Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Pentagon bestätigt UFO-Videos

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Walter, 28. April 2020.

  1. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    2.038
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Diese Veröffentlichung muss einen Grund haben. Welchen Nutzen hat die Navy davon? Es findet eine Vorbereitung auf außerirdische Besucher statt. Es gibt Eingeweihte, die wissen, dass Außerirdische diese Erde besuchen und befürchten, dass sie sich der Öffentlichkeit zeigen werden. Dadurch soll eine Panik eingedämmt werden. Diese Befürchtungen gab es vorher schon, dass das öffentliche Leben zum Erliegen kommen würde und weltweite Panik ausbrechen würde.
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  2. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    8.027
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Deine 2. Hypthese ist unmöglich.
    Da Zeit relativ ist, sind zwar minimale und somit zeitlich nicht wahrnehmbare Zeitreisen ständig und Realität, aber nur in die Zukunft und niemals in die Vergangenheit.
    Um in die Vergangenheit reisen zu können müsste entweder ein materieller Körper sich schneller als mit Lichtgeschwindigkeit bewegen können oder durch ein sogenanntes "Wurmloch"
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wurmloch
    `schlüpfen`.
    Beides ist aber unmöglich und theoretisch nachgewiesene Wurmlöcher sind entweder zu instabil um zu wissen WO man am Ende des Wurmlochs rauskommt und dazu befinden sie sich, aufgund der dazu nötigen Masse / Gravitation um die Raumzeit entsprechend zu beinflussen im Mikrobereich.

    Ein weiterer Aspekt in der Unmöglichkeit von Zeitreise in die Vergangenheit liegt in den dadurch wie automatisch auftrenden Paradoxon.
     
    Plissken und Mariaa gefällt das.
  3. kleinelady86

    kleinelady86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    5.128
    Ort:
    Im Osten daheim in der Welt zu hause
    Ein Besuch aus dem All muss nichts negatives bedeuten ... es scheint es etwas vorzugehen was wir vielleicht bald verstehen werden .

    Ich habe heute einen Bericht gelesen indem geschrieben wurde das ein Himmelskörpers ein viele Teile zerfallen ist das wird als ungewöhnlich beschrieben da dieser Himmelskörper noch viel zu weit weg von der Sonne war...denke sich jeder was er mag dazu...
     
    EngelChristian gefällt das.
  4. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    8.027
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Das sind keine Eingeweihten sondern Menschen mit viel Phantasie.

    Nun, die Außerirdischen hatten genug Zeit sich in der Öffentlichkeit zu zeigen. Und wenn sie sich der Öffentlichkeit präsentieren wollen, dann kann niemand das auf der Erde wirklich verhindern.
    Das haben die Außerirdischen bisher aber nicht getan. Haben sie es deshalb bisher nicht getan um Panik unter der Menschheit zu verhindern ?
    Dann bräuchten die Außerirdischen sich aber auch nicht SO präsentieren, mit ihren UFO`s wie sie es angeblich getan haben und durch die Aufnahmen belegt wurde.

    Immer diese Verschwörungstheorien :cautious:
     
    Plissken gefällt das.
  5. Mariaa

    Mariaa Guest

    Hallo @SchattenElf :), ja du hast recht das es nach ,,heutigen,, Wissen nicht möglich ist, aber...wer weiss was die Zukunft an Fortschritte und neue Entdeckungen/Erkenntnisse mit Zeitreisen, noch kommt?

    Die Fortschritte werden immer mehr, ein Beispiel:
    https://www.google.com/url?q=https:...FjACegQIEhAB&usg=AOvVaw0KJDV-vYpjqSHJA8Q7C-HD

    Ein Photon wurde auch schon erfolgreich teleportiert, das war in der Vergangenheit auch noch nicht möglich.

    Er gibt viele Physiker und Mathematiker die diese Hypothese, zumindest für theoretisch möglich halten. Wie z.B der Mathematiker Kurt Gödel oder Ronald Mallett Professor für theoretische Physik.

    Es sind letztendlich Theorien, aber darauf baut die Forschung immer auf.
     
  6. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    8.027
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Werbung:
    Was DAS anbelangt, ist die Wissenschaft an einem Punkt angekommen der sich auch in Zukunft nicht ändern lassen wird.
    Dass die Lichtgeschwindigkeit eine begrenzte Geschwindiigkeit ist wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Denn man hat mehrmals versucht die Lichtgeschwindigkeit zu beschleunigen und es hat nicht funktioniert.
    Das ist aber auch logisch, wenn man versteht, dass die Zeitlinie nur in Richtung Zukunft relaiv sein kann und niemals in Richtung Vergangenheit.
    Und auch die damit einhergehenden ( logischen) Paradoxen können niemals überwunden werden.
    Einsteins Relativitätstheorie ist diesbezüglich genau so ein unverrückbarer Meilenstein in der Geschichte der Menschheit wie mit der Erkenntnis, dass der Planet Erde nicht der Mittelpunkt der Welt ist.
    Das sind Grundsätze die sich auch in Zukunft nicht revidieren lassen.
     
  7. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    8.027
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Das Photon ist der Träger des Lichts.
    Natürlich lässt sich ein Photon teleportieren. Das liegt daran dass die Welt nicht nur aus 3 Dimensionen besteht sondern aus 4 Dimiensionen.
    Die 4. Dimension ist die Zeit.
     
    Mariaa gefällt das.
  8. Mariaa

    Mariaa Guest

    Ja das stimmt alles was du schreibst @SchattenElf, aber es ist ein schöner Gedanke mit Zeitreisen, Paralleluniversen oder Teleportationen, ich phantasiere gerne in diese Richtung :barefoot:.
    Bin halt eine Träumerin.
    Beim Thema Ufo's ,,träume,, ich gerne alles mögliche. :rolleyes:
     
    SchattenElf gefällt das.
  9. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    8.027
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    @Mariaa
    natürlich schaffen positive Tag-Träume schöne positive Gedanken.
    Und natürlich ist es auch energetisch positiv wichtig solche Gedanken zu haben.
    Denn ohne solche positiven Gedanken gebe es keine positiven Inspirationen !

    Es ist alles Gut :)
     
    Montauk, Plissken und Mariaa gefällt das.
  10. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.766
    Ort:
    Phönixland
    Werbung:
    Dass es veröffentlicht wurde, liegt vielleicht daran, dass man Spekulationen eindämmen wollte und sich nicht mehr vorwerfen lassen wollte, etwas unter Verschluss zu halten? Aber das ist auch nur eine Vermutung von mir. Ironie des Lebens ist, dass das öffentliche Leben ja derzeit fast zum Erliegen kam wegen der Virusgeschichte. Auch hier kann man nur Vermutungen anstellen, ob diese Gelegenheit auch zu anderen Zwecken genutzt wird - so wie Diebe gern zu Sylvester ihrem Handwerk nachgehen, da fällt es nicht so auf.

    Hast Du denn selbst Nachricht von oder Zugang zu den Eingeweihten, von denen Du schreibst? Ich überlegte gerade, dass "Eingeweihte" ja mit zweierlei Bedeutung gelesen werden kann.

    lg
    eva
     
    EngelChristian und Plissken gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden