Pluto am Mc

Martha

Mitglied
Registriert
6. November 2003
Beiträge
61
Ort
NRW
Hallo!
Wer hatte den Pluto /Transit im 10. Haus-oder wer kann mir sagen, ob ich nun irgendwie Angst haben sollte?
geb:31.08.1960 18:55h in Recklinghausen.
Wer mutig ist, darf mir gerne auch seine Daten sagen!
 
Werbung:
A

Auroras Lights

Guest
Hi Martha

Wer hatte den Pluto /Transit im 10. Haus

Bei mir ist es "nur" der Neptun der am MC steht und der Uranus im 10. Haus. Das reicht mir auch schon :D

oder wer kann mir sagen, ob ich nun irgendwie Angst haben sollte?
geb:31.08.1960 18:55h in Recklinghausen.

Naja da ist wohl die Frage wovor du Angst hast, was passieren könnte...
Hier wird vorallem deine ganze Lebensrichtung in Frage gestellt und umgeworfen. Dieser Transit wirkt sehr lange und hat dementsprechend auch massive Auswirkungen.

Du wirst in der Zeit vermutlich alles hinterfragen was du geleistet hast.
Hat das was ich im Beruf geleistet habe überhaupt bedeutung?
War meine Arbeit irgendwie wervoll (für mich und andere)?
War sie nur zum Broterwerb da, oder folge ich meiner wahren Berufung?

Es kommt ganz darauf an wie du dein Leben bisher gelebt hast. Wenn du einen ausgeglichenen und "gesunden" Weg eingeschlagen hast der dir entspricht, wird dir Pluto wohl einen gewaltigen Schub geben und dafür sorgen, daß du dir in deinem Handeln noch sicherer wirst und mehr Einfluß bekommst.
Allerdings darfst du die Macht die du hier bekommst nicht mißbrauchen, sonst wendet sie sich gegen dich!
Wenn du allerdings bisher schon nicht sehr zufrieden warst, werden dich jetzt wohl sehr viele Zweifel plagen und du wirst vermutlich den Wunsch haben alles von dir zu stoßen was dich irgendwie behindert. Falls du diesen Schritt nicht selber tust, kann dieser Impuls auch von außen kommen (Kündigung vielleicht).

Vermutlich wird dir auch dein Image und die Art und Weise wie andere dich sehen wichtig werden. Du machst dir wahrscheinlich auch mehr Gedanken darüber wie du auf andere wirkst, was sie von dir halten und wieviel Einfluß du eigentlich mit deinem Tun hast. Hier könnte es also auch Umwälzungen geben.

Zwar ist Pluto nicht so abrupt wie Uranus und man schmeißt nicht sofot alles von sich, aber er ist in der Form gewalter, daß man mehr mit sich selbst ringt und sich selbst viele Fragen stellt und härter mit sich ins Gericht geht. Und wenn man nicht aufpaßt kann man hier auch wieder zu extremen neigen.

Aber wie dieser Transit auch für dich sein wird, du wirst viel Zeit haben und dir auch nehmen müssen um in dich zu gehen und dein Leben in die richtigen Bahnen zu lenken.
Und die Veränderungen die du hier vornimmst werden wohl endgültig oder zumindest sehr viel länger von Dauer sein, als es bei jedem anderen der Fall sein dürfte.

Wer mutig ist, darf mir gerne auch seine Daten sagen!

Klar bin ich mutig!

27.04.77, 07:07 Wolfsburg

Mach mich fertig! :autsch: :escape:

:)

Liebe Grüße
Aurora
 
N

Namo

Guest
Martha schrieb:
Wer hatte den Pluto /Transit im 10. Haus-oder wer kann mir sagen, ob ich nun irgendwie Angst haben sollte? geb:31.08.1960 18:55h in Recklinghausen. Wer mutig ist, darf mir gerne auch seine Daten sagen!
1943.06.12 01h30 DSZ Ellwangen.

Hi Martha,

ich bin nicht Du, aber Angst ist kein guter Freund. Das, was sterben muss stirbt und daß was neu erwächst, ist der Lohn.

