Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Problem: Keine Lust mehr auf schnellen Sex?! Was los?! +Spirit +love +Verschmelzung

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Mike_84, 11. April 2018.

  1. Mike_84

    Mike_84 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2015
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Ich melde mich mal mit einem persönlichen Thema das mir gerade innerlich sehr zu schaffen macht :unsure:

    Ich bin jetzt 34 und hatte in meinem Leben mit so einigen Frauen Sex. Es waren Frauen die bis zu 10 Jahre jünger, gleichaltrig oder bis zu 14 Jahre älter waren als ich. Nicht mit allen hatte ich eine Art Beziehung, mit so einigen hatte ich nur ONS die sich ergaben oder halt Sex während einer Kennenlernphase.

    Mein Problem ist nun, ich hab gar kein sexuelles Verlangen mehr nach schnellem Sex! Wenn ich (wie früher) jemand kennen lerne ist da schon noch Verlangen da! Aber irgendwie ist es nicht mehr so "heiß" wie früher, und das kenne ich so gar nicht von mir!

    Die letzten sexuellen Erfahrungen mit Frauen waren auch enttäuschend für mich. Ich will die Schuld gar nicht den Frauen geben, sie haben einfach nicht zu mir gepasst als Mensch und das erkannte ich nicht weil ich sie unbedingt ins Bett haben wollte.
    Ich konnte mich bei ihnen nicht fallen lassen... und deshalb hab ich es nicht genießen können... etwas das ich früher nicht gebraucht habe...

    Das fühlt sich für mich sehr verwirrend an und empfinde ich als sehr ungewöhnlich! Die Männer die ich so kenne in meinem Freundes- und Bekanntenkreis sind da ganz anders. So wie ich früher war. Ich komme mir da gerade ziemlich alleine vor und fühle mich so als ob mit mir irgendwas nicht stimmt:(

    Früher war es wesentlich einfacher für mich sexuell befriedigt zu werden, die Hauptsache war dass sie eine scharfe Biene war, der Rest wie Charakter war nebensächlich. Typisch Mann halt. Männer werden mich an diesem Punkt vermutlich verstehen.
    Rückblickend kann ich aber sagen nur mit den wenigsten Frauen war es wirklich schön und erfüllend für mich! Und erst jetzt wurde es mir bewusst!

    Heute genügt mir das aber nicht mehr... und das macht mir Sorgen... ich habe in mir ein Verlangen... mein Sexualtrieb funktioniert... aber ich spüre in mir eine Vorsicht, die mich zurückhält... mich vor einer weiteren Enttäuschung schützen soll...

    Seitdem ich mich nun mit Spiritualität/Esoterik beschäftige hat sich so vieles in meinem Leben getan. Alles hat seinen Lauf genommen als ich meine Dualseele getroffen habe...das hat mich in tausend Stücke zerschlagen... jene die das selber durchgemacht haben wissen wovon ich spreche! Es hat mich von Grund auf verändert! Mein altes Ich ist tot und ich bin jemand neues! Für mich spielen jetzt bei Sex viel mehr Dinge eine Rolle als früher... denn ich durfte von wahrer Sexualität kosten... in der Sex mit echten und tiefen Gefühlen, bedingungsloser Liebe und Spirit von beiden Seiten verbunden wurde... es war pures Genießen... es war Verschmelzung auf körperlicher und geistiger Ebene... auf allen Ebenen...

    Mag sein dass mich nicht jeder verstehen kann aber mir bereitet das irgendwie Unbehagen und Sorgen dass sich mein Verlangen langsam und gemächlich die letzten Jahre so stark verändert hat...
    Ich meine ich flirte und tanze mit wirklich heißen Frauen und bin ganz locker und entspannt, denn es ist mir egal ob sich da was ergibt oder nicht... ich bekomme ein Angebot nach dem anderen... aber es lässt mich relativ kalt... keine Lust auf schnellen Sex... es ist mir zu wenig... früher hätte ich mir da alle 10 Finger abgeschleckt... aber ich wünsche mir nun Liebe um Sex zu haben... um wahre Sexualität zu erfahren!

    Ich fühle mich deswegen komisch weil es früher nicht so war, weil mir das noch kein Mann erzählt hat und zugleich fühle ich mich besser als früher, viel menschlicher und "ganzer"! Ich weiß auch nicht wie ich das anders beschreiben soll...

    Ich hab mir kürzlich dazu auch ein Buch gekauft das mich da jetzt bestimmt auch getriggert hat. In dem Buch beschreibt eine Frau wie sich Sex als Frau anfühlt... und es fühlt sich für mich nun auch so ähnlich an wie sie das beschreibt... als ob ich nun beim Thema Sex genau die selben Bedürfnisse habe wie Frauen???

    Ich spüre ich brauche das Gefühl mich fallen lassen zu können, ich brauche auch ein gewisses Maß an Gefühl das mir von einer Frau entgegengebracht wird... eigentlich kann ich nur noch Sex mit einer Frau haben die mir Liebe entgegenbringt... und die ich liebe... alles andere ist nicht mehr interessant für mich!

