
Ich kann nur aufzählen wovon ich Kenntnis habe, den Weg dorthin müsst ihr alleine gehen.
Alles Wissen ist in der Unendlichkeit vorhanden. Man muss es nur entdecken.

Alia- :winken5:
 
A

anubis

Guest
was passiert mit dem wissen ??
es ist wie ein legobaustein man baut immer weiter darauf ,auch wenn man nicht mehr weiss am nächsten tag wo man bauen soll ,es geht einfach weiter ,egal wo man diesen stein setzt oder diesen baut

nicht wissen ,einfach darauf weiter bauen
 
Werbung:
S

Sumsi

Guest
Isis, hast dich schon je gezeicgt. Oder verschanzt Dich immer weiter hinter deine Verkopftheitten. Mach mal auf. Zeig Dich. uns. warum nicht. soviel Angst. Nur immer Kopf? anubis Legosteine sind schön. Deine Pyramidensteine sinds nicht. noch nicht gesehen. noch nicht bemerkt. schau mal. Wer fühlt Dich? du nicht. Vielleicht anubis. Frag ihn. kleiner Feiglicng.
geh mal Mit der Energie Mit, du kleiner Feigling. immer neinnein,nein sagen - ist so leicht. großkotz.



Du sehnst dich nach der Sonne
und du wirst sie auch bekommen, garantiert,
nur musst DU den Mut haben zu verbrennen.
Du kanst nicht zum Licht finden,
ohne zu sterben,
denn das Ich ist das Dunkel.



Bau dir ein Turm aus anubis Legosteine und spring, du kleiner Feichling.
 
Oben