Rumi sagt:

"Komm nur, ja komm nur, wer immer Du bist;
Sucher, Verehrer, Freund des Verlassens.
Es ist kein Problem, was es auch ist,
mit Zweifeln müssen wir uns nicht befassen.
Du hast Eide gebrochen? Und das tausendmal?
Auch dann komme wieder, beginne nochmal."

Namo
 

Martha

Mitglied
Registriert
6. November 2003
Beiträge
61
Ort
NRW
Danke für die Auskunft+die mutigen Geb.daten.
Der Pluto hat für mich soviel mit Macht, Tod +8.Haus zu tun(deswegen Betonung auf Angst).
Irgendwie wirkt das doch mysteriös...
Als der Uranus+der Neptun dort standen war es auch nicht leicht, aber nicht so mit den eben genannten Dingen.
Übrigens: Kwennst Du auch den Peter Orban+Döbereiner oder Ingrid Zinnel?
Um das ganze dann noch verworrener zu gestalten: der Asz. /Solar geht auf mein Radix iom 8. Haus zu.
Liebe Grüssse
Martha
 
N

Namo

Guest
Martha schrieb:
Danke für die Auskunft+die mutigen Geb.daten.
Hi Martha,

ich fürchte unter den Mutigen wirst Du niemand finden, der Dich ermutigt in Deiner Angst vor Pluto zu verbleiben.
Der Pluto hat für mich soviel mit Macht, Tod +8.Haus zu tun(deswegen Betonung auf Angst).
Wieso? Du könntest doch auch den Spieß umdrehen und Dir die Macht des Pluto zu eigen machen und das töten, das, wenn Du es getötet hast, Dir Frieden bringt. (?) Ich denke, es ist auch eine Herausforderung das anzunehmen, was ist und das sein zu lassen, was war. Jeder hat einen Pluto im chart. Damit kann man nicht nur Angst vertreiben, sondern auch alles das, was als falsch erkannt ist, und das man nun sterben läßt.

Es gibt keine abstrakte Angst und es gibt keinen Grund für eine abstrakte Angst.

LG

Namo
 
A

Auroras Lights

Guest
HI Martha

Übrigens: Kwennst Du auch den Peter Orban+Döbereiner oder Ingrid Zinnel?

Von den genannten habe ich am meisten von Döbereiner gelesen z.B. die Astrologischen Lehrbücher. Döbereiner ist auch der Bekannteste von den genannten.

Gruß
Aurora
 

Martha

Mitglied
Registriert
6. November 2003
Beiträge
61
Ort
NRW
:banane:
Hallo Namo!
Danke für diese Auslegung,-ich denke wohl auch, daß ich niemandem etwas Böses will + deshalb nichts befürchten müsste.
Ich glaube ausserdem, daß die Dinge unabwendbar geschehen-nicht in böser oder trauriger Hinsicht.
LG Martha
 

auf|gefädelt

Aktives Mitglied
Registriert
19. April 2004
Beiträge
1.294
Ort
Unterwaltersdorf
Hi Martha,
dann befasst du dich auch mit den Gruppenschicksalspunkten!? Die Zinnel ist mir auch bekannt, von der systemischen Familienaufstellung im HK, dieses Buch habe ich verschlungen.
Sorry, habe mich eigentlich nur eingemischt.
 

Martha

Mitglied
Registriert
6. November 2003
Beiträge
61
Ort
NRW
Hallo Aurora!
Welche Bücher emopfiehlst Du denn sonst noch?
Monetan bin ich mit dem letzten Buch von Ingrid Zinnel beschäftigt.Ich lese allerdings nur sporadisch.
Symbolon habe ich mir auch neulich zugelegt-magst Du auch andere Wege einschlagen?
Gruss martha :guru:
 
Werbung:

Martha

Mitglied
Registriert
6. November 2003
Beiträge
61
Ort
NRW
Hallo Tiderl!
Die Ingrid Zinnel schreibt sehr anschaulich!Ich komme selten dazu 1. Buch ratz fatz in inem durchzulesen, sondern lese immer wieder mal .
In ihren Auslegungen finde ich vieles wieder:suchte gerade das Buch-liegt jetzt grade nicht vor mir: aber z. B. der asz. wassermann(meiner) ist mir selten so klar und deutlich vorgestellt worden-da stimme ich 100Prozent zu! :daisy:
 
Oben