    Verrückt das ganze. Versteht mich wer? Geht es einem anderen Mann in meinem Alter auch so?
     
    shido, The Crow, Loop und 6 anderen gefällt das.
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    23.008
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Ich bin kein Mann, aber antworte trotzdem mal.
    Klingt für mich als würdest du selbst-bewusst. Ich fand Männer die nur schnellen Sex wollen schon immer abstoßend.
    Das ist wie fastfood. Macht schnell satt und auf Dauer unzufrieden. Was ist daran anstrebenswert?
     
    shido, Steph hani, lalei und 5 anderen gefällt das.
  3. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Guest

    Es ist Schade, dass du keinen Mann als Vorbild hast.
    Als Frau sieht man das alles womöglich anders? Das bloße Rumgerammel ist sicher wenig inspirierend für den Geist.,, unabhängig davon ob Mann oder Frau.
    Wenn ein Mann sagt, er ist nicht stumpf, dann finde ich das aus meiner Erfahrung heraus nicht ungewöhnlich.
    Dass dir das jedoch vllt. Angst macht, ist verständlich, denn statt Liebe könnte man ja auch in eine Art Abhängigkeit schlittern (will ja keiner). Aber du schreibst, du hast eh gelernt, auf dich zu achten, also passiert das auch nicht.
    Ich finde, dass ein Mensch halt wirklich nicht nur durch seine Hülle schön wird, sondern eben auch durch seinen Charakter. Da kann ich dann richtig stolz drauf sein, mich mit jemandem blicken zu lassen - während ich bei anderen ungern daneben stehen würde....
     
    Damour, Mike_84 und east of the sun gefällt das.
  4. SoulCat

    SoulCat Nalyë elen ya cala silë tindómessë Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.908
    Ort:
    Tirol
    Du wirst erwachsen ...
    ... was bei Männer eher selten ist. :D



    Oder aber einfach, du wirst langsam alt!
    Ab 21 baut man nur noch ab.
    Die Libido lässt generell nach ... :sneaky:
     
    lalei und Mike_84 gefällt das.
  5. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    23.008
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Woher will man wissen, dass die Kumpels und anderen Männer die Wahrheit über sich erzählen? Viele wollen nicht als soft erscheinen und geben mit häufigem Sex an.
     
    shido, Garfield, Herzbluat und 2 anderen gefällt das.
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.053
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Jetzt kommt der schwierige Teil im Leben: Die Suche nach der richtigen, dauerhaften Partnerin, nach Liebe, Sicherheit und Geborgenheit.

    Ich wünsche dir viel Glück dabei!

    Alles hat seine Zeit, und deine Zeit für rein hormonelle Begegnungen scheint jetzt rum zu sein. Bist halt kein junger Hüpfer mehr.

    R.
     
    lalei, The Crow, Mike_84 und 4 anderen gefällt das.
  7. Black_Wolf

    Black_Wolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2017
    Beiträge:
    964
    @Mike_84

    Das nennt man "erwachsen werden".
     
    Lele5, lalei, Herzbluat und 7 anderen gefällt das.
  8. Werdender

    Werdender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    2.246
    Ort:
    München
    Ihrer Wesensnatur gemäß reifen Männer, während Frauen wachsen - weshalb die letzte Inkarnation eines Menschen in einem männlichen Körper stattfindet...
     
    Mike_84 gefällt das.
  9. Sadi._

    Sadi._ Guest

    ja klar :D :LOL:
     
    Steph hani, Tarbaby, starman und 6 anderen gefällt das.
  10. Mike_84

    Mike_84 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2015
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Danke für eure Antworten :)

    Ja ich werde älter und reifer, das weiß ich beides. Ich denke ich hab Probleme das zu akzeptieren...

    Meine Ansprüche sind gestiegen und gleichzeitig lässt meine Libido nach (darüber bin ich einerseits froh! Andererseits setzt es mich unter einen gewissen Druck!)

    Ich stelle mir jetzt vor ich lerne eine heiße Frau in einer Disco kennen und wir küssen uns und tanzen heiß und es würde sich aufgrund der aufgeheizten Atmosphäre ein ONS ergeben... aber da ist diese Sache die mir fehlt... "mich fallen lassen zu können" ... bei einer fremden Frau? Ich kenne sie nicht und sie könnte die gleiche unsensible, egozentrische Natur in sich tragen wie so manch eine vor ihr mit der ich (heute bedauernswerterweise) etwas hatte (nein, jede Erfahrung ist wertvoll!)...
    Ich würde es beim Küssen und Fummeln belassen weil ich einfach nicht mehr erregt werde bei gefühllosem Sex... es kommt in mir ein Gefühl hoch als ob die "Luft raus wär"... obwohl mich ein nackter Frauen-Körper ja schon sehr erregt! Aber Sex mit jemand bei dem beide Seelen miteinander verschmelzen... das zählt eben mittlerweile viel mehr für mich!

    Himmel hilf, ich würd den ONS ablehnen... und das ist wohl sehr abnormal für einen Mann... was mir eigentlich recht egal ist aber ich nehme mich selber als ein sehr präsenter und maskuliner Mann wahr als jemand der in sich gekehrt ist... wo es vllt. nachvollziehbar wäre... aber doch brauch ich diese weiche Seite an einer Frau sonst läuft nix mehr...

    Verrückt meine Gedanken... das hat sich schon eine lange Zeit so aufgebaut und jetzt durch das Lesen des Buches und durch die Gespräche mit einem Freund kam es an die Oberfläche... ich muss es wohl akzeptieren dass sich da bei mir was verändert hat!:sick:
     
    the_pilgrim gